Wie funktioniert Teilarbeitslosigkeit?

 


Sulz, Sie schneiden da ein Segment an, das der kuehlen Diskussion bedarf, ohne dass man sich als Freund der Sarrazinschen oder Buschkowskischen Verkuerzungen zeihen lassen muss. Dass damit das Vorhandensein der indigenen Bevölkerung negiert wurde, sei hier nur am Rande erwähnt. Einer unserer Genossen ist ein erfahrener IG-Metaller. Mit dem Titel haben sich die Frauen automatisch für die Champions League qualifiziert.

Was ist Teilarbeitslosigkeit?


Wenn die Sowjets, Chinesisch, Deutsch, Japanisch und Weltmächte der anderen schnell behandelt werden könnte, die Anglo-Amerikaner konnte von ihren eigenen wirtschaftlichen Zusammenbruch beschleunigt eingeholt werden und könnte bald finden sie sich zu schwach, um ihre Herrschaft auf der ganzen Welt zu erweitern. Das anglo-amerikanische System hing davon ab, festziehen genug Reichtum aus der globalen Wirtschaft, die unersättliche Schulden Strukturen und Hauptstadt der Unterkunft in London und New York zu ernähren.

Jetzt verrückt nach ihrer Oktober bis Oktober Bürsten mit finanziellen bodenlose und Panik der Währung, die Meister der Wucher in London und New York forderte dieser primitiven Ansammlung Rate, auf der ganzen Welt zu erhöhen. Im Frühjahr hätte Bush ihre Forderungen nach einer Freihandelszone vom Nordpol bis Feuerland, dann für die weite Welt des freien Handels veröffentlichen.

Gorbatschow kam sehr empfehlenswert von Margaret Thatcher, mit denen er im vergangenen Jahr kennengelernt hatte. Thatcher hatte den neuen Look von Gorbatschow, ein Mann gefunden, mit der sie Geschäfte abwickeln könnte. Bush gab Gorbatschow Rührei und schrägen Vermerk: Aber, wie wir gesehen haben, das Bush-Team verachtete das geifernd sentimentale alte Reagan, eine Soft-Touch ermöglichte die Russen in die Reinigung, vor allem in den Armen Steuerelement Verhandlungen nehmen.

Bush wollte fahren eine harte Übereinkunft und das bedeutete in Nummer starb, bis die Sowjets wirklich verzweifelt für jede Transaktion wurde. Nach einem Bericht der Sitzung vom 7. Antwort von Gorbatschow wird von Teilnehmern so scharf zum Zeitpunkt der Unhöflichkeit erinnert: Eine Minute später Gorbatschow wandte sich Bush mit einer Konferenz: Ihre Mitarbeiter können haben Sie gesagt, dass etwas, was ich mache ist.

Es ist nicht der Fall. Ich Spiele die reale Strategien. Ich habe eine Revolution, dass ich im Jahr angekündigt. Jetzt, im Jahr mag das sowjetische Volk. Nicht falsch, mir, Mr. Vice President, ich habe reale Politik zu spielen. Es würde keine Nation bevorzugt die meisten Handelsstatus früh nach Moskau tun. Darüber hinaus hatte die Signale von London, langsam zu gehen. Bush wies diese Bemerkung mit einem Anfall von Wut: Wir werden bereit sein zu reagieren, wenn wir reagieren wollen.

Glaubte Reagan, Bush in der Tat zu zögerlich war und Gorbatschow wurde beschlagnahmt sowie die Initiative mit Westeuropa. Was hat sich geändert, die Köpfe von Bush, war der Zusammenbruch des kommunistischen Regimes ostdeutschen, die gesammelt hatte, Geschwindigkeit im Sommer mit Tausenden von ostdeutschen anspruchsvolle Eintritt in den deutschen Botschaften, zunächst in Ungarn und dann in der Tschechoslowakei.

Es war eines der mehr positive Ereignisse, die die Generationen, die nach geboren je gesehen hatte. Busch einzeln, der Bruch der Mauer von Berlin von war der Zünder einer seiner schwersten Episoden bisher emotionale Public. Wenn er so glücklich war, warum war er so unglücklich? Warum auf lange Sicht umzugehen? Alles sagte Bush tendenziell das Drama der Vergangenheit stumm: Aber klar, das ist ein langer Weg von der schweren Tagen der — härteste Eisernen Vorhangs Tage — davon. Wir empfehlen das Konzept des geeinten und freien Europas.

Nach diesem furiosen Monolog und Veränderungen mit Journalisten, hat private Bush fordert seine Mitarbeiter: Tatsächlich war die unterdrückten Bush Wut eine eine andere echte Offenbarung seines Charakters, die Art der Bilder, dass eine ernsthafte rivalisierenden Präsidentschaftswahlkampf setzen würde, im Fernsehen und mehr zu den Wählern zu zeigen, dass George keine Verwendung für die menschliche Freiheit hat.

Bush Familie Tradition war, das in Deutschland, beginnend mit der Rolle des Papa Prescott im Projekt Hitler totalitäre Regime zu unterstützen und weiter mit den Machenschaften der Averell Harriman von , die dazu beigetragen, eine kommunistische Diktatur seit vierzig Jahren in der östlichen Zone zu festigen, nachdem die Nazis gefallen war.

Reaktion von Bush war aber auch veranschaulicht die angloamerikanischen Auffassung, dass die Zunahme von Industrialismus in deutscher Sprache in Mitteleuropa eine tödliche Bedrohung ist. Bush sprach von seinen Plänen für Gipfel in einer speziellen im Fernsehen übertragenen Rede vor Thanksgiving, Er versuchte, die terminal-Krise des Kommunismus, zugutehalten unter Berufung auf seine Antrittsrede: Es wird berichtet, dass hier wieder Bush war so verschlossen über diesem Gipfel bis bekannt wurde, dass er seine Mitarbeiter nicht konsultiert hat.

Hätte er, könnte die Art der Stürme im mediterranen Winter die Entscheidung an anderer Stelle beeinflussen. Es hatte vielleicht nicht so im Sturm seit seiner nautische Veröffentlichung mit Don Aronow geworfen worden.

Bush erklärte, dass Deutschland besser innerhalb der NATO verbunden war, um die Möglichkeit einer unabhängigen Initiativen zu vermeiden, dass weder Moskau noch Washington wollte. Hände frei für jedes Reich in das entsprechende Feld wurde bekräftigt, wie vorgeschlagen, die Symmetrie der Aggression von Bush auf Panama während der rumänischen Krise liquidiert die Ceausescu, aber links noch alte Komintern Regierung eingibt, wie Iliescu und Roman macht.

Bush würde auch den Kreml gegen Armenien und der Aserbaidschan unterstützen, als Massaker und Feindseligkeiten zwischen diesen Regionen im Laufe des nächsten Monats ausbrach. Gorbatschow gegenseitige Leistungen von Bush enthalten einen monströsen ersten diplomatischen: Sein Besuch war eine Beleidigung für die ostdeutschen, die Freiheit gegangen waren, immer mit der Gefahr dieser Honecker Panzer offenes Feuer zu rechnen. Besuch des Baker wurde entwickelt, um zu verzögern, zu sabotieren und Abwürgen Wiedervereinigung, alle Wege waren immer noch möglich, die Konsolidierung des kommunistischen Regimes.

Baker gab ihm sein Bestes, aber seine Fähigkeiten Schöpfkelle Dealmaking waren nützt einem aufgeregt Mob. Nach Tiananmen und Potsdam entstanden Bush jedoch schnell als einer der wenigen weltweit führenden, die mit ihm zur globalen Kommunismus Unterstützung rechnen könnten. In den ersten Monaten von , bestimmte Kräfte in Moskau, Bonn und anderen Hauptstädten tendieren in Richtung einer neuen Anordnung von Rapallo in einen positiven Ton: Es gab die Möglichkeit, dass die Insassen des Gefängnisses — Haus der Nationen Freiheit erreichte und Selbstbestimmung, während die deutsche Hauptstadt, Investitionen in Infrastruktur und der wirtschaftlichen Modernisierung garantieren kann, dass die neuen Staaten wirtschaftlich lebensfähig wäre ein Prozess, der die ganze Welt profitieren könnten.

Diese Investition könnte auch uns als Mittel der Neustart der deprimiert Wirtschaft gedient haben. Voraussetzung für die wirtschaftliche Zusammenarbeit war eine Anerkennung durch die sowjetischen Behörden, dass die Bestrebungen der Nationalität des Objekts für Selbstbestimmung beachtet werden soll, unter anderem durch die Unabhängigkeit der ehemaligen sowjetischen Republiken in der Ostsee, Trans-Kaukasus, Zentralasien, der Ukraine und anderswo.

Bush nie einen ernsthaften Vorschlag für den wirtschaftlichen Wiederaufbau der Gebiete der ehemaligen Sowjetunion fallen und war geizig wieder in Form von Darlehen ermöglicht es die Russen, landwirtschaftliche Erzeugnisse zu kaufen. Weniger als eine Woche nach hinten Schewardnadse, trat er von seinem Posten unter Beschuss von Kritikern, unter Bezugnahme auf die finsteren Pläne für einen Staatsstreich gegen Gorabchov.

Der Putsch kam natürlich die folgenden August. Selbst wenn die sowjetische Rakete Park weitgehend intakt war, wurde Bush von seinem Budget-Bedürftigkeit gezwungen take down wichtige Bereiche von uns militärischen Fähigkeiten.

Aber Bush hat berücksichtigt oder die Vermeidung von Krieg, noch die wirtschaftliche Erholung. Gerüchte wurden im Nahen Osten gehört. Es ist jetzt, dass er seine berühmte Rede über Brokkoli gemacht. Reporter entschlossen, nutzen Sie die nächste Gelegenheit Fotos zur Verfügung stellen, was es war.

Obwohl Bush Brokkoli besessen war, versucht er, seine neue Obsession mit dem sozialen Kontext zu verknüpfen, in dem es war:. Wie die Polen eine Rebellion gegen den Totalitarismus hatte, ich gegen Brokkoli rebellieren bin und ich weigere mich zu Boden zu geben.

Ich bin der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, und ich will nicht mehr brokkoli essen. Bush hat immer kategorisch festgestellt:. Sie versuchte, mich zu essen bekommen. Sie isst die ganze Zeit selbst. Sie können gehen und die Karawane zu treffen. Aber was verursacht haben könnte eine Explosion auf Brokkoli, aller Dinge? Ein wenig mehr als ein Jahr später, als es gelernt wurde, dass Bush an Morbus Basedow leide, einige Beobachter erinnert die Entfesselung der Brokkoli.

Hierzu stellt sich heraus, dass Brokkoli, Kohl und anderes Gemüse, gehört zu einer Kategorie von Lebensmitteln Goitrogenes. Einige Schulen der Medizin empfehlen häufige Portionen Brokkoli helfen Hyperthyreose zu aktualisieren. Wurde die Explosion der Schilddrüse feiert einen Fall von einem jähzornigen Präsidenten mit psychopathologischen Symptomen geplagt, die seine Ärzte versuchten zu behandeln, rebelliert gegen seine Ärzte Bestellungen?

Viel Zeit verbrachte er auf strategischer Atomwaffen, die Verhandlungen über die Reduzierung der konventionellen Waffen Vienna und andere Aspekte der aufstrebenden europäischen Architektur, wo ihre konterrevolutionären gegenseitigen Verpflichtungen sehr tief ging. Beide unterstrichen, dass sie ihre Konsultationen von Malta als ihren Ausgangspunkt genommen hatten. Feindseligkeit von Bush in die Ursache des litauischen und anderen baltischen Republiken, jetzt Gegenstand lähmender von Moskau, verhängten Wirtschaftsblockade wurde im weitesten Sinne.

Die zentralen Bezirke dieses Gipfels waren wahrscheinlich diejenigen, die sich in die bukolische Isolation von Camp David, in einer kleinen Gruppe-Front, die Bush, Gorbatschow und Schewardnadse, Baker Scowcroft enthalten.

Er hatte den Eindruck, dass diese Gespräche radikale und Futurologische Kongress in ihrem Umfang waren. In der nächsten Pressekonferenz Gorbatschow Lob für diese eingeschränkte Geheimgespräche versenkt hatte: Und es ist ein neuer Schritt in die Stärkung des gegenseitigen Verständnisses und Vertrauens zwischen uns. Wirklich, wir haben alle Probleme der Welt besprochen. Wir verglichen unsere politischen Perspektiven, und wir haben es geschafft, in einem Klima der Offenheit, eine konstruktive Atmosphäre, ein Klima der wachsenden Vertrauen.

Wir diskutierten speziell diese dringenden internationalen Themen wie die Situation im Nahen Osten, Afghanistan, Südafrika, Kambodscha, Zentralamerika. Hier sind etwas von dem besprochen. Ich gehe jetzt nicht ins Detail. Ich denke, Sie werden wahrscheinlich Aufklärung über das suchen, aber jedenfalls ich glaube, dass der Dialog der Camp David sehr wichtig war.

Gorbatschow hatte lange Antworten aus Unzufriedenheit in der arabischen Welt während der sowjetischen Politik der massiven Auswanderung der russischen Juden gezwungen waren, sich in Israel nieder. Für den Nahen Osten näherten Krise tatsächlich. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie nicht. Bushs politische Lager wurde im Niedergang im Sommer Souter war ein Mann ohne Eigenschaften, die schien nicht nachweisbaren haben noch eine Stellungnahme zu einem Thema, auch wenn es sich um einen finsteren Blick hatte.

Ich verstehe es nicht. Ich meine diesen letzten Termin… ist der Inbegriff von was er getan hat. Es wird gesagt, dass wenn Sie etwas Gutes über einen Toten nicht sagen können, er sagt. Marshall und Donaldson hatte den folgenden Austausch auf Souter:. Ich habe nie von ihm gehört. Als sein Name fiel, hörte ich auf den Fernseher. Und das erste, was, ich rief meine Frau. Gehört ich habe noch nie von diesem Mann?

Seine Frau ans Telefon und ich habe ihm gesagt. Marshall und Brennan war oft nicht einverstanden mit der Förderung der Verwaltung der Todesstrafe Bush gewesen. In dieser Hinsicht Marshall sagte: Es ist die Todesstrafe. Der Tod ist so langlebig. Aus diesem Anlass hat Marshall sein Versprechen, die er würde niemals zurücktreten, sondern würde sterben im Amt erneuert: Ich habe eine Vereinbarung mit meiner Frau, dass wenn ich beginnen, zeigen Anzeichen von Senilität, wird es mir sagen.

Wie immer war die schlechte Nachricht für Bush. Dann nutzten Frühjahr sonnigen Sonntag Nachmittag des 6. Überall, wo Sie hinsehen, sehen Sie, dass die Leuchten blinken. Ich sehe etwas jenseits von Rezession, aber weniger als Depression. Die Rückkehr des politischen Stick war sehr ernst.

Politisch, denke ich, es ist eine Katastrophe. Alle im Juni trat das Feilschen auf diejenigen, die das Rap-Publikum nehmen würde. Einen Moment, Dollar, den Markt für Schuldtitel öffentlicher Stellen und das Kartenhaus verrückt anglo-amerikanischen Finanzen alles aufgehängt unterbrochen durch einen Draht. Recht und obligatorische Programm Reform; Steuereinnahmen zu erhöhen; Förderung des Wachstums; Senkung der Ausgaben; geordnete Verringerung der Verteidigungsausgaben; und die Reform des Budgetprozesses.

Viele Congressional Republikaner hatte seit Jahren keinen anderen Sinn zu steuern reden waren auf Kollisionskurs mit dem nominalen Führer ihrer Partei; Aufstand der hinteren Benchers boomte. Fitzwater in der Doublethink geltend gemacht:.

Fühlen uns [Bush] dann sagte das richtige und er sagt Dinge jetzt… Alles, was wir sagte dann wahr ist, und es stimmt jetzt. Keine Reue, nur möglich durch die Unterstützung aus. Als auf Fitzwater gefragt wurde, ob er darin überein, dass Bush nun offiziell seine kein Steuer-Versprechen gebrochen hatte, Fitzwater antwortete: Juli blockiert die Demokraten im Kongress Lieblings Bush wirtschaftlichen Allheilmittel, die Verringerung des Kapitals erhält Steuersatz, dadurch, dass jede Kürzung wenn werden kombiniert mit einem Gesamtanstieg der Steuersatz für die reichen.

Dies führt zu einem Deadlock, der bis in den letzten Tagen des September andauerte. Es gibt nur ein Thema: Bush betroffen so luftig und Cavalier, die nicht seine innere Wut auf die Idee des Brodelns verschleiern könnte als Lügner genagelt werden. Innere Unruhe wurde in dem häufigen Widerspruch des verbalen Ausdrucks ausgedrückt.

Bush begann mit einer ausweichenden und Wandern, Einführung, in der er porträtierte selbst, während Sie kämpfen, um das Leiden zu verhindern und eine automatische absondern unter dem Gramm-Rudman-Hollings Act, führen würde.

Andere Themen waren alle auf den gleichen Punkt. Bush hat versucht, wiederherstellen:. Ich will sagen, dass ich haben schauen Sie sich eine neue Situation. Ich sehe ein Problem Darlehen gibt, das behandelt werden muss und Einsparungen.

Aber was ich gesagt habe, ist auf dem Tisch und mal sehen, wohin wir gehen. Aber wir haben ein anderes — wir haben eine sehr wichtige nationale Frage und ich denke, dass der Präsident den Leuten sollte sein — ihr Urteil zum Zeitpunkt, wo sollte es das Problem anzugehen.

Und das ist genau das, was ich mache. Aber wichtiger als jetzt Gehabe oder sogar Verhandlungen, ist das Ergebnis…. Es war Bezugspunkt der Unverschämtheit und Verborgenheit. Eines der Hauptziele von Bush als er Zick-Zack durch die Pressekonferenz war jeden extrahierten Ton des Fernsehens zu vermeiden, die ihm die Genehmigung neuer Steuern zeigen würde.

Daher wurden die Formulierungen auch möglichst verbreitet. Waren die Steuereinnahmen erhöht die Steuern identisch? Und ich sage Steuerreformen erforderlich sind, und ich sage, dass die Ausgabenkürzungen erforderlich sind und also wir sehen werden, woher wir kommen darauf.

Ich sagte doch, dass was ich gesagt habe, und ich kann nicht umhin, dich mehr. Sie haben es erraten. Sie ahnen es, und Sie haben a — kennst du die Pfeile kommenden my Way. Und das ist in Ordnung, aber — lassen Sie die Menschen, die sowieso zu interpretieren-. Ein Vernehmungsbeamter gab eine Boulevardzeitung Schlagzeile: Aber für viele Wähler und sogar viele republikanische Loyalisten, war es noch ein weiteres Epiphany eines Schurken.

Viele waren überzeugt, die absolut nichts mit Ausnahme von Bush glaubte an die macht süchtig. Ihre Zukunft war nun mit der erdrückenden Belastung eine zweite Hypothek der de-facto, neben astronomischen Staatsverschuldung gewichtet, die Reagan und Bush gewickelt hatte.

Diese unglückliche Bewusstsein dass durch das Blutbad des Personals der kontinuierlichen wirtschaftlichen Abschwung verschärft, die von Schocks von September-Oktober, beschleunigt hatte. Sie fanden es in Neil Bush, Sohn des jüngeren Präsident-Marplot, dass wir gesehen haben, erklärt sein Engagement essen März , mit Scott Hinckley.

Da auch kleine Kinder nun wissen, war Neil Bush Mitglied der Direktoren der Silverado Spar- und Darlehenskrise von Denver, Colorado, die ging in Konkurs und von der föderalen Behörden beschlagnahmt werden mussten. Aber eher als leise sein, Neil Bush hat gezeigt, dass die Familientradition des die selbstgerechte Pose, auch wenn mit beiden Händen in der Tasche gut von ihm vertreten war: Er hat eine aggressive Kampagne, um seine Unschuld zu verkünden.

Es ist politisch dachte, Neil und alle, weil Leute wollten ihn sein Vater Augustus durchstehen. Was tun, wenn der Arbeitgeber verweigert? Während einer Pressekonferenz Mitte Juli Bush gebeten, wenn er mit der Kampagne der Selbstverteidigung der Sohn Neil, stimmte, auf der Idee basiert war, dass der Angriff eine rein politische Abstrich war, all dies weil der Name der arme Junge war Bush sein. Die Frage konzentrierte sich die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die inhärenten Gier der räuberischen Bush-Familie.

George hat einen wütenden, selbstgerechten Monolog:. Ich bin damit einverstanden, dass der Präsident raushalten sollte und das System funktionieren soll. Und darüber hinaus, ich bin — nicht sagen nichts mehr. Und wenn er etwas falsch, das System wird — werden wird, überall nur zu verdauen.

Ich habe — es ist nicht leicht für mich, wie ein Vater. Ich habe nicht mit Beamten diskutiert und vorgeschlagen, dass jedes führt.

Aber welcher Vater würde nicht etwas Vertrauen zu Ehren seines Sohnes aussprechen? Und das ist genau das, wie ich darüber nachdenke, und ich glaube sehr stark in dieser Hinsicht. Und für diejenigen, die möchten in Frage stellen, ob im Kongress oder anderswo, lassen Sie sich im System funktionieren, und dann werden wir können alle einen Abschluss zu seiner Ehre und Integrität.

Und es ist schwer auf Menschen im öffentlichen Leben bis zu einem gewissen Grad. Und ich habe drei Söhne und sie wollen alle gehen auf die Barrikaden, jeder von ihnen, wenn sie einige Cartoon sehen, die sie nicht mögen, vor allem diejenigen, die fehlerhafte insgesamt — total erniedrigend für die Ehre ihres Bruders.

Sie wollen — sie wollen was zu tun wäre keine andere — alle anderen Kinder. Sie ruhig jetzt, wir sind in eine andere Rolle jetzt. Und zweitens, ich vertraue auf die Ehre und Integrität meines Sohnes, und wenn das System erkennt, dass er etwas falsch er werden die ersten zu vertiefen und zu tun, was richtig ist. Bush Kicks scheint enthalten die optimistische Prämisse, dass jede Sanktion gegen Neil Young Zivil- und nicht, und es ist sehr wahrscheinlich ein Zeichen, die George wurde mit diesen Ausführungen senden.

Aber vermeiden, Anklage wurde nicht im Voraus gewonnen. Eine Gruppe von Demokraten im Haus hatte der Generalstaatsanwalt Thornburgh, einen Sonderstaatsanwalt für die unglücklichen Neil zu verlangen geschrieben. Dies wurde öffentlich, als Feighan Kongressabgeordneter aus Ohio, wer den Brief unterzeichnet hatte, seine Unterschrift unter Druck aus der demokratischen Führung von Foley zurückzog. Durch das Office of Thrift Supervision, die die Vorwürfe des Interessenkonflikts gegen Neil detaillierte veröffentlichte Dokumenten übertragen sehr niedrigen Blick auf die Bedeutung der die Angelegenheiten des jungen Mannes Legastheniker: Einem ungebildeten Spritzen, sein Vater könnte gesagt haben.

Bush auch consort verschlungen wirbelnden Kontroverse. Der Interviewer merkte, Mrs. Und es ist wahr. Wenn es hart auf hart kommt, sie sind alle für einander da. Wirtschaftliche Realität, alter Feind von Bush, einst gegen droht seinen Ehrgeiz zu regieren. So wurden die Ereignisse im politischen und persönlichen George Bushs Leben, die den Hintergrund der Entscheidung zur Verfügung gestellt übereilte und böse Bush in den Krieg mit dem Irak.

Dies bedeutet nicht, dass die Entscheidung in den Krieg ziehen durch diese unangenehmen Entwicklungen verursacht wurde; die Ursachen des Golfkrieges sind viel komplizierter als das. Aber es ist auch klar, dass die kriegerische Bush-Begeisterung für den Krieg, der kommen, ist durch die komplexen Probleme erleichtert hat, die somit die Titelseite fegen würde. Die folgende Analyse wurde auf Palm Sonntag, Ein Modell in der Welt der Veranstaltungen der Palmsonntag von Executive Intelligence Review überwacht deutet darauf hin, dass ein solcher Ansatz in den Werken sein kann.

Im August spätestens wenn Irak als Sieger in 8 Jahre währende-Iran-Irak-Krieg hervorgegangen, identifiziert britische geopolitischen Denker Irak als den ersten arabischen Staat und die Bedrohung für die vorwiegend israelischen Machtverhältnisse im Nahen Osten. Diese Schätzung wurde von den zionistischen Beobachtern unterstützt deren Definition der minimale Sicherheit die Fähigkeit Israels, die Koalition aller arabischen Staaten zu besiegen ist.

Bush hätte ein Teil dieser Beratungen ab einem sehr frühen Stadium. Beiträge des Bush-Regimes an die Orchestrierung der Golfkrise wurden zahlreiche und unverzichtbar. Zuerst gab es eine Kampagne der schwer zu reden Bush und Baker, entworfen, um die neue Koalition Likud-zentrierte Shamir Stirnrad in vielerlei Hinsicht als der streitsüchtigsten Regime Israel und Konfrontation je gekannt hat in Haltungen der Kriegstreiberei erhöht.

Bush hat persönlich nach Israel als eines der Länder im Nahen Osten bezeichnet, die die Geiseln gehalten. Erwähnung von Bush in Ost-Jerusalem hatte diese Linie getränkt. Die Vorwand ist eine Inszenierung des Terrors in einem israelischen Strand aufgetreten ist. Juli war voller Reisen hyperkinetischen und Diplomatie, die das Markenzeichen von George geworden ist.

Auf dem Gipfel in London scheint Bush ungewöhnlich gereizt gewesen zu sein. Eine kleine Krise kam, als er sich seine Limousine vor das Haus Lancaster, warten befand, während seine Mitarbeiter verschlüsselt, um sein Auto zu bekommen.

Wir bewegen uns von einem exklusiven Fokus auf der Ost-West-Konflikt, in einer Situation der Gefahr durch die bevorstehende Fortsetzung oder sogar aus allen Richtungen.

Es wäre die Nachbarn der wichtigsten Kämpfer. Auf diesem Gipfel war das Rennen der Meister angelsächsischen dargestellt von Bush und Thatcher in eine sehr peinliche Situation. Die kontinentalen Europäer interessieren die Organisation der Notfall und Pakete von Investitionen in die Schwellenländer Osteuropas und den Republiken, aber kategorisch dagegen die Angelsachsen.

Stattdessen waren Bush und Thatcher auf insgesamt gegen die Europäische Gemeinschaft und die Japan Handelskrieg Linie kam es zum Allgemeinen Abkommen über Tarife und Handel und anderen internationalen Wirtschaftsfragen. Der darauf folgenden Woche waren die angelsächsischen Übermenschen noch einmal in Finsternis gestürzt als Gorbatschow und Kohl, gehalten in der russischen Stadt Mineralny Vody Südafrika in der Nähe von Stawropol, Eine zweite Abteilung, das Licht der Medina, fing an, an der Grenze zu kommen, und eine dritte Abteilung bewegte sich südwärts.

Irak forderte der Schuldenerlass von reichen Araber vom Golf, die keinen Finger in ihre eigene Verteidigung aufgehoben hatte. Wie Kuwait war er seit Regierung eine britische Marionette.

Dies war Teil einer Strategie, die künstlich niedrigen Ölpreise beizubehalten; der niedrige Preis war ein Segen für den Dollar und das amerikanische Bankensystem, und es verhindert auch Irak um die notwendigen Mittel für seine Demobilisierung nach dem Krieg und den Wiederaufbau zu erhalten. Viele dieser Themen wurden entwickelt von Saddam Hussein in einer Rede Juli 17, in der er beschuldigte, die der Emir von Kuwait für die Teilnahme an einer zionistischen Verschwörung American depressiv Ölpreise halten.

Es war die Sybariten degenerierte, märchenhaft Reich, eine komplette Parasiten und Nepotist, Keeper einen Harem und Besitzer der Sklaven Sklaven, vor allem schwarze, home verwenden, in seinem Palast. Irak, auf der anderen Seite wurde von einem modernen säkularen Staat mit hohen Wachstumsraten und hatte eine der höchsten Lebensstandard und bei einer Alphabetisierungsrate in der arabischen Welt.

Der Status der Frauen war einer der das fortschrittlichste in der Region und Religionsfreiheit ist auf allen Kirchen ausgedehnt worden. Wenn die Position der Irak ausreichend verzweifelt galt, geheimen Anhänger der Angloamerikaner angebotenen Ermutigung von Saddam Hussein von einem Angriff auf Kuwait, mit geheimen sorgt dafür, dass es keine anglo-amerikanischen Reaktion.

Glaubwürdige im Nahen Osten Berichte zeigen, dass Saddam Hussein gesagt bereits, bevor er dem Kuwait, dass London nahm und Washington nicht, um Krieg gegen ihn gehen würde. Saddam Hussein empfangen Zusatzversicherung bis Dezember und Januar , das wäre nicht in das militärische Potenzial wird zusammengebaut in seine Stirn gegen ihn, aber er würde nur dauerhaft besetzen, Saudi-Arabien.

Einer der wichtigsten Verdächtigen, die der Gesetzentwurf füllen sind Tiny Rowland, ein Wächter der Eigenschaft der britischen Königsfamilie und Administrator des Interesse Post-kolonialen und Neo-kolonialen Briten in Afrika und anderswo. Später verleiteten die Briten heimlich chinesische Intervention im selben Krieg. Wie wir gesehen haben, war das Pentagon bewusst der irakischen Truppen an der Grenze zu Kuwait in Bezug auf die 16 und 17 Juli massing.

Stattdessen hat Bush behauptet, ein Schweigen über die Situation untersucht und autorisierte seinen Botschafter, eine Nachricht an Saddam Hussein zu vermitteln, die ziemlich irreführend, aber vollständig im Einklang mit der Hypothese eines britischen Plans zur Sucker Saddam im Krieg war.

Wir haben keinen Vertrag der Verteidigung mit Kuwait, und es gibt keine spezielle Verteidigung oder die Sicherheit der Kuwait-Verpflichtungen. Wir sind auch stark unterstützen Selbstverteidigung Individuum und Kollektiv von unseren Freunden in der Golfregion, mit denen wir langjährige und Tiefe Links haben.

Irakische Funktionen nehmen das Kuwait waren nun, und das Bush-Regime hat nicht reagiert. Glaspie Saddam Hussein versichert, dass es über die Weisungen direkt von Bush handelte und dann seine berühmte Zeile: Laut irakischen Abschrift dieses Treffen Glaspie merkte an, dass es immer die amerikanische Position: Nach Angaben der Washington Post Dieses Wochenende war Bush noch absolut nichts zu sagen über die Golf-Krise. Er weigerte sich, kommentieren, was über ihn und sein Mann Souter Thurgood Marshall gesagt hatte: Juli die Gespräche des Irak und Kuwait, die verschoben worden war, von Dienstag, Juli 31 in Jeddah, stattfinden werden.

Die kuwaitische Delegation kam plötzlich aus diesen Gesprächen eine demagogische offensichtlich berechneten Geste für die irakische Führung von Weihrauch. Am Morgen des Juli berichtete die Washington Post , dass die Anhäufung von irakischen Truppen nun Männer zwischen Basra und der kuwaitischen Grenze erreicht hatte. Die Penatagon-Sprecher, die Pete Williams verwendet wurde, um diese Geschichte kommentieren, antwortete er:.

Ich habe Berichte über Truppen, aber wir nie zahlen diskutiert oder jeglichen Kommentar dazu gemacht. Es war eine bewusste und studierte Täuschung, nennen die Russen Maskirovka. Bush muss ausgekannt haben die zusätzlichen irakischen Truppen mindestens 36 Stunden zuvor durch die Botschaft und Satelliten Berichte Fotos.

Aber Bush schwieg wie ein Grab. Bush hatte reichlich heute ein paar Worte über den Golf. Am Abend begann um Von dem Moment an, den die Krise am Juli bis zum Zeitpunkt der Invasion entstanden, hatte Bush eine Haltung der nonchalant Schweigen gepflegt. Aber jetzt begannen sich die Dinge sehr schnell passieren. Scowcroft und Bush haben eine Erklärung erarbeitet, die von Diese Mumie des britischen Imperialismus am verdursten waren nach Aspen, Colorado, eingeladen worden, weiter über die Zukunft des Westens, zu halten und Bush sollte dort mit ihm treffen.

Bush sagte die Journalisten:. Veröffentlichten Berichten zufolge war das treffen, das die Perspektive eines gefolgt, die eine Steigerung von Bush erteilt worden, ist, die angebliche irakischen Bedrohung in Saudi Arabien.

Profil von Reaktionen der Bush diesbezüglich könnte leicht von Scowcroft oder anderen Teilnehmern in der Sitzung vom August zu Hause sind die wichtigste im Verständnis der Art und Weise in der die anglo-amerikanische Absprachen zu den Golf-Krieg auslösen.

Vor der Sitzung die Thatcher, Bush war eindeutig in einem Zustand der aufgeregt und unruhigen Geist, aber er hatte keine felsenfestes Engagement in der Golfkrise handeln. Nach Sitzungen mit Thatcher wurde Bush schnell in eine wahnhafte, monomanischen Kriegstreiber und Hawk umgewandelt. George musste etwas tun, um zu retten, die unter Druck geratenen Englisch sprechenden Völker, Thatcher Pourrait vorgeschlagen. Andernfalls könnte es werden Tropfen der Seite die Art und Weise, er hatte immer fürchtete, er würde seine mütterlichen Liebe verlieren.

Aber um etwas für die Angelsachsen in der Stunde der Not zu tun, George selbstlosen muss und engagierten und nicht denken Sie an sich selbst, ebenso wie die Mutter Dorothy hatte immer erforderlich: Es hätte den zugrunde liegenden emotionalen Inhalt des Arguments der Thatcher. Im Jahr zurück, zurückgerufen haben könnte, sie sank in den Umfragen und wurde für eine zweite Amtszeit nach seiner trostlose Wirtschaftsleistung Herabstufung.

Die Briten die Inseln zurückerobert hatte, und die Welle aus der Chauvinismus der Chauvinismus und Rassismus erlaubte Thatcher, sein Regime bis zu unseren Tagen zu konsolidieren. Für Bush war es ein überzeugendes Paket. Das Profil von Tavistock würde enthalten haben bedroht, wie Bush in seiner Psycho-sexuelle Impotenz durch geschätzt hat schwer als Clients Saddam, die niemand je nach little Lord Fauntleroy beschrieben hat.

In diesem Moment in der Krise des Golfs war die Schätzung nur zuständigen militärpolitischen irakischen Absichten, dass Saddam Hussein hatte nicht die Absicht, Kuwait, ein Territorium hinausgehen, zu denen Bagdad hatte einen Anspruch auf langes Datum, argumentiert, dass das britische Empire illegal sein Geheimnis Protektorat im südlichen Teil der Provinz Basra des Osmanischen Reiches gegründet hatte. Diese Schätzung, dass die Irak keine Lust hatte, mit Saudi-Arabien verwickelt zu werden wurde von qualifizierten Experten während der ersten Woche der Krise wiederholt, als ein ehemaliger Botschafter in Saudi-Arabien James Aikens und den prominenten Militärkommandanten Französisch allgemeine Lacaze.

Auch die allgemeine Schwarzkopf, aber es ist höchst unwahrscheinlich, dass Saddam gegen Saudi-Arabien bewegen würde. Reisen Entourage Thatcher des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten hatte verfügen durch eine Strategie für obligatorische Wirtschaftssanktionen und mögliche obligatorisch Militäraktion gegen den Irak nach den Bestimmungen des Kapitels VII der Charta der Vereinten Nationen zu drücken. Bald hatte Bush Entourage als diese neue Mode aufgegriffen.

Bush hatte seine Melodie deutlich verändert. Es hatte plötzlich und öffentlich seine militärischen Optionen eingelöst. Über seine Antwort gefragt, erklärte er:. Nicht alle Optionen sind grundsätzlich ausgeschlossen, aber wir werden keine Optionen ausgeschlossen. Jede verbleibende Zurückhaltung angezeigt in der geheimen Räte war einfach verschweigen seiner Mitarbeiter gegen diese Entscheidung zu verhindern.

Die Wahrheit ist, dass Bush den Krieg als Rassist Schwanz auf dem britischen imperial Flügel, ermutigt durch die Kabbalisten der Kissinger eingegeben durchzogen und von seiner Regierung dominiert. Der Präsident hatte diese diplomatischen Stücke in seinem Kopf. Der Teil der Vereinten Nationen. Das Stück des Nahen Ostens. Bush öffnete die Tür des Krieges langsam, um alle seine zivilen Beratern und militärisches Personal an Bord zu halten.

Es gab auch Berichte, dass er hatte äthiopische Bediensteten in der saudischen Botschaft in Washington, in der Nähe des Kennedy Center waren Sklaven der bewegliche Güter, wie von den Vereinten Nationen definiert. Aber gab es keinen Zweifel daran, dass diese kriegerischen Bush damals stieg. Er betonte auch Arabien Saud: Militärberater, besonders Colin Powell, scheinen die Aufmerksamkeit von Bush zu viele Probleme im Zusammenhang mit militärischen Intervention angezogen haben.

Nach einer Version schätzungsweise General Schwarzkopf dauert 17 Wochen defensiven verschieben und abschreckende Soldaten zu zwingen, in der Region und zwischen 8 und 12 Monaten zu montieren ein Einsatztruppen, die Lage die irakische Armee aus dem Kuwait zu fahren. Bush fühlte, dass er auf die Verteidigung von Saudi-Arabien zu halten seine bürokratische Spieler an Bord und sammeln genug öffentliche Unterstützung zur Durchführung der ersten Phase der Akkumulation bestehen sollte.

Dann könnte vielleicht drei Monate später, vorzugsweise nach den Wahlen im November, die offensive volle Ansammlung enthüllen, die ihn in den Irak-Krieg tragen würde.

Diese Bemerkung wurde berechnet um die Ansichten der allgemeine Powell, zu treffen, die in erster Linie in diese defensiven Begriffen gedacht. Dieser Sitzung war geprägt von der Angst, dass die saudische Monarchie, die nach den Plänen für eine US militärische Aufrüstung in seinem Hoheitsgebiet erzwungen werden soll, einen Kompromiss ausgehandelt unter den Arabern, Anglo-Saxon Kriegshysterie bevorzugen würde.

Zusätzlich zu den Flugzeugen akzeptiert. Gab es ein Bericht, der die Irak angekündigt hatte, dass seine Truppen in Kuwait Sonntag und Fahd dastünden wollte sehen, wenn das passiert ist. Fahd erobert hatte nicht noch in der Lehre von den Krieg um jeden Preis. Fahd-Gedanke, der was er empfangen wurden ein paar Informationen-Offiziere. Ein weiterer Aufruf ging an die kanadische Premierminister Mulroney, der auch in tief inländischen politischen Schwierigkeiten, und wer war geneigt, die Anglo-Saxon-Mobilisierung beitreten.

Bisher Bush fest verpflichtet den Krieg in seinem Kopf und auf diese Entscheidung in seinem geheimen Räte des Regimes gehandelt, aber er hatte diese Entscheidung deutlich in der Öffentlichkeit sorgfältig vermieden. Haben die Journalisten nichts dazugelernt? Geschichten über hohen Facharbeiteranteil, überwiegend Frauen und Kinder, integrationswillige Kriegsflüchtlinge usw. Don Alphonso als objektiver Fels in der linken Brandung gefällt mir viel besser.

Denn Frau Merkel hat die Menschenmenge gerufen und ist für das kommende Chaos der misslingenden Integration verantwortlich. Kontrollierte, begrenzte Zuwanderung anspruchsberechtigter Menschen in Kombination mit ausreichenden Mitteln zur Integration sollte ein Lösungsansatz sein. Sofortige Abschiebung aller unberechtigt eingereister, sowie Ursachenbekämpfung in den Krisenländern sollte eine sinnvolle Ergänzung darstellen. Weil das Neue Deutschland die tory hatte und die anderen nachzugen, weil die Bilder u.

Da darf man nicht warten. Das macht man nur mit extrem guter Ausrüstung und die habe ich bei den sogen. Sogar eine Merkel wird plötzlich zur Linken. Zu vergleichen sind sie eher mit Gläubigen: Du schreibst den Kommentar zu schnell-mach mal langsam Mir passiert das jetzt zum 2. Nu issa weg-5Minuten für die Wuz. Das muss ich nun ganz herzlich lachen. Aber langsam kann ich Putin, Al Sisi etc.

Kann man NGOs etc. Soweit ich weiss, muessen diese Organisationen keine Steuern zahlen und erhalten auch noch Foerderungen. Gibt ihnen das gleichzeitig auch das Recht, so ganz ohne Verantwortung zu handeln?

Inszenierung Idomeni Würde mich nicht wundern, wenn hinter dieser Granatensauerei mehr als nur die üblichen Verdächtigen von der Fraktion der Verblendeten und Verantwortungslosen,die der Text ja nennt, stehen würden. Eine Recherche guter und unerschrockener Journalisten z. Ist nur so ne Idee, keine Verschwörungstheorie,und ein möglicher Tip für Überzeugte aus der Wahrheitspresse. Es gibt Verbinungen dieser Szene in grüne und dunkelrote Parteistiftungen hinein.

Interessanter ist aber die Frage nach den Beziehungen zu Medien. Das ist besonders relevant, weil es da auch um sehr viel Geld geht. Ich fürchte dass das, was der Don hier in bewunderswürdiger Arbeit ausgegraben hat, nur die Spitze des Eisbergs ist.

Das Inszenieren von Realität in der Politik hat eigentlich schon eine längere Geschichte und hängt mit der Verbilderung und Emotionalisierung unserer Politik-Vorstellung zusammen. Die politologische Literatur dazu füllt viele Regale. Ich erinnere mich, dass schon in den 70iger Jahren ein amerikanischer Autor das in einem Buch herausgearbeitet hat, Titel und Name sind mir entfallen. Ekelhaft diese Politik mit Kriegsopfern Da werden Menschenleben aus ideologischen Gründen in Gefahr gebracht und sogar drei kommen um.

Sie haben immer recht. Konstruktiv wird sofort unterbunden: Damals eben auch ich als Person. Aber sie lieben den rauhen Charme der Basisdemokraten. Im Hier und Jetzt verblasst die kleinbürgerliche Sorge um Verantwortung für morgen. Die Kinder leben ja bereits im Ausland. Wohl versorgt dank der eigene Betriebsrente.

Vielen Dank für diese Klarstellungen. Diesen Aktivisten geht es wohl weniger um Sinn oder Unsinn der Aktionen und das Leid der Betroffenen, sondern nur um den erzielten zweifelhaften Erfolg. Und für den Tod der drei Afghanen ist natürlich niemand verantwortlich. Wurden die drei Afghanen verleitet oder waren sie selbsttätig? Waren die drei ertrunkenen Afghanen vielleicht doch in Eigenregie unterwegs? Wenn ich nach x Wochen des Wartens noch fit genug wäre, würde ich nach dem Ende des Zauns suchen und dabei auch die Querung vermeintlicher Bäche wagen.

Der Bericht zeigt, dass die Grenze zwischen Schleppern, Schleusern und Flüchtlingsaktivisten zunehemend verschwimmt. Nach eigener Aussage wollte er das Leid in den Kinderaugen sehen. Bisher der für mich interessanteste und aufschlussreichste Beitrag zu den jüngsten Vorgängen um das Lager in Idomeni und die zweifelhafte Rolle der so genannten Aktivisten. Die Finanzierung läuft über Spenden, teilweise aber auch über Stiftungen oder den Staat für spezielle Aufgaben.

Das Thema ist sehr komple, fürchte ich. Aber reich wird da sicher keiner. Es gibt ja nicht nur die Steigbügelhalter und Mitläufer in diesem perfiden System …. Die meisten, die ich aus dem Spektrum kenne, sind eher bescheiden, was die Lebensstandards angeht. Ausserdem kommen auf jeden bezahlten Job unendlich viele Bewerber, das senkt die Preise. Titel eingeben hier findet man die möglichen Verursacher. Jemand der auch ausländische Sender einschaltet, wurde z.

Vergleichbares lässt sich zur Griechenland-Krise sagen. Auch dort wurde erst nach langer Zeit der Eigenbeitrag der griechischen Politik — und vor allem der giechischen Gesellschaft — zur Entstehung der Krise in den Medien thematisiert. Sie sehen sich vielleicht in der Pflicht, sie müssten permanent ein persönliches Statement abgeben. Ich reime mir das — quasi mediensoziologisch — so zusammen: Auch Journalisten sind soziale Lebewesen, die in ihrem jeweiligen beruflichen Zusammenhang bestehen müssen und dort vorankommen wollen.

Die Stimmung oder man könnte auch sagen: Dazu gehört in der Migrationskrise — hier nur als Beispiel: Folglich kann das, was in Ungarn von Orban zu verantworten ist, ebenfalls nur böse sein. Nachvollziehbar, dass der lieber auf der sicheren Seite bleibt.

Soziale Gruppen erzeugen eben intern einen gewissen Konformitätsdruck. Traurig stimmt mich dabei, dass mich das sehr an die Zeiten meiner Jugend in den siebziger und achtziger Jahren des Westens erinnert.

Da war es ja umgekehrt: Viele der heute Verantwortlichen in den Medien aus meiner Generation haben ja damals selbst diese Erfahrungen gemacht — warum sind sie heute nicht mehr zu kritischem Denken d.

Die Ausnahmen, die sich das Recht zu einem eigenen Urteil nicht nehmen lassen, gibt es freilich, das muss auch gesagt werden: Man muss ja umgekehrt nicht alles und jedes ihrer Urteile teilen. Was aus meiner Sicht fehlt, ist eine breite und ergebnisoffene Debattenkultur in der Mitt der Gesellschaft. Vergiss alle Tischmanieren Es ist mühsam geworden, das ganze sich wiederholende Geschimpfe zu lesen. Und ja, langsam aber sicher finde ich die über weite Strecken ebenfalls ermüdend.

Sie haben schon recht Sicher, endlich mal in einem Leitmedium die Photos der stahlseil-gesicherten Photographen beim organisierten Flüchtlings-Ersäufnis zu publizieren, und nicht nur auf twitter, ist wichtig und wäre ein wertvolles Bild auf der FAZ Titelseite gewesen. Mein Seufzer ging in die Richtung, dass sich das Geschriebene sehr wiederholt, dass man die Erscheinungen beklagt, ohne die Ursachen zu überdenken.

Die doppelbödige Verzweiflung und Heuchelei der Akteure, die Flecken in den Argumentationsteppichen werden immer offensichtlicher. Nein, sicher, das Thema ist wichtig, aber zu wichtig, um in einer entrüstet hilflosen Dauerschleife zu bleiben. Wie formuliert man ein gültiges Kriterium, warum ein Mensch kein Anrecht an Arbeitsplätzen und Sozialleistungen und Gesundheitsfürsorge nach zivilisiertem Standards hat?

Weil man eben nicht besonders viel dafür getan hat, dass Zivilisation ausserhalb der entwickelten Welt ähem, und wie geht es schon in Griechenland unter Griechen zu??

So schimpft sie über die Nachbarinnen, die jetzt nicht sofort Kuchen herausrücken. Gute Show Danke, Don. Ich habe heute morgen 2 Stunden das Bildmaterial gesichtet und geolokalisiert. Auf einer Lufttotalen Drohne sieht man wenige Meter weiter nördlich Menschen durch knietiefes Wasser spazieren gehen.

Ein Abgleich mit Google Maps bestätigt, dass das Flussbett dort flacher ist. Die Aktion war aber auch nicht sonderlich gefährlich am Fluss. Also kein Grund den politischen Aktionismus zu verdammen. Erkennen sollten die Medien es halt statt sofort Seite 1 frei zu machen.

Ach ja, die drei Ertrunkenen sind laut Medienberichten vorher und woanders ca. Diese Toten laste ich den Aktivisten nicht an. Ich rate Ihnen dringend, jemanden mitzunehmen, der Sie wieder aus dem Wasser fischt, wenn Sie nach noch nicht einmal 20 Sekunden kollabieren werden, weil der Kreislauf schlapp macht, aufgrund der plötzlichen und ungewohnten Temperaturschwankung. Wenn Sie ohnmächtig ins Wasser fallen, geht alles ganz schnell, selbst wenn man Sie sofort wieder aus dem kalten Wasser fischt.

Für Menschen mit Kreislaufproblemen kann dies einen sehr schnellen Tod bedeuten. Probieren Sie es mal selbst aus! Sie werden sich wundern! Aber nehmen Sie unbedingt jemanden mit! Das ist wirklich lebensgefährlich! Selbst für jüngere und sehr sportliche Menschen. Wie im richtigen Leben stehen auch in den Medien die einen im Lichte, und die anderen im Dunkel. Libanon ist zu weit weg.

Das ist aktuell so wie die Berichterstattung früher aus Ramallah, auch da waren Aktiivisten wichtig. Seit Schirrmacher weg ist, kaufe ich die Faz nicht mehr. Sondern eher nach ad hominem: Als sei nun irgendwie klar, warum der Don…. Der hat vor allem sehr solide recherchiert und offenbar etwas aufgezeigt, was Ihnen nicht gefällt.

Es ist dieser Impetus, der nahe dem Imperativen liegt, mit dem uns einige weismachen wollen, was man tun müsse oder sagen könne. Es geht nicht um Freiheit und Verantwortung, sondern um besserwisserische Befehle. Dadurch sehen sie sich gerechtfertigt zu nahezu allem: Es ist alles Notwehr; Menschen die nicht jeden als Gast eingeladen haben wollen, sind dann schon Faschisten usw. Gut, Aktivisten müssen manchmal Grenzen überschreiten, wenn sie ihrer Überzeugung Nachdruck verleihen wollen, etwa wenn Sie Banner dort anbringen, wo sie nicht hin dürften.

Allerdings tragen auch sie Verantwortung für ihr Handeln. Kaum eine Meldung ist wertungsfrei. Fast alles ist eingefärbt, damit wir alle auch ja wissen, was eine richtige Meinung ist. Erinnert mich alles ungemein an meine Jugend in der DDR.

Das waren nur die Berichte über den ersten Golfkrieg die Ausnahme, wo man es sich weder mit der einen noch der anderen Seite verscherzen wollte, und daher waren die Meldungen der jeweiligen Kriegsparteien betont nüchtern sogar von der Wortanzahl gleich.

Man nehme allein Dieses — die TS. Ihr Versäumnis baden jetzt womöglich auch Opfer von Köln aus, weil die Täter nicht bestraft werden können. Auch das gehört zur Wahrheit. Super spontan, wie dort betont: Und die Wagenknecht wird gestern von der Kipping angegriffen, weil sie auf den einfachen Umstand hinweist, dass unmöglich ist, allen alles zu bieten. Vor allem aber ist ärgerlich, dass Leute, die angeblich für Freiheit von Fremdbestimmung stehen, so inquisitorisch und diktatorisch daher kommen.

Ja, das wären alles wunderbare Funktionäre in der DDR gewesen…. Als welche, die lieber in Fremden den Messias sehen sie verhalten sich beim Thema Flüchtlinge, wie die Präkolumbianer beim Anblick der spanischen Eroberer: Götter, die uns angeblich von der Schmach der Vergangenheit befreien können und nicht rechnen können, denn sonst wäre ihnen wohl aufgegangen, dass man zwar Millionen herlocken kann, aber denen auch mehr bieten können muss, als ein Dauerschlafplatz in Massenunterkünften.

Es ist enervierend, was uns die Patzerin aus dem Kanzleramt eingebrockt hat. Es gibt auch weitere Themen, die nicht unwichtiger sind, als die der Aktivisten. Befürchte nur, dass die Merkel unablässig weiter machen kann, im Bereich ihrer Möglichkeiten.

Und wenn sie einfliegen lässt aus einem an sich sehr interessanten, aktuellen Artikel:. Per Luftbrücke sollen pro Jahr Hunderttausende aus den Flüchtlingslagern der Türkei nach Europa gebracht und ebenfalls hier angesiedelt werden — auch vom UNHCR ausgesucht, und vornehmlich Familien, die kein Sicherheitsrisiko darstellen.

Das ist dein wichtiges Stichwort: Es kommt auch immer noch auf den Willen der Beteiligten an. Aber das ist manchen und mancher ja scheinbar nur widerlich. Blüm möge sich bitte in Idomeni keine Lungenentzündung holen Er wird noch zu Hause gebraucht, um uns zu erklären das trotz Nullzinsen und der Konfiskation der Sparguthaben durch Negativzinsen unsere Renten sicher sind.

Blüm und die Rente Blüm hat mit den Zinsen und mit der Ideologie von der kapitalgedeckten Rente nichts zu tun. Er hat von der Umlage-Rente gesprochen und bis heute, also 30 Jahre lang, Recht behalten. Nicht schlecht für eine politische Aussage. Die Riester-Versprechen waren wohl schlechter. So viel Fairness muss sein, selbst wenn er jetzt vielleicht ein wenig naiv in Idomeni aufgekreuzt ist. Sture Kanzlerin Aus Kanzlerinsicht sind nur die Balkanstaaten und Oesterreich wegen der Grenzsperrung dafuer verantwortlich, dass es solche schlimmen Bilder gibt und Menschen in Idomeni leiden muessen.

Sie muessten Ihren Beitrag in die oeffentlich-rechtlichen Abendnachrichten bringen. Frau Merkel mit ihrer sturen, uneinsichtigen und ihrer gegen fast alle der 27 anderen Staaten gerichteten unsolidarischen Haltung, traegt ein Grossteil zum Leid der Fluechtlinge bei.

Kein Unterschied Wo ist der Unterschied zwischen molotovwerfenden Asylantenhassern und linken Systemstörern, die Flüchtlinge für solche Aktionen missbrauchen? Die Presse verdammt die einen und lobt die anderen. Ist mittlerweile komplett weg. Deren Meinungstotalitarismus ist, wie die Schweizer gerne sagen, grusig! Es wird Zeit, dass die Menschen sich gegen Aktivisten zur Wehr setzen. Extremismus ist per es ein Übel — egal ob links oder rechts.

Das einzige Gut dieser Welt ist die Basisdemokratie, die Entscheidung der Mehrheit einer Gemeinschaft, nur diese ist zu respektieren. Höchste Zeit gegen Meinungsdiktatur aufzustehen! Und für die demokratische Entscheidung einzutreten. Direkte Demokratie ist der einzig wahre Weg — in meinen Augn ;-.

Ein Stück aus dem Tollhaus Danke, Don! Sie enthüllen hier einen Teil jener Maschinerie, die hinter der Bühne waltet, auf der für arglose Gebühren- und Abonnementezahler Tag für Tag die Trugbilder vermeintlicher Realität aufgeführt werden. So interessant all die Namen, Verbindungen und Netzwerke sein mögen, sitzen die eigentlichen Paten dieser Praktiken nicht in den Medien, namentlich in den Leitmedien von Fernsehen und Presse?

Jede Redaktion, die diesen Namen verdient, wird doch wissen, was sie von wem angeboten kriegt, einkauft, sendet und druckt?!? Bin gespannt, wo die Reise hinführt. Auf Ihre Reisebegleitung indessen möchte man nur ungern verzichten. Flüchtlinge als Mittel zum Zweck Für viele Verfechter der Willkommenskultur sind Flüchtlinge nur ein Mittel zum Zweck, um die Schlechtigkeit der Gesellschaft aufzuzeigen, die sich der radikalkommunistischen oder anarchistischen revolutionären Umgestaltung widersetzt.

Nicht wenigen dienen sie auch als Projektionsfläche für ihren Traum von der eigenen Herzensgüte und der wahren demokratischen Gesinnung. Wer wollte nicht Josef und Maria eine Herberge bieten? Mit der Grenzenlosigkeit wird die Grenzenlosigkeit der eigenen Mitmenschlichkeit gefeiert. Daher ist es auch nicht so wichtig, dass das Schutzversprechen Deutschlands für viele Flüchtlinge garnicht gilt, und dass auch Wölfe unter den Schafen sind. Ein paar Tote in einem Grenzfluss sind für die Schaffung revolutionärer chaotischer Zustände aus Sicht der Aktivisten wohl ein kleiner Preis.

Es wird Zeit, die politisch und medial verordnete Naivität in der Frage der Massenzuwanderung zu beenden. Dieses Problem hatte ich noch nicht …. Herausragend, wie hier in der warmen, fernen Stube der angeschwollene Fluss imaginiert wurde.

Welch eine Selbstüberhöhung angesichts eines Nutzwertes, der als Haltung höchstens den gespreizten kleinen Finger kennt. Es braucht mehr Mittel für den Kampf gegen Linksextremismus. Vielleicht findet er Gefallen daran, folgende Petition mitzuzeichnen? Anonsten versinkt der Kommentar natürlich im Schredder… ;. Die Macht der Bilder Das nenne ich guten Journalismus! Dieses Prädikat vergebe ich nicht oft, aber Ihnen immer öfter.

Ihre Texte wandeln sich in letzter Zeit positiv, Sie werden politischer, ohne in die Falle zu tappen, aus der sich viele Ihrer Kollegen nicht mehr befreien können. Selber denken ist die Grundlage für allen tatsächlichen beruflichen und persönlichen Fortschritt. Ich ziehe demutsvoll meinen Hut vor so guter Arbeit. Wessen Geistes Kind muss man sein, sich quasi mit dem menschenverachtenden Terrorismus zu identifizieren, bzw.

Zeigt sich hier nicht deutlichst Terrorismus in neuem Gewand, der unseren Staat durch Einwanderung zu zersetzten gedenkt? Wie grausam und unmenschlich muss man sein, die enttäuschten Wirtschaftsimigranten in spe und Kriegsflüchtlinge so derartig -im wahrsten Sinne des Wortes- hinter die Fichte zu führen?

Rechtfertigen politische Zielsetzungen wirklich jedes Mittel? Die vermutlich jungen Leute, die sich zu derartig schändlichen Taten in Form eines Flugblattes haben anstifften lassen, gehören für ein paar Jahre ins Gefängnis.

Zudem haben Sie den möglichen Tod von ca. Zu recht für die vollbrachte Tat, zu spät für ernste Reue. Aber bei jungen Leuten können Gefängnisaufenthalte vielleicht noch zum umdenken führen.

Grundsätzlich bin ich kein Verfechter harter Justiz, da in den Gefängnissen selten Besserung eintritt. Wer vorher noch nicht kriminell war, ist es nach dem Aufenthalt dort dann garantiert und ist dann auch gründlich geschult in vielen Arten des Verbrechens. Darf unser Staat sich so etwas, verkleidet im Gewande des schlechten Humors, gefallen lassen? Auf gar keinen Fall!!! Dieses üble Ausnutzen von Menschen in einer Notlage zur Produktion medienwirksamer Bilder und deren Anstiftung zum fachen illegalen Grenzübertritt mit allen unabsehbaren Folgen für deren Leib und Leben ist ein Akt barbarischen Terrorismuses gegen die beteiligten Staaten und auch die in ihrer Not verführbaren Menschen, die ohne tatsächliche Chance auf die von ihnen gewünschte Verbesserung der Lebensgefahr, eigentlich eher einer Todesgefahr ausgesetzt wurden.

Zudem hätte es bei stärkerer Unbedachtheit der beteiligten Nationen durchaus zu unangenehmen Grenzzwischenfällen und militärischen Missverständnissen kommen können. Was wäre geschehen, wenn Schusswaffen zum Grenzschutz regel- und gesetzeskonform eingesetzt worden wären? Bestraft diese irrsinigen Verbrecher hart, damit es keine Nachahmungstäter gibt, die glauben, für eine gerechte Sache zu kämpfen.

Es ist der Kampf der Salon-Bolschewiken gegen das Kapital! Und Menschenleben haben bei diesem Spiel noch nie eine Rolle gespielt, Kollateralschaden halt oder für eine bessere Zukunft siehe Orwell: Vladimir und Josef hätten sicher ihre Freude an dem Spiel. Das Perfide ist ja …das man genau weiss, man wird manipuliert. Viele, die es tun sind stolz darauf und verkünden es laut.

Bei deutschen Obdachlosen nnoch nicht übernachtet! Das alte Blümchen übernachtet bei Flüchtlingen in Griechenland? Bei deutschen Obdachlosen hat er noch nicht übernachtet…..! Gegner der Masseneinwanderung waren generell Nazis, und man hoffte auf einen Job für sich in der Sozialindustrie auf Jahre hinaus.

Es ist schön wenn diese an organisierten Irrsinn grenzenden Interessensverflechtungen mal aufgezeigt werden. Es sind sicher nicht alle so, aber es gibt in dieser Szene auch Extremisten. Das da in Idomeni ist halt er ganz harte Kern, der beweisen will, dass Grenzen nicht funktionieren. So bizarr wie die Kanzlerin. Ich hatte so etwas erwartet, bin aber absolut schockiert! Danke für Ihre Recherche. Leider sind viele in den Medien auf dem linken Auge blind geworden, auf dem rechten können sie vor lauter Eifer bald auch nicht mehr gerade aussehen.

Mir würde es schon genügen, wenn mit investigativer Recherche so wie in diesem Block dem Bürger die Fakten präsentiert werden und er sich dann seine eigene Meinung bilden kann.

Zur Aktion von Herrn Blüm, sich nach Idomeni zu bewegen, fällt mir nur ein: Alter schützt vor Torheit nichts! Nobbi, Du hast schon soviel Mist gebaut und soviel versprochen, was Du nicht halt kannst z. Über eine politische Änderung der Marschrichtung in Deutschland mache ich mir keine Illusionen mehr. Also müssen wir das ganze noch bis zum bitteren Ende d. Dann werden noch mehr Leute die AfD wählen und es wird dann das böse Erwachen geben.

Ich bin mir nicht sicher, ob das Land das schaffen kann! In gewisser Weise erinnert mich das fatal an die Geschichte des alten Roms: Danach kam der Untergang und der Rest ist Geschichte. Wir sind wahrscheinlich im gleichen Stadium und es dauert vielleicht noch 50 oder Jahre, aber dann ist Europa auch Geschichte! Folgt man dem Verlauf Roms, dann kann man erahnen, wie es in Europa ausgehen wird! Der linke Stanar hat eine Höllenangst vor einer FPÖ-domimierten Regierung und eird neuerdings sogar halbwegs ehrlich, wenn es um Flüchtlinge geht.

Bis vor vier Wochen waren die total auf Antifalinie. Lange Zeit war es genau umgekehrt. Und auch nicht schön mitanzusehen. Für peace builder ein Open-Air-Extra: Ich finde es eine Schande, wenn Reporter die Flüchtlinge zu illegalen Handlungen motivieren.

Solchen Menschen sollte sofort die Akkreditierung als Journalist entzogen werden. Das ist das Gleiche, als wenn ein Jurist zu Straftaten aufruft, einfach nicht zu tolerieren. Dass der Blüm als Politiker dabei ist, wundert mich auch nicht. Er muss sich einfach in der Öffentlichkeit wieder präsentieren, weil ihn als Politiker a.

Ist das nicht der Gipfel der Frechheit? Ganz so, wie es H. Kohler hier zu Recht als einzige Lösung geschrieben hat. Wenn dies nicht bald geschieht, wird die CDU durchaus abstürzen.

Naja, wer mal auf der Westbank war, der kennt das Spiel. Da zahlte mn halt zehn Doller und dann warfen die Kids ein paar Steine. Journalisten, zumal freie Photographen, müssen sich finanzieren, und ween 2 Wochen nichts passiert, ist das schlecht für das Geschäft.

Da füllt so eine Aktion schnell wieder die Kasse. Danke dafür Ich danke Ihnen, dass einmal dargestellt wurde mit welchen Inszenierungen die Öffentlichkeit vorgeführt wird. Was alles getan wird um Mitleid und politischen Druck zu erzeugen.

Es geht nicht um die Menschen. Es geht darum eigene politische Ziele zu erreichen und Tote werden dafür in Kauf genommen warum schickt man sonst Familien mit Kindern durch einen Fluss in dem gerade 3 Menschen gestorben sind.

Leider wird das Tun dieser sog. Aktivisten fast nie durch unseren Medien durchleuchtet. Nun, die Linke kann nicjt verlieren. Entweder sie durchbrechen die Grenze. Dann beweisen sie, dass Grenzen nict funktionieren. Dann ist bewiesen, dass Genzen töten. Durch solche Aktionen soll ja auch der Eindruck des schlechten Orban und seiner Gefolgschaft weiter verstärkt werden.

Wie auch Kurz in Österreich, der klar und knapp formulieren kann, für was unser Nachbarland steht. Wenn wir es glaubten hülfe es Merkel, auch vor der EU ihren deal mit dem Sultan weiter zu verfolgen, den nicht nur die Ost- und Südosteuropäer schon lange nicht mehr wollen und für miserabel schlecht befinden.

Lieber Don, können Sie nicht mal recherchieren, was die mit dem hat? Die Linken können nicht verlieren Leider wahr. Er ist überall und nirgends.

Dagegen hilft nur ein gesundes Immunsystem. Das liegt zur Zeit am Boden. Man darf sich dem sich aufdrängenden Gefühl des Pessimismus nicht ergeben, noch nicht! Populismus at its best! Pardon, aber in Fukushima zeigte sich eine neue Realität. Fukushima war auch ein Fake Es ist technische unmöglich das der Reaktor mit den entladenen Brennelementen so wie die anderen explodieren konnte.

Die kolportierte Explosion über die Entlüftung funktioniert wg. Die heilige Dreifaltigkeit Ein Muster moderner europäischer Politdramen scheint das konsekutive bis annähernd gleichzeitige Auftreten von Nuland, Ronzheimer und den alternativlosen Menschenrechtskämpfern zu sein. Die erste hat man ja leider weitgehend verpasst. Ronzheimers rottiger Handycam-Neuliberalkonservatismus war natürlich wieder laut und unvermeidlich investigativ.

Blüm war eine willkommene, überraschende Abwechslung. Herr Beck musste ja schon seine Konzertreisen absagen. Ihre journalistische Verantwortungs- und Hinrichtungsethik in allen Ehren, aber denken Sie bitte demnächst auch an die Freunde der Zerfalls und ihre theatralischen Vorlieben.

The usual suspects Hinzuzufügen wären noch Mr. Prantlhausen Herr Prantl ist wohl einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands, der sich für ein liberales Asylgesetz stark macht. An der Stelle habe uch dann keine Lust mehr weiterzulesen. Worüber man sich aber sehr wohl Gedanken machen kann, das sind Funktion und Selbstverständnis des Journalisten.

Dennoch werden die wenigsten ein Problem damit haben, wenn sich ein Journalist aus tiefster persönlicher Überzeugung engagiert und zu meinen, dass die persönliche Überzeugung nicht den Rahmen für jede Art der Darstellung, auch der der Objektivität verpflichteten, vorgeben würde, ist sowieso eine Illusion. Umso wichtiger ist es, die Grenzen zu kennen. Es kann beispielsweise geschehen, dass das Engagement unter veränderten Bedingungen in einem ganz anderen Licht erscheint.

Werben für eine liberale Asylpolitik unter den Bedingungen einer restriktiven, Eintreten für humanitäres Engagement unter den Bedingungen sozialer Kälte ich denke immer noch mit Entsetzen an eine gewisse ehemalige bayerische Sozialministerin ist das eine — was aber wenn die Situation sich so plötzlich ändert wie im letzten Spätsommer? Wirkt dann nicht das Beharren und sogar Steigern des Engagements nicht schon wie Fanatismus? Kann, will man sich den als Top-Journalist leisten und auch um den Preis der Glaubwürdigkeit, der Kraft zu überzeugen?

Und noch konkreter zur Glaubwürdigkeit: Wusste er das nicht, wollte er das nicht wissen? Falls er es, was ich für unwahrscheinlich halte, nicht gewusst hat, kann man seine Darstellung als lückenhaft bis zur Unredlichkeit empfinden.

Selbst seit vielen Jahren beruflich und ehrenamtlich mit Flüchtlingen befasst, war das für mich der Moment, da ich angefangen habe, die Prantlhausener Zeitung höchstens noch zu überfliegen. Das hat allerdings gereicht, den Eindruck der durchaus angreifbaren Einseitigkeit bei der Flüchtlingsthematik zu bestätigen. Eine Einseitigkeit, die nicht zuletzt vielen Flüchtlingen einen Bärendienst erwiesen hat.

Nicht nur, dass viele sich von allzu schrillem Engagement distanzieren und nicht damit in Verbindung gebracht werden möchten. Es geht bei Prantlhausen weniger um Prantl selbst als um das spezielle Münchner Bürgertum, das einerseits rotgrün in der Stadt regiert werden will und in Gesprächen voll auf Prantllinie ist, bei den Wahlen in Land und Bund dann aber knallschwarz wählt, weil es da durchaus die egoistische Politik der CSU haben will.

Risiken und Nebenwirkungen DA: Titel eingeben Prantlhausen, auwehzwick, da wird der bündnisbreittolerante Schadmünchner sensibel.

WIR haben die perfekteste Grenzsicherungsanlage der Welt für einen der schlimmsten Unrechtsstaaten der Welt gebaut und die Grenztruppen dort durch die Deutsche Bundespolizei ausbilden lassen. Danke an Don für all die guten Artikel! Das Ergebniss gibt es hier: Die kleineren Länder auf dem Balkan und Österreich, haben sich schon entschlossen wach zu handeln und die Bilder tapfer zu ertragen.

Je ehr das auch in Deutschland passiert, des so besser. Titel eingeben Don Alphonso, Sie schrieben dies in den Kommentaren: Mich persönlich widern sie geradezu an, aus diesem Grunde wende ich mich auch von den Medien ab.

Das ist das eigentliche Problem der Medien, nicht unbedingt die ausbleibende Werbung. Da hat sich halt mit dem Internet und dem Einstieg vieler junger Leute etwas geändert. Sieht man auch beim Feminismus: Da werden Positionen egal ob verfassungsfeindlich oder antisemitisch, hochgelobt und gebracht. Rassismus, Seismus, das geht heute alles. Was geht diesem einstmals so geistreich verspielten Blog, der wirklich aus Dialogen bestand, eigentlich noch so alles ab?

Immer, wenn ich denke mich könne nichts mehr überraschen und erschüttern: Tote werden in Kauf genommen. Die Welt steht Kopf. Die letzten Ratten springen auf das sinkende Schiff. Alleine Sahra Wagenknecht hat sich einen Rest klares Denkvermögen erhalten. Waffenstillstand in Syrien hält anscheinend weiter — und kommt in unserer Presse so gut wie nicht vor! Schon vor Jahrzehnten stand der Klatschreporter hinter dem angehenden Selbstmörder auf der Hochhauskante und rief: Das Land, das selbst am Wenigsten hat und noch mit vielen eigenen Problemen zu kämpfen hat.

Nun ja, sicher wäre es besser, die Flüchtlinge würden im reichen skandinavischen Land Norwegen oder Schweden stranden. Da ist genügend Platz und eine hervorragende Infrastruktur, da v. Norwegen ein noch deutlich reicheres und dünner bevölkertes Land als Deutschland ist. Nur leider sind nicht Norwegen und Schweden, sondern eben Griechenland und die Türkei aufgrund ihrer geographischen Lage nun besonders vom Flüchtlingszustrom betroffen.

Da gab es noch kein Mitleid wie jetzt. Rentner, die sterben, weil sie keine Medikamente bekommen, waren ihr egal. So war es aber nicht. Hilfe beim Beseitigen des Schlendrians wollte man auch nicht annehmen. Dass man vielleicht besser direkt den Armen hätte helfen sollen, als Rettungsschirme zu installieren ist natürlich nicht von der Hand zu weisen. Und die Milliarden, die jetzt in Erdogans Kurdenkrieg gepumpt werden, wären sich besser bei Direkthilfe für griechische Menschen investiert worden.

Wenn man dann genauer hinschaut, stellt man fest, dass die Schleuser aus dem hellsten Deutschland kommen und zum Teil noch mit Staatsknete und Steuervorteilen gefüttert werden. Danke für diese interessante Recherche. Als Werktätige habe ich dazu nicht so viel Zeit, bin auch nicht so vertraut mit diesen neuen Medienforen, meide sie , weil sie mir e suspekt sind.

Zum Menschsein gehört auch eine gewisse Distanz zum eigenen Denken und Handeln, alles andere ist eben nicht menschlich. Ich denke, Idomeni ist nur eine Einführung in das , was noch kommt.

Andere benutzen auch diese neuen Medien, die richtigen Worte und Bilder. Herr B- Innenminister möge bitte nicht nur alle Rechtskrawallo-Vereine verbieten, sondern sich ebenso um die AntiFa kümmern, in Leipzig sind ja ganze Stadtteile schon besetzt und wenn wir schon eine Islamkonferenz haben, dann doch bitte Sorge tragen, dass nicht Saudis in Arabisch und der die türkische Religionsbehörde in türkisch dort beten.

Brechreiz erzeugt bei mir auch jeder Promi , der in Idomeni aufschlägt. Morgen gehe ich schoma nicht zum Friseur. Zon lese ich auch. Tja, bei allem, wem nützt es dieser Machkampf? Der berechtigte andere Bürgerwille wird ignoriert, als Sorgen abgetan, lächerlich, böse , gemacht. Nach einer Linksdenke soll eine andere , angeblich bunte Gesellschaftsordnung etabliert werden.

Das ist Machtbefriedigung in Reinkultur. Der ein oder andere wird kräftig an dem ganzen Quatsch verdienen , eine regelrechte Flüchtlingsindustrie , staatl. Wohnungsbau , Integrationsangebote legaler Zweig und illegaler Zweig.

Man erinnert sich als Herr Blüm uns auch die Pflegeversicherung beschert hat, schwupp die Wupp waren die ambulanten Pflegedienste da. Das ganze wird dann in Bunte und Gala für die Friseurlektüre der zukünftigen Kopftuchträgerinnen verwurstet.

That policy however proved to be deficient in the distribution aspect. A concentration of the supply of subsidised credit to large producers occurred, in addition to a regional concentration which favoured the Central and Southern to the detriment of the Northern and North-eastern regions.

Also those crops intended for export, which made a more intensive use of modern products, were favoured over crops for domestic consumption. The strong growth in the sector in that period is directly associated with the accumulation of capital, as always occurs when economic growth is recorded, whether of a particular sector or the economy as a whole. This takes account on the one hand of distortions in prices of products and inputs due to direct, indirect, implied and explicit taxation and income tax and on the other hand investments made by the State in agriculture.

That dynamic of transfer of income to agriculture and the resulting accumulation of capital in the sector are of fundamental importance when explaining its performance in the 's. The basic problem of economic development relates to the process of accumulation of capital and its distribution among economic agents.

The accumulation of capital allows an increase in the productivity of the economy to occur, which in turn leads to an increase in social saving, which leads to a rise in the rate of investment, which thus guarantees an increase in the process of accumulation. This mechanism is the conductor of economic development. Accumulation of capital in the economy as a whole and in agriculture in particular in the 's allowed a significant rise in productivity.

It should be noted that the accumulation did not occur within a private process of development. The State was the major agent responsible for investing resources in investment. A large part of those resources were obtained from the international financial system and later that indebtedness became responsible for part of the fiscal crisis of the 's. With regard to agriculture, there is an agricultural policy where the State, in addition to providing resources for the above investments, operates directly in the agricultural credit and marketing system SNCR, PGPM and Cobal , indirectly through a wide ranging system of regional tax incentives Sudene, Sudam, pin-Proterra , and uses tariff and trade policy in order to consolidate the industry of modern inputs and strengthen enhance agribusiness exports, by discriminating against the export of raw agricultural products.

Produktion und Verbrauch von Zucker in ausgewählten Ländern [Bildquelle: Überall sieht er Zuckerrohr, nur Zuckerrohr. Und er sieht fast niemanden arbeiten und denkt sich, das Land sei wohl so fruchtbar, dass die Menschen hier nicht jeden Tag des Monats und nicht alle Monate des Jahres und nicht alle Jahre des Lebens arbeiten müssen. Die Erzeugung von Zuckerrohr und seiner Folgeprodukte hat sich im Brasilien der vergangenen Jahre verändert und modernisiert.

Der folgende Beitrag fragt nach der brasilianischen und internationalen Zucker- wie Bioethanolkonjunktur und ihrer möglichen Auswirkungen auf die sozialen Auseinandersetzungen. Das Zuckerrohr hat seit fast Jahren etwas wie eine mythische Macht.

Das in der Zeit und in der Fläche ewige Zuckerrohr, die monströsen Zuckerfabriken, die Sklaverei, die Unterbeschäftigung und elendige Bezahlung für körperliche Schwerstarbeit, die ausgemergelten Jährigen, die wie 60 aussehen, etwas, gegen das sich zu wehren sinnlos schien.

Und wenn es versucht wurde, hat es immer Polizei, Militär, Anwälte oder auch private Kommandos gegeben, die den Zuckerherren dienstbar und ergeben waren. Zu dem Mythos gehört auch, dass es keine landwirtschaftliche Alternative zum Zucker geben soll. Das Zuckerrohr reicht bis an die Baracken der Arbeiter heran, die meisten wissen kaum, wie Bohnen, Reis oder Yucca oder Yam angebaut werden, von Tierhaltung verstehen sie wenig und sie sind keine Bauern, die es gewöhnt sind unternehmerische Entscheidungen zu treffen, weil sie nur Zuckerrohrschneiden kennen und nur dafür bezahlt werden, und das auch nur für vier oder sechs Monate pro Jahr, wenn sie Glück haben.

Alternativen denken ist ein Wagnis. Geld und Arbeitskraft in etwas Unbekanntes zu investieren kann morgen Hunger bedeuten. Viele, die Zugang zu einem Flecken eigenes Land haben, produzieren daher häufig wiederum Zuckerrohr und liefern es bei der alten Fabrik ab.

Es ist das einzige Produkt, von dem sie wissen, wie es erzeugt, und vor allem, wie es vermarktet wird. Die Monokultur auf dem Land und in der Agrarpolitik und in den Köpfen.

Aber die wenigen Techniker, die zur Verfügung stehen, sind meist nicht ausreichend qualifiziert um auf den vom Zucker ausgelaugten Böden etwas anderes anzubauen, wissen nicht, welche Methoden notwendig sind um die Bodenfruchtbarkeit langfristig zu verbessern. Und die öffentlichen Förderbanken sind unflexibel und verschreiben nicht-angepasste Technik- und Produktpakete und geben oft die Kredite erst frei, wenn die Aussaatzeit vorbei ist.

Einige Nichtregierungsorganisationen arbeiten an Agroforstsystemen, die MST realisiert den Anbau von Heilpflanzen und tastet sich in ihren Ansiedlungen an ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Alternativen heran, einiges davon mit Unterstützung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Eine systematische Förderung und Absicherung von alternativen Formen der Bodennutzung in der Zuckerrohrregion im Nordosten durch eine abgestimmte Agrarpolitik ist jedoch nicht erkennbar. Keine andere Kultur demonstriert krasser die historische Verbindung von Landbesitz und politischer Macht als eben das Zuckerrohr, wenngleich der Staat ab seine Intervention zugunsten der Zuckerproduzenten und —industrie deutlich reduziert hat.

Im Jahr hatte der Anteil der erzeugten Alkoholmotoren mit unter einem Prozent seinen Tiefpunkt erreicht. Die Experten kündigten das nunmehr endgültige Ende des Zuckers an. Beschäftigungsalternativen müssten geschaffen werden zu einem Zeitpunkt, als die Arbeitslosigkeit weiter angestiegen war und der Index für menschliche Entwicklung in der Region den vieler afrikanischer Länder unterbot und die Schulden der Zuckerproduzenten ins Unermessliche gestiegen waren.

Euro Schulden, nicht abgeführte Sozialabgaben. Welche Perspektiven haben das brasilianische Zuckerrohr und seine Derivate? Die industrielle Verarbeitung landwirtschaftlicher Rohstoffe biete Brasilien die Chance, Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern, und das Zuckerrohr und seine Folgeprodukte dürften da nicht ausgenommen werden. Der Staat fungiert nicht mehr als der totale Preis- und Abnahmegarant, wie es zu Zeiten des Proalkohol und eigentlich zu allen Zeiten war.

Und hier, hauptsächlich in Frankreich und Deutschland, liefern sich Zuckerrübenerzeuger und die Zucker verwendende Industrie seit Jahren eine Schlacht der Lobbyisten. Die EU-Zuckermarktordnung mit ihren Quoten, produktions- und exportstimulierenden Subventionen ist erst einmal bis Ende Juni verlängert, aber das mag vielleicht der letzte Sieg der Rübenbauern sein. Das Infozentrum Zucker, ein Lobbyverband der deutschen Lebensmittelindustrie, gibt an, dass von den 2,8 Mio Tonnen Zucker, die in Deutschland jährlich konsumiert werden, lediglich 22 Prozent in die Haushalte gehen, der Rest findet in der Lebensmittelindustrie Verwendung.

Der Selbstversorgungsgrad in der EU liegt bei etwa Prozent, die entsprechenden Überschüsse werden subventioniert auf dem Weltmarkt abgesetzt. Es gibt mehr Interessen als gute Argumente um die Zuckermarktordnung in der bisherigen Form auch nach beizubehalten. Werden sie nicht ihren Anteil der sowohl auf nationaler wie internationaler Ebene insgesamt doch viel versprechenden Konjunktur beanspruchen wollen? Das Zuckerrohr wittert eine weitere Chance.

Brasilien scheint prädestiniert hier eine Vorreiterrolle zu spielen. Ein riesiger Markt, der bereits breite Erfahrung mit Alkohol betriebenen Autos hat. VW bietet als erster Autokonzern in Brasilien die sogenannte Flex-Fuel-Technologie an, die es erlaubt, dass ein Auto mit Benzin oder Bioethanol oder einer beliebigen Kombination beider Kraftstoffe angetrieben werden kann.

Im Gegenzug verpflichtet sich die brasilianische Regierung zur Zahlung von Millionen Reais, mit denen der Kauf eines alkoholbetriebenen Fahrzeugs mit je Reais subventioniert wird. Die Frage, ob dabei eine bestimmte Marke bevorzugt werden wird, kann niemand beantworten. Hinzu kommen neue oder alte Subventionen, Förderungen und internationale Konjunkturen. Und es werden wieder mehr Alkoholfahrzeuge gekauft, Tendenz deutlich und vermutlich schnell steigend.

Mai wurde entschieden, dass Millionen Reais an Subventionen für die Lagerhaltung von Bioethanol für die beginnende Ernte bereitgestellt werden. Die brasilianische Regierung will offensichtlich der Erfahrung von vorbeugen, denn damals haben die Produzenten ihr Alkoholangebot reduziert, weil die internationalen Zuckerpreise gestiegen waren und der Zuckerexport damit lukrativer war als die einheimischen Autos mit Bioethanol-Kraftstoff zu versorgen.

Die Vorstellung ist bestechend und besticht offenbar auch: Brasilien ist ein Land, in dem der weit überwiegende Anteil der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen Wasserkraftwerke getätigt wird.

Ihre Nutzung erfolgt ohne die Freisetzung fossiler Treibhausgase. Damit qualifiziert sich Brasilien politisch und umwelttechnisch für die Produktion und den Export eines hochmodernen Produktes.

Kein Zweifel, auch ein attraktiver volkswirtschaftlicher Vorteil, muss doch Brasilien auf Teufel komm raus eine positive Handelsbilanz erzeugen. Und werden sie sich langfristig gegen Importe aus anderen Ländern abschotten können? Ein Blick auf den wirtschaftlichen Kontext zeigt, dass zwar der Bedarf an Ethanol unter den veränderten Rahmenbedingungen erheblich steigen wird, seine Produktion jedoch in der EU zu kostspielig sei. Beim momentanen Rohölpreis von ca. Eine sehr niedrige Menge, wenn nicht nur die Zumischung von Bioethanol zu Benzin, sondern die Möglichkeit berücksichtigt wird, dass er den fossilen Kraftstoff an der Zapfsäule zumindest partiell ersetzen kann.

Nicht von der Hand zu weisen ist dabei die Möglichkeit, dass die Subventionen für die europäische Landwirtschaft sich auf diese neuen Produkte und die Beitrittsländer ausdehnen könnten und den Produzenten anderer Länder damit den Zugang erschweren oder verweigern. Konkret denken Interessenverbände bereits darüber nach, wie ethische Argumente gegen die Bioethanol-Erzeugung aus Roggen widerlegt werden können.

In Brasilien zunächst wohl eher zu einer Stabilisierung althergebrachter Machtverhältnisse. Und zu einer Schwächung der Bemühungen der sozialen Bewegungen auf dem Land um soziale, ökologische und ökonomische Alternativen. Wenn die Richtung der hier grob skizzierten Vermutungen zu Perspektiven der brasilianischen Zuckerwirtschaft stimmt, dann wird dies über kurz oder lang Auswirkungen auf die Art und Zielsetzung der sozialen Auseinandersetzungen in der Zuckerregion des brasilianischen Nordostens haben.

Betriebswirtschaftlich bedeutet dies, dass durch höhere Preise die relative Vorzüglichkeit des Zuckers gegenüber den — meist zumal unsicheren — anderen Produkten steigt. Viele Zuckerfabriken sind in Pernambuco in den letzten zehn Jahren geschlossen worden, meist mit immensen Schulden, andere haben in neue und hochmoderne Anlagen investiert. Nach dem Vorbild der sog.

Politische Verhandlungen, öffentliche Investitionsförderung und intensive Basisarbeit könnten dann dazu führen, dass die alten Fabriken durch Selbstverwaltung der ArbeiterInnen weitergeführt oder wieder neu betrieben werden, weil oft die aufgelaufenen Ansprüche der ZuckerarbeiterInnen so hoch sind wie der Restwert der zu erwartenden Konkursmasse.

Dort, wo modernisierte Zuckerrohrproduzenten sich in die Konjunktur einklinken, produzieren und Arbeitskräfte einstellen, werden sich die Möglichkeiten der gewerkschaftlichen Auseinandersetzungen und Lohnkämpfe gegenüber den Jahren des Niedergangs und steigender Arbeitslosigkeit von bis vermutlich verbessern. Der Justizapparat, traditionelle Domäne des Zuckers, muss viertens dringend und radikal modernisiert werden.

Insbesondere die traditionelle Straflosigkeit bei politisch motivierten Gewalttaten gegen Führungspersonen der sozialen Bewegungen muss beendet werden. Die anderen muss die Kraft der programmatischen brasilianischen Verfassung zugunsten einer Agrarreform treffen, um den alten Traum Severinos zu realisieren.

Ist eine solche Perspektive des Zuckers ohne Barone möglich? Der Nordosten gilt als das Armenhaus Brasiliens. Zur Überwindung von Armut und Elend — so predigen es seit Jahr und Tag die Modernisierer — gelte es Regionen in den Weltmarkt zu integrieren und ihre Exportkapazitäten zu entwickeln. Genau dies wird in der Zona de Mata praktiziert — und nicht erst neuerdings: Jahrhundert wird dort Zuckerrohr für den Weltmarkt angebaut. Wohlstand hat das der Region nicht gebracht, nur einigen Zuckerbaronen.

Den Menschen, die dort absolut weltmarktintegriert leben und arbeiten, fehlt es am nötigsten. Zucker und Hunger sind Begriffe, die im Nordosten Brasiliens nicht voneinander zu trennen sind. Für eine Usina arbeiten tausend und mehr feste ArbeiterInnen auf den Feldern und in der Fabrik, dazu kommen in der insgesamt sechs Monate dauernden Zafra Ernte noch einmal ebenso viele ZuckerohrschneiderInnen, die tage- oder wochenweise angestellt werden.

Bei den Beschäftigten gibt es klare soziale Hierarchien. Ganz unten sind die SaisonarbeiterInnen, darüber stehen die festangestellten LandarbeiterInnen und über ihnen die FabrikarbeiterInnen. Da es für sie keine Arbeitslosenunterstützung gibt, bedeutet das über Monate Mangelernährung für die ganze Familie. Die festangestellten LandarbeiterInnen verdienen in der Regel einen Mindestlohn, der bei etwa Reais ein Euro entspricht ungefähr zwei Reais liegt.

Gemüse, Milch oder Fleisch sind unerschwingliche Luxusartikel. Der Lohn der FabrikarbeiterInnen liegt um einige Prozent höher, aber auch das reicht kaum für das Nötigste. Wirklich privilegiert sind nur die Besitzer und einige höhere Angestellte.

Doch das ist in Usina Catende heute anders. Die leitenden Angestellten in Recife verdienen deutlich weniger, die LandarbeiterInnen leben etwas besser. Bei der Usina Catende eröffnete er die Perspektive auf ein besseres Leben. Auf dem Hinweg durch hügeliges Gelände, rechts und links der Strasse nur grünes Zuckerrohr.

Monokultur soweit das Auge reicht. Dazwischen, selten, ein paar Weideflächen für Kühe. Lenivaldo Marques da Silva Lima, [Bildquelle: Marivaldo vertritt die Gewerkschaftsbewegung in der Betriebsleitung. Lenivaldo macht uns mit der Geschichte der Fabrik vertraut: Zu dem Komplex gehören aktuell 26 Hektar Land, früher waren es auch schon mal 70 Hektar. Die Gründe waren durchaus auch hausgemacht.

Aber es gibt auch eine strukturelle Krise der Zuckerwirtschaft im Nordosten. Im dortigen Flachland ist die Ernte weitgehend mechanisiert, das Zuckerrohr in der hügeligen Zona da Mata muss von Hand geschnitten werden. Allerdings wurden diese Zuwendungen in den achtziger Jahren gekürzt. Die Folgen waren Betriebsstilllegungen und Massenentlassungen. Davon waren auch die Beschäftigten der Usina Catende betroffen, berichtet Lenivaldo: Damals begann die gewerkschaftliche Mobilisierung, um eine Entschädigung der KollegInnen durchzusetzen.

Die Eigentümer der Usina weigerten sich, den Entlassenen Entschädigungen zu bezahlen. Es sei kein Geld da, die Zeiten seien schlecht, so ihre lapidare Begründung.

Ende rief die Gewerkschaft zur Besetzung der Usina auf. Viele KollegInnen hatten Angst, sich an einer solchen Aktion zu beteiligen. Dass sie es dann doch wagten, war u. Dort wurde nämlich breit und mit Fotos von einer mondänen Silvesterparty im exklusivsten Hotel der Stadt berichtet. Nicht einmal an den Festtagen kam etwas Richtiges auf den Tisch. Usina Catende, [Bildquelle: Zudem hatten die Eigentümer nicht nur keine Entschädigungen bezahlt, sondern über Jahre auch die tariflichen Sozialleistungen für die Beschäftigten nicht entrichtet.

Die bei der Belegschaft aufgelaufenen Schulden lagen höher als der Verkehrswert des Unternehmens. Dazu kamen noch die Verbindlichkeiten bei Banken und Zulieferern. Die Justiz folgte dem Antrag und eröffnete das Konkursverfahren. Francisco Mendoza, ein Ingenieur der Usina, verdeutlicht, dass das keine Selbstverständlichkeit war: Und zwar auf Initiative der Arbeiter.

Deren Organisation hat dazu beigetragen, dass der Konkurs erklärt und gerichtlich festgestellt wurde. Damit greift das Konkursrecht. Üblicherweise läuft es hier so, dass die Zuckerbarone Kredite genommen, das Geld woanders investiert oder einfach ihren Luxuskonsum damit finanziert haben.

Ist eine Usina bankrott, werden das Land und die Anlagen verkauft. Die Eigentümer machen die Fliege, die Arbeiter stehen mit leeren Händen da. Das ist die gängige Art und Weise, mit der Zuckerkrise umzugehen. Da aber die Ansprüche der ArbeiterInnen schon über dem Verkehrswert des Unternehmens liegen, bedeutet dies im Prinzip, dass die Usina ihrer Belegschaft gehört. Im Prinzip, denn ganz so einfach ist es nicht: Die Beschäftigen sind kein kollektives Subjekt, sondern jeder einzelne Arbeiter und jede einzelne Arbeiterin muss individuelle Ansprüche wegen der nicht gezahlten Sozialversicherungsbeiträge und der Entschädigungen geltend machen.

Die KollegInnen waren sich zunächst auch keineswegs einig, wie es nach dem Konkurs weitergehen sollte. Die Usina in eigener Regie weiterzuführen kam vielen völlig unrealistisch vor. Am Ort gab es keine alternativen Arbeitsmöglichkeiten. Konkursverfahren sind in Brasilien eine langwierige Sache. Alle Gläubiger müssen ihre Ansprüche bei der Justiz anmelden, die dann prüft und entscheidet, wie und in welchem Umfang diese aus der Konkursmasse beglichen werden.

Die Belegschaft schloss sich zu einer Gläubigergemeinschaft zusammen, um ihre Interessen gegenüber der Justiz, den Banken und den übrigen Gläubigern zu verteidigen. Entsprechend weigerte sich der Konkursverwalter, notwendigen Investitionen zuzustimmen, und versuchte stattdessen, wichtige Maschinen und Anlagen zu verkaufen.

Als sich der Konflikt zwischen Konkursverwalter und Gewerkschaft zuspitzte, schaltete sich die damals sozialdemokratische Regierung des Bundesstaates Pernambuco ein. Borba, schon lange in der Zuckerwirtschaft tätig, wollte ebenso wie die Gewerkschaft die Usina Catende langfristig weiterführen. Marivaldo, der Gewerkschaftsdelegierte, dazu: Erst einmal ging es darum, die Arbeitsplätze zu bewahren, das waren fünfhundert in der Fabrik und tausend auf dem Feld, dazu kommen die der zwölf- bis dreizehnhundert Zuckerrohrschneider, die während der Ernte eingestellt werden.

Lenivaldo meint, es gebe Frauen in der Verwaltung und einige wenige auf den Feldern. Dazu gehörten vor allem die Frauen wegen ihres Anspruchs auf Mutterschutz.

Als die Fortführung der Produktion gesichert und mit der Bestellung des neuen Konkursverwalters erstmals so etwas wie eine Perspektive gegeben war, begann man mit den ersten Schritten zur Umgestaltung der Usina. Priorität hatten dabei zwei Vorhaben, wie Lenivaldo berichtet: Zur Ernährungssicherung der Beschäftigten wurde vor allem in die familiäre Landwirtschaft investiert, was traditionell verboten war.

Die LandarbeiterInnen durften — unter Androhung von Gefängnis — nichts für den Eigenbedarf anbauen, nicht einmal einen Garten haben. Dazu wurde allen Feldarbeitern ein Stück Land zur freien Verfügung zugeteilt. Die Usina stellte dafür Hektar zur Verfügung, bei angestellten Landarbeitern entspricht das etwa drei Hektar pro Arbeiter bzw. Gleichzeitig wurde die Leistungsnorm gesenkt. Im Zuckerrohranbau werden die ArbeiterInnen traditionell nach Akkord bezahlt. Laut Lenivaldo und Marivaldo braucht ein durchschnittlicher Arbeiter nach den neuen Normen vier Stunden, um den Tariflohn zu erreichen.

Den Rest des Tages könne er die eigene Parzelle nach Gutdünken bewirtschaften. Denjenigen, die Cana anpflanzen, garantiert die Usina die Abnahme.

Laut Lenivaldo lässt sich damit noch einmal ein Mindestlohn verdienen, fast eine Einkommensverdoppelung im Vergleich zu früher. Dies sei für viele attraktiver als die Subsistenzproduktion von Nahrungsmitteln. Immer mehr Landarbeiter pflanzen auch auf ihrer privaten Parzelle nun Cana — durchaus im Interesse der Usina, die so die Kapazitäten der Fabrik besser auslastet. Die Nutzung der privaten Parzellen führte aber auch zu Widersprüchen in der Belegschaft.

Die Individualparzellen werden nur LandarbeiterInnen zugeteilt. Diese verdienen dadurch jetzt mehr als die einfachen Fabrikarbeiter, die traditionell besser gestellt waren.

Wir fragen nach der Haltung der höheren Angestellten gegenüber den neuen Verhältnissen in der Usina. Machten sie mit oder sind sie gegangen? Da wurden 90 Funktionäre entlassen, vor allem die mit sehr hohen Gehältern. Es hatte auch Fälle von Korruption gegeben, wo Zucker entwendet oder beiseite geschafft worden war. Im Zuge der Neustrukturierung wurden die Gehälter der höheren Angestellten stark reduziert. Dies galt besonders für das Büro in Recife s.

Heute wird mit dem Geld, das früher nur für das Büro in Recife ausgegeben wurde, die gesamte Verwaltung in der Fabrik bezahlt. Die Grundsatzentscheidung der Leitung der Usina, sprich dem Konkursverwalter und der Gewerkschaften bzw.

Sie hält Zuckerrohranbau für ein grundsätzliches Problem. Sie kämpft für eine andere Landwirtschaft im Nordosten, in der sowohl die Eigentumsverhältnisse als auch die Produktion selbst verändert werden müssten. Dazu gehöre die Abkehr von der Zuckerwirtschaft, die historisch mit dem Erbe von Sklaverei und ländlichem Elend verbunden sei und heute wegen der weltweiten Überproduktion keine Zukunftsperspektive habe.

Die Fortsetzung des Zuckerrohranbaus in Lohnarbeit auf den besten Flächen sei keine echte Alternative zum vorherigen Zustand. Natürlich kam auch Widerstand von rechts, den alten Eigentümern und den anderen Zuckerbaronen. Die alten Besitzer, die die Usina über Jahrzehnte runtergewirtschaftet hatten, versuchten es mit einem alten Trick.

Kurz vor der formellen Erklärung des Konkurses überschrieben sie die besten Böden und einen beträchtlichen Teil der Fabrikanlage an Strohmänner bzw.

Damit sollten die Filetstücke der Usina aus dem Konkursverfahren herausgehalten werden. Natürlich wollten sie die nicht etwa wieder bewirtschaften, sondern der Agrarreformbehörde zum Kauf anbieten, d. Die Gläubiger legten umgehend Widerspruch gegen dieses Manöver ein, aber das Verfahren ist noch anhängig. Zwar gab die Justiz der Konkursverwaltung ein kommissarisches Nutzungsrecht für dieses Land und die Anlagen, aber noch könnten die Ex-Besitzer Recht bekommen.

Es kam zu einem schwierigen Konflikt: Inzwischen — so erklärten uns Lenivaldo und Marivaldo — seien die Widersprüche ausgeräumt und die MST erkenne an, dass auf der Usina Catende etwas grundsätzlich Neues passiere. Die Leitung der Usina sieht derzeit keine Alternative zum Zucker.

Die Zuckerproduktion finanziere alles, was sonst noch passiere. Besonders in der Weiterverarbeitung des ausgepressten Zuckerrohrs, der Bargasse, sieht Borba erhebliche Perspektiven.

In Cuba würden aus Cana neben Zucker 80 weitere Produkte hergestellt. In der Usina Catende gibt es in dieser Richtung schon einige Tests, z. Es gab auch schon eine Anlage, um aus der Bargasse Tierfutter herzustellen. Auch sei der Kosmetikbereich angedacht.

Diesbezüglich hätte es auch schon Kontakte mit kubanischen Experten gegeben. Als wichtige Errungenschaft betonten all unsere Gesprächspartner die Investitionen in den Umweltschutz.

Abgase und Russpartikel werden meist ungefiltert in die Luft gejagt. So war es früher auch in der Usina Catende. Als wir die Fabrik besichtigten, zeigten uns die Kollegen stolz die modernen Filteranlagen, die zu den ersten Investitionsvorhaben nach der Übernahme gehörten. Früher war der Ort Catende immer total schwarz von den Russteilchen aus der Usina. Lenivaldo zitiert eine Bekannte: Früher fegte sie das Haus drei bis vier mal täglich und holte eine Schaufel Asche nach der anderen heraus.

Jetzt mache sie das nur noch einmal in der Woche. Der zweite wichtige Investitionsschwerpunkt, der nicht direkt der Aufrechterhaltung der Produktion diente, waren erhebliche Anstrengungen zur Bekämpfung des Analphabetentums. Vor der Übernahme seien bis zu 80 Prozent der Beschäftigten der Usina Analphabeten gewesen, inzwischen sei diese Zahl auf 30 Prozent zurückgegangen, so die optimistische Einschätzung Lenivaldos.

Auf unsere Nachfrage, die Ursache für Kinderarbeit sei ja in der Regel, dass die Familien das Einkommen brauchen, erklärte er: Die Usina hat auch zwei Werksgebäude als Schulräume zur Verfügung gestellt. Die Analphabeten heute sind die Alten, aber auch hier konnte die Zahl erheblich gesenkt werden, so dass wir langfristig die Chance haben, die Analphabetenquote auf Null zu bringen.

Bei der Verbesserung der Luftqualität und der Bekämpfung des Analphabetismus ist einiges erreicht worden, aber zur Lösung anderer dringender Probleme fehlen die Mittel. Konkursverwalter Mario Borba nennt vor allem den Gesundheitsbereich und die Versorgung mit Trinkwasser: Wegen der miserablen Qualität des Wassers sind 80 Prozent der Bevölkerung von einem Parasiten befallen.

Schon die Kindern werden infiziert, wenn sie irgendwo baden oder Wasser aus Brunnen trinken. Der Parasit greift alle inneren Organe an und führt dazu, dass die Kinder einen dicken Wasserbauch bekommen. Es ist einfach notwendig, dass hier etwas passiert. Damals war man in allen Bereichen auf einem aufsteigenden Ast. Erstmals seit Übernahme der Usina schrieb man schwarze Zahlen.

Die Überschwemmungen zerstörtem einen Teil der Investitionen und neu angeschafften technischen Ausrüstung, z. Insgesamt entstanden Schäden in Höhe von drei Millionen Reais, sowohl an den Anlagen als auch den niedriger gelegenen Pflanzungen. An den Folgen leide man bis heute, sagt Mario Borba: Deshalb sind wir gezwungen, die Ernte im voraus zu verkaufen, wodurch wir 30 Prozent weniger erhalten. Die Häuser stammen noch aus der Sklavenhüttentradition.

Das sind diese einfachen langen Reihenhauszeilen, wo, um Wände zu sparen, Häuschen an Häuschen gebaut ist. Einige müssten einfach abgerissen und neu gebaut werden, die kann man nicht mehr renovieren. Für die Sanierung bräuchten wir ungefähr Reais pro Haus, das macht aufs Ganze gesehen ungefähr fünf Millionen Reais. Dafür hat das Unternehmen im Moment kein Geld. Wir sind im Diskussionsprozess mit verschiedenen Gewerkschaften und dem Gewerkschaftsbund CUT auf nationaler Ebene, um eine brasilienweite Kampagne zu initiieren, damit wir das Geld zusammen bekommen und dieses Problem innerhalb der nächsten fünf bis zehn Jahren lösen können.

Wir versuchen aber nicht nur, Geld von nationalen und internationalen Organisationen zu bekommen, sondern werden auch die Regierung in die Pflicht nehmen, weil das Problem sehr schwerwiegend ist.

Die liberale Landesregierung von Pernambuco und die Nichtregierungsorganisation Oxfam unterstützten entsprechende Projekte, die allerdings sehr unterschiedlichen Philosophien folgten. Während die von der Landesregierung geförderten Häuser wieder nach der alten Sklavenhüttentradition gebaut wurden, sind die 40 von Oxfam finanzierten Häuschen freistehend mit der Möglichkeit Gärten anzulegen und sehr funktional. Obwohl seit der Eröffnung des Konkursverfahrens inzwischen fast sieben Jahre vergangen sind und seit fünf Jahren eine erfolgreiche Sanierungspolitik betrieben wird, ist die juristische Situation noch immer völlig offen.

Die Gläubigergemeinschaft und die Zwangsverwaltung agieren lediglich mit einem Nutzungsrecht für Land und Fabrik. Der endgültige Status des Unternehmens hängt vom Ausgang des Verfahrens ab. Mario Borba hofft, dass es in ein- bis eineinhalb Jahren eine Entscheidung gibt, es ist aber auch möglich, dass sich der Prozess noch über Jahre hinzieht. Allerdings würden durch Erfolge Fakten geschaffen.

Dies sei auch ein Ziel ihrer Anstrengungen. Je besser der Betrieb laufe, desto höher wären die an die ArbeiterInnen zu zahlenden Entschädigungen, sollte das Gericht nicht im Sinne der Gläubigergemeinschaft entscheiden. Fakten würden aber auch in der Mentalität der Leute geschaffen, meint der Ingenieur Francisco Mendoza. Sie würden sehen, was sie aus eigener Kraft leisten können und dass es heute ohne die Eigentümer besser ginge. Auch Lenivaldo hält den Prozess schon jetzt für irreversibel: Nach den Gesprächen, auch mit den KollegInnen in der Fabrik — mit LandarbeiterInnen haben wir nicht geredet — waren wir überwiegend sehr beeindruckt.

All unsere GesprächspartnerInnen waren sehr ernsthaft und verantwortungsbewusst. Was sie da tun, woran sie mitarbeiten, ist ein Experiment. Allen ist klar, dass von seinem Gelingen das Schicksal von 13 Menschen abhängt, die Zukunft von fünf Kommunen. Besonders deutlich wurde diese Tragweite bei der Diskussion über die Zukunft des Zuckers. Ist es angesichts der weltweiten Überproduktion von Zucker nicht notwendig die Produktion zu diversifizieren? Für die KollegInnen der Usina geht es zunächst um Direkteres: Darüber hinaus widmen sich jedoch immer mehr der betroffenen Familien dem Anbau von Grundnahrungsmitteln, aber auch Bananen und anderen Verkaufsfrüchten.

Wieder andere haben mit Fischzucht und sogar Kaffeeanbau begonnen. Eine zentrale ökologische und ökonomische Herausforderung ist von Catende identifiziert worden: Die Fruchtbarkeit der durch das Zuckerrohr erschöpften Böden kann langfristig nur durch eine Integration von Tieren, und hier speziell Milchkühen, gewährleitsten werden. Die Usina Catende kann jedoch keine Umstrukturierung in der Landwirtschaft des Nordostens bewerkstelligen.

Hier wird eine künftige linke Regierung Brasiliens — wenn sie denn kommen sollte — gefordert sein. Diejenigen, die an dem Projekt Usina Catende mitarbeiten, tun was sie tun können. Sie sind zu Akteuren geworden, die über ihre Zukunft mitentscheiden.

Das ist sehr viel und gleichzeitig sehr wenig. Die Herstellung folgt alten Traditionen, in der nur das "Herz" Mittelstück in der Länge des Zuckerrohrs verwendet wird. In den meisten Supermärkten in Deutschland findet man nur billiges "Aguardente". Herstellungsprozess, Ausgangsprodukt und damit auch der Geschmack sind deutlich verschieden. An early poster promoting alcohol fuel warns Brazilians not to mix standard petrol with alcohol fuel, and not to use alcohol in unconverted engines.

In Brazil, ethanol fuel is produced from sugar cane which is a more efficient source of fermentable carbohydrates than corn as well as much easier to grow and process. Brazil has the largest sugarcane crop in the world, which, besides ethanol, also yields sugar, electricity, and industrial heating. Sugar cane growing requires little labor, and government tax and pricing policies have made ethanol production a very lucrative business for big farms.

As a consequence, over the last 25 years sugarcane has become one of the main crops grown in the country. Sugarcane is harvested manually or mechanically and shipped to the distillery usina in huge specially built trucks. There are several hundred distilleries throughout the country; they are typically owned and run by big farms or farm consortia and located near the producing fields.

At the mill the cane is roller-pressed to extract the juice garapa , leaving behind a fibrous residue bagasse.

The juice is fermented by yeasts which break down the sucrose into CO 2 and ethanol. The acidic residue of the distillation vinhoto is neutralized with lime and sold as fertilizer. The hydrated ethanol may be sold as is for ethanol cars or be dehydrated and used as a gasoline additive for gasohol cars. In either case, the bulk product was sold until at regulated prices to the state oil company Petrobras.

Today it is no longer regulated.