Ordo Templi Orientis

 


Geschichten in Medien schleusen, Ereignisse inszenieren, Interviews platzieren, positive Berichterstattung erzeugen - "das kann Werbung nicht", sagt Edelman stolz.

Ins Fettnäpfchen getreten...


Die Eltern sind als Begleitung gratis! Dez um 20 Uhr: Weihnachtliche Musik und Poesie: Der Eintritt ist frei. Kollekte für die Künstlerinnen. Unser Fashion-Team hat diesmal eine aufregende Sache organisiert: Am Abend des 5. Ansonsten sind alle ab 18 Uhr herzlich willkommen! Dies alles gilt noch heute, wäre aber ohne die halb ehrenamtliche Tätigkeit des engagierten Teams und ohne die verschiedensten Neuerungen und Anpassungen nicht möglich gewesen.

Trotz des Brandes unserer Bücherquelle in Reinach sind wir immer noch da! Wir spendieren allen Gästen ein Getränk sowie ein Buch vom Gabentisch. Öffentliche Demonstration am Freitag, April um 20 Uhr Botschaften aus der geistigen Welt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Alle Romane auf dem Tisch im Romanzimmer sind für einen Franken zu haben. Zudem weitere, günstige Angebote im Bereich Dekoartikel! Kleidertausch am Samstag, Januar von Uhr! Wir probieren an diesem Samstag etwas Neues aus, das sich anderswo schon bewährt hat: Jede darf mit Kleidern, Schuhen, Accessoires und Taschen kommen, die sie nicht mehr tragen möchte und darf im Gegenzug Sachen aussuchen, anprobieren und mitnehmen, die gefallen.

Dass man aktuelle, gut erhaltene und gewaschene Kleider etc. Vielleicht sind auch ein paar Kleiderbügel nicht falsch. Die Kleider werden nach Themen geordnet und sowohl im Romanzimmer wie auch unten auf Bügel gehängt oder auf Tischen ausgelegt.

Unten richten wir einen Umkleideraum ein, wo man die Kleider anprobieren kann. Wir freuen uns auf diese neue Aktion und sind gespannt auf was kommen wird!

Literaturabend am Freitag, Januar um Der Name ist Programm: Zu diesem Anlass bringt jeder Gast sein momentanes Lieblingsbuch mit und liest daraus einen Abschnitt vor das ist für alle Teilnehmenden Bedingung. Selbstverständlich sind auch Gedichte, Kurzgeschichten oder etwas selber Geschriebenes willkommen.

Lassen Sie sich verzaubern, gluschtig machen und tauschen Sie sich über das Gehörte mit anderen bei kleinen Häppchen vom Buffet aus. Für dieses und für zwei alkoholfreie Getränke bitten wir um einen Unkostenbeitrag von Fr. Gegen Aufpreis stehen auch ein paar gute Tropfen bereit. Wir starten ab ca. Anmeldungen gerne an Sabina Haas, info weltdesschreibens.

Lesung am Donnerstag, Corinne Maiocchi liest aus ihrer Neuerscheinung "fand Anna" sowie aus ihren älteren Werken. Eine Geschichte aus der schönen neuen Facebook-Welt. Brigitte Burgunder ist Kelterin in den Reben des Burgunds. Vladimir Vampir ist Untoter in einer Gruft in Transsylvanien. Die beiden stolpern in der Zwischenwelt von Facebook übereinander. Es eint sie die Liebe zur Literatur und die nächtliche Einsamkeit. Brigitte und Vladimir finden schon bald reges Interesse aneinander.

Die Sache hat jedoch einen Haken: Hinter der jungen und kecken Brigitte steckt die mittelalte und schüchterne Anna. Nach einer schmerzlichen Trennung wagt sie sich nur verkleidet wieder in die Welt da draussen vor. Und auch der Schöpfer von Vladimir ist in Wirklichkeit alles andere als ein nonchalanter Vampir mit Biss.

Corinne Maiocchi ist in Basel geboren. Sie ist tätig als Redakteurin, Sprachlehrerin und Autorin und lebt in Basel. Linda stand grübelnd am Fenster und dachte nach.

Weihnachten — Erwartungen — Wünsche — nie war man verletzlicher, gestresster als in dieser Jahreszeit. Sie überlegte, warum das eigentlich so war. Mit musikalischer Untermalung stimmen sie uns auf die bevorstehenden Festtage ein. Anschliessend sind alle zu selbstgebackenen Weihnachtsgutzi und einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Beginn um 19 Uhr bei weihnachtlicher Stimmung und Weihnachtsgutzi von Autor. Sie ist bekannt durch ihr ausserordentliches Wissen über Känguruhs, das sie sich in bewundernswertem Eigenstudium erworben hat. Sie stellt ein paar ihrer Werke aus und auch ihr neustes Buch, das in diesem Jahr heraus gekommen ist: Ein Krimi, in dem natürlich auch wieder Känguruhs eine Rolle spielen.

Achten Sie im Wochenblatt auf das Interview mit ihr, das am Weitere Infos über sie auf http: November um 20 Uhr. Anmeldung empfehlenswert, da das Interesse gross ist. Workshop "Kreatives Schreiben" mit Sabina Haas. Hier haben Sie die Gelegenheit dazu! Kurse sind jeweils mittwochabends von Uhr: Termine nach Absprache evtl. Anmeldung ab sofort im Laden unter 18 31 oder unter info weltdesschreibens. Spass und Freude am Kurs sind garantiert.

September um 11 Uhr. Marlise Müller stellt ihr neues Buch vor: Ihrem Freund, dem Brunnenritter, berichtet sie ihre Erlebnissse und Erfahrungen und diskutiert mit ihm über die Freiheit, die Liebe und das Glück.

Alles tun zu können, wozu man Lust hat? Nichts tun zu müssen, wozu man keine Lust hat? Lassen sich Freiheit und Liebe vereinbaren? Was macht wirkliches Glück aus? Gibt es eine Zeit, die nicht den Zeigern unterworfen ist, und was könnte da sein?

Marlise Müller wohnt und schreibt in Münchenstein und ist seit vielen Jahren auch in der Literaturförderung der Region Basel tätig. August um Ein Kriminalroman mit historischem Hintergrund. Der bewährte Archäologe Robert wird beigezogen. Der jedoch hätte Wichtigeres zu tun, da in seinem Haus in Zürich eingebrochen wurde. Hängen alle diese Ereignisse irgendwie zusammen? Der Autor ist verheiratet und Vater einer Tochter. Hauptberuflich arbeitet er als Kaufmann. Da er bereits in jungen Jahren über eine blühende Fantasie verfügte, und sich sehr mit seiner Heimat verbunden fühlte, reifte in ihm der Wunsch, Geschichten über Basel und seine Historie zu schreiben.

Eintritt frei für alle interessierten Basel-Fans. Juni um 20 Uhr. Vier Jahrzehnte als Gaijin Ausländer in Japan hinterlassen Spuren der Faszination für eine Gesellschaft, in der Massentiefschlaf im überfüllten Nahverkehrszug genauso selbstverständlich ist wie feucht-fröhliche Friedhofsgelage unter Kirschblüten zur Unterhaltung der hoch verehrten Ahnen. Hans-Georg Kaethner, ein deutscher Schriftsteller, der in Basel lebt, liest aus dieser sehr detailreichen, amüsanten Charakterstudie über eine andersartige, oftmals skurril anmutende Gesellschaft.

Sie wird das gesprochene Wort mit japanischen und deutschen Liedern untermalen, wobei die Überleitungen von einer Lesestelle zum Lied besonders witzig und verblüffend sind. Öffentliche Veranstaltung mit Austritt nach Gutdünken. Mai um Teils wird auch ein Samplingpad und eine Orgel eingesetzt.

Party mit Disco für Junge und Junggebliebene. Öffentliche Verstaltung, mitorganisiert vom Verein Relaktiv. Mit Drinks und Snacks. Lesung am Sonntag, 3. März um Denn er ist soeben Vater geworden und geht voll und ganz in seiner neuen Rolle auf.

Zum Glück hat Anna, seine Partnerin, gerade noch rechtzeitig eine elektronische Kopie des Manuskripts angefertigt. Dia-Schau von und mit Peter Marti. Er erzählt von seinem Mitwirken bei einer Einrichtung, die heilpädagogisch und sozialtherapeutisch tätig ist. Mit viel Witz und Engagement erzählt er auch von seinem Erfahrungen und Eindrücken dieses spannenden Unternehmens. Begegnungen und Beziehungen stehen im Blickpunkt, der aktuelle Zeitgeist wird humorvoll kritisch hinterfragt.

Authentisch sein, die kleinen Dinge des Lebens geniessen — dazu machen diese Texte Mut. Weihnachtslesung am Sonntag, Dezember um 17 Uhr. Einsam in der Stadt? Ein Seitensprung an Weihnachten oder eine Geburt im Stall? Ein Stückchen Himmel am Weihnachtsabend? Eine Treppe zum Himmel? Weihnachten in unserer Zeit? Fröhliche, besinnliche, tröstliche Geschichten. Oktober , 20 Uhr Eintritt: Wut, Chaos und Zerstörung Lesung am Sonntag Auswege werden oft nur in der Repression gesehen.

Dass die Verlorenheit weiter Kreise der Gesellschaft aber ihre Gründe im Realitätsverlust der postmodernen Gesellschaft hat, wird zu wenig beachtet. Diese Arbeit möchte auf diese Problematik hinweisen. August um 18 Uhr: Svetlana Vorderegger aus Münchenstein zeigt ihre Ölbilder von Basel. Alle sind herzlich eingeladen. Lesung am Sonntag, 4. Ein mystischer Roman um das grösste Geheimnis der Menschheit. Vernissage und Ausstellung von Aquarellbildern am Samstag, April um 18h. Vier unterschiedliche Frauen verbindet eine Gemeinsamkeit: Die Liebe zur Aquarellmalerei.

Bei dieser Technik führen dünne Lasuren und verschwimmende Farbgrenzen zu überraschenden Effekten und machen - neben unverzichtbaren Strukturen - den Reiz des Aquarellierens aus.

Alle sind herzlich zur Vernissage eingeladen! Die Ausstellung dauert voraussichtlich bis Mitte Juni Party vom November April um 17 Uhr: Jahrhunderts, wo der junge Friedrich Schlegel sich in Paris aufhält und Sanskrit lernt. Ein junger Inder wird von seinem Vater nach Ur geschickt, weil er von dort die Bedrohung des eigenen Volkes erwartet. Ein anderer verstrickt sich auf der Suche nach Gerechtigkeit in Schuld. Der Vetala, ein indischer Geist, scheint für das Schicksal eines englischen Offiziers verantwortlich zu sein.

Musikalische Umrahmung organisiert durch Sibylla Breitenstein. Eintritt wie immer frei! März um 11 Uhr. Lesung am Samstag, März um 17 Uhr. Eva Frey hat sich ihr Leid von der Seele geschrieben. Nach vielen Jahren ist es ihr gelungen, von ihren traumatischen Erlebnissen zu sprechen, die ihr als junge Frau widerfahren sind: Dass dies in der Schweiz passiert ist, macht es so ungeheuerlich, und doch ist es wahr. Seither ist sie körperlich behindert und kann keiner normalen Arbeit mehr nachgehen.

Dass sie seelisch unversehrt ist, hängt mit Ihrem starken Glauben zusammen und an ihrer Einstellung, Gutes zu tun. Am Samstag, dem Eva Frey stellt sich nachher für eine Fragerunde zur Verfügung. Dez um Die Autorin schreibt Kurzkrimis und Lyrik. Fritz Frey liest aus seinem Buch: Europa zwischen West und Ost. Die unrealistischen Polit- und Wirtschaftstheorien der Think-Thanks anglo-amerikanischer Herkunft haben die Menschheit mit der Finanzkrise im Herbst in die schlimmste Finanzkrise seit geführt.

Das Buch bleibt nicht bei der Fehleranalyse stehen, sondern zeigt wirklich realisierbare Auswege auf, die über die Erkenntnis gesellschaftlicher Zusammenhänge gefunden werden können.

NEU ab Dezember Jeden Montagmorgen von 10 Uhr bis Neu ab Dezember Spanisch-Konversation am Mittwochmorgen von Einfach vorbeischauen und mitmachen, solange noch Platz ist! Vorgestellt vom Informationslücke-Verlag September So unterschiedlich die in Gottes seltsame Helden erzählten Geschichten auch sind, alle Protagonisten werden im Verlauf der Erzählung auf wundersame Weise zu Helden: Gott greift dabei — mal mehr, mal weniger — auf die ihm eigentümliche Art und Weise in das Geschehen ein und führt dabei die Menschen zu wichtigen Lebenserfahrungen, in erster Linie aber zu der Erkenntnis, dass nicht immer Gold sein muss, was glänzt.

Mittwoch und Donnerstag, Dezember von Anmelden auf 18 31 oder im Laden. Mitorganisiert von Relaktiv siehe Links Eintritt Fr. Till Kurbjuweit liest aus seinem Buch: Jonathans Ehe steht auf der Kippe.

Eine Auszeit bringt ihm neue Erfahrungen. Nach etlichen Misserfolgen hat er eine Begegnung mit einer Frau, die sein Leben und seine Persönlichkeit verändert. Jonathan, der beim Thema Nazizeit stets weggehört hat, wird durch die Vatersuche immer häufiger damit konfrontiert.

War sein Vater ein Nazi? Und was hat er eigentlich als Besatzer in Südwestfrankreich und später im Kessel von Stalingrad gemacht? Sollte er wirklich heimgekehrt sein, ohne Frau und Sohn zu kontaktieren?

Oktober um Insa Segebade liest aus ihrem Buch: Die erfolgreiche Schriftstellerin Marie scheut reale Begegnungen und Beziehungen und geht stattdessen völlig in ihren Büchern auf. Während einer Buchmesse lernt sie jedoch Chulain Sayers kennen, einen Boxer mit irischen Wurzeln, der dort seine Biografie vorstellt. Es überrascht sie, dass er nicht ihren klischeehaften Vorstellungen entspricht, kein ungebildeter Schläger, sondern ein feinsinniger Mensch ist, der ebenso wie sie selbst Literatur studiert hat.

Chulains Manager Sammy kommt diese Beziehung dagegen sehr ungelegen. Er fürchtet, dass sein Schützling sich fortan weniger ums Boxen kümmert und ihm entgleitet. Daher setzt er alles daran, die Liebe zwischen Chulain und Marie zu zerstören.

Wird es ihm gelingen? Marie ist fasziniert von Chulain. Sie verliebt sich und gerät immer mehr in seinen Bann, so dass ihr bisheriges Leben, Denken und Handeln komplett auf den Kopf gestellt wird, sie die gewohnte Kontrolle verliert und nicht mehr schreiben kann.

Bilder in einer erfrischend leuchtenden und interessanten Acryl-Wachs-Technik. Barbara Frommherz stellt ihre Werke aus. Bis Ende August Juni um Ein grausamer Fund bewegt die deutsche Stadt R.: Bald wird von Mord gesprochen. Wer hat sie umgebracht? War ihr Mörder auch der Vater ihres Kindes, das gleich nach der Geburt weggegeben wurde? Doch einige Bürger hoffen, dass die Identität des mittlerweile jährigen Sohnes der Fremdarbeiterin für immer anonym bleibt … Mit Live-Musik und gute Unterhaltung.

Haben Sie Lust, in einer kleinen Plauschrunde mit anderen Frauen zusammen zu stricken oder zu häkeln? Dann sind Sie hier herzlich willkommen! Wir treffen uns täglich montags von English Conversation jeden 1. Während des Plauderstündchens wird englisch und deutsch geredet. Eine öffentliche Veranstaltung für alle, die interessiert sind, der Nachwelt die eigene Geschichte zu vemitteln.

Hier bekommen Sie eine Antwort. Im Anschluss daran geniessen Sie einen Film in unseren "Heimkino". Die Veranstaltung ist gratis. Anmeldung erwünscht, aber nicht zwingend: Weitere Infos unter www.

Party und Disco für alle Junggebliebenen am Der Eintritt ist frei! Haben Sie schon zwischen Hunderten von Büchern getanzt? April um 11 Uhr: Der Eintritt ist gratis. Musikalische Einlagen werden arrangiert durch Sibylla Breitenstein.

Freiwilliger Austritt für die Musiker. Die Millionen-Klage von P. Ungeschminkt, ungeschönt, wahr, echt, authentisch, eindrücklich. Noch immer Eintritt frei! Februar um 11 Uhr: Möchten Sie Ihr Englisch verbessern?

Ein Roman um eine Dreicksbeziehung. Oder möchten Sie selber malen? Ein vorweihnachtlicher Nachmittag mit singen, Weihnachtsgeschichten hören und basteln. Für Kinder von 4 bis 10 Jahren. November von Relaktiv-Party in der Börse. Relaktiv ist ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, Anlässe zum geselligen, relaxten und trotzdem aktiven Zusammensein zu organisieren.

Die Familie Frigerio ist seit Jahren schon bei den sprtlichen Herbstferienwochen in Le Lavandou dabei und hat einen guten Draht zu den Vorstandsmitgliedern des Vereins. Die Liebe ist ein seltsames Spiel. Sprachverlust durch Krankheit, Unglück oder Tod eines geliebten Menschen. September um 17 Uhr. Sie sind dazu herzlich eingeladen. Mo-Sa von Uhr, So von Uhr. Der Basler Autor, Charles R. Antibiotika, Vitamine, Enzyme, Aminosäuren u.

Solche Enzyme mit der grössten wirtschaftlichen Bedeutung sind Proteasen eiweissabbauend , Amylasen stärkeabbauend , Pektinasen pektinabbauend , und Glucoseisomerasen wandeln Glucose in Fructose um. Produziert werden sie v. Zwar sind diese Substanzen völlig ungiftig. Noch gefährlicher sind zB unerwartete Erdnussreste aus der Produktion, die in den USA häufig zu tödlichen Allergieschocks führen daher der Aufdruck auf vielen Packungen: Von den übrigen zwei Dritteln leben dann die Ärzte" Antoine de Lamballe, Aus Preussen und Paris vertrieben, verweigert ihm auch England aus Solidarität mit dem preussischen Königshaus die Einbürgerung.

Die Familie ist arm, Marx übt sich in Sarkasmus und Stoizismus. Ab quälen ihn zunehmend Furunkel und Karbunkel. Sie sind so schmerzhaft, dass er kaum gehen, sitzen oder liegen kann. Das unglückliche Kind hat er Zeit seines Lebens nie anerkannt. Ein schweizer Professor Künzli glaubt, in einer umfangreichen Studie einen Zusammenhang zwischen Marxens Fehltritt und seinen Karbunkeln nachweisen zu können — das Eitern des Körpers als äussere Manifestation des Ekels vor sich selbst. Englische Dermatologen allerdings sehen andere Zusammenhänge: Diese Hautkrankheit geht mit zahlreichen, massiven, sehr schmerzhaften Furunkeln und Abszessen auch im Anal- und Genitalbereich einher.

Noch heute ist die Krankheit eine Qual für die Betroffenen, die sich häufigen Operationen unterziehen müssen. Jahrhundert war die Krankheit — ohne Antibiotika, Anästhetika oder moderne Chirurgie — praktisch kaum behandelbar. Die chronischen Hautprobleme haben wohl auch die schwierigen Charakterzüge des Rheinland-Pfälzers eher verschlimmert. Und was war die wesentliche Mit- Ursache der Krankheit?

Marburger Hautärzte konnten Rauchen neben der Genetik als eine wesentliche Ursache der Hidradenitis identifizieren. Marx war seit seiner Studentenzeit ein extremer, süchtiger Raucher. Umso erstaunlicher, mit welch zähem Arbeitsfuror er trotzdem in der Bibliothek des Britischen Museums über viele Jahre sein wissenschaftliches Werk erstellt. Es ist die Phantasie, die ihm die Kraft und Ausdauer gab, gegen alle Gespenster und Geister der Warenwelt, alle Schwären und Schmerzen, reale Gegner und menschliche Grillen anzukämpfen und ein — nach Meinung der halben Menschheit — übermenschliches Werk zu schaffen.

Jedes Jahr sterben tausende Menschen, weil sie selbst oder andere nicht die Hände gewaschen haben. Hände sind der häufigste Übertragungsweg von Infektionen im Alltag und im Krankenhaus. Erkältungsviren werden leichter über Hände als über das Küssen übertragen — der häufigste Ansteckungsweg einer Grippe ist nachweislich: Nicht nur deshalb ist es in Deutschland gesetzliche Vorschrift, dass in Krankenhäusern und Arztpraxen Desinfektionsmittelspender auf den Toiletten und vor den Türen der Krankenzimmer hängen.

So fällt es dem Personal leichter, sich ständig die Hände zu desinfizieren. In Nordengland waschen sich die Menschen die Hände übrigens seltener als im Süden: Händewaschen hat aber nicht nur somato-hygienische, sondern auch psycho-hygienische Aspekte. Als Pontius Pilatus sich nach dem Urteilsspruch über Jesus die Hände wusch, vollzog er ein Ritual, das tief in der menschlichen Kultur verankert ist.

Wer unmoralisch handelt, verspürt mit hoher Wahrscheinlichkeit das Bedürfnis, sich zu waschen. Die Händewaschung reinigt anscheinend auch die Sünden der Seele. Wer sich nach einer schwierigen Entscheidung gründlich die Hände wäscht, kann laut Versuchen amerikanischer Psychologen besser mit den Konsequenzen seiner Entscheidung leben. Andererseits ist übertrieben häufiges Händewaschen eine sehr häufige Zwangsstörung; die betroffenen Menschen können nicht umhin, sich ständig die Hände zu waschen und sind damit oft nahezu lebensunfähig.

Dabei ist doch auch normales Händewaschen ein wirklicher Sport: Jeder Finger des Menschen wird im Lauf des Lebens ca. Diese Redensart ist seit literarisch belegt und existiert in Deutschland, Frankreich und Holland.

Laut Bibel wurde Jesus vor seiner Verurteilung von Pilatus zu Herodes geschickt und wieder zurück - weshalb man in Dänemark auch sagt: Was dir das Leichteste dünket: So kommt es, dass schon sehr alte dermatologische Lehrbücher sehr genaue Beschreibungen von Hautkrankheiten enthalten, die wir heute kaum besser diagnostizieren können.

Während wir davon ausgehen, dass jedes innere Organ von vielleicht einem Dutzend schwerer, selbstständiger Krankheiten befallen sein kann, kennen wir heute mehr als tausend Hautkrankheiten. Sie sind leicht zu verwechseln, da die Haut immer auf ähnliche Art reagiert. Einzelfallschilderungen, kleine Fallserien statt doppelblinder Kontrollstudien, die bewährte Therapietradition und eigene Beobachtungen der Autoren haben auch in berühmten Lehrbüchern ihren festen Platz behalten.

So behält die ärztliche Erfahrung hier vorerst ihren hohen Stellenwert. Zwischen Vegetariern und Fleischessern tobt seit langem der Kampf um die moralische Bewertung des Fleischkonsums. Was hat diese Schweinerei mit der Dermatologie zu tun?

Dass bis vor wenigen Jahren Fäden zum Verschluss von Wunden aus Katzendarm "Catgut" produziert wurden, mag manchen wundern - genauso wie die populäre Antibabypille, die aus Stutenurin gewonnen wird. Bis in die 70 iger Jahre liessen sich alternde Promies inclusiv eines Pabstes in Schweizer Privatkliniken frische Zellen ungeborener oder neugeborener Schafe einspritzen - Frischzellenkur als Jungbrunnen.

Aber dass Tiere uns verschönern? Viele Schönheitscremes enthalten Wollwachs - gewonnen aus dem Fett der Schafwolle. All diese Produkte sind umfangreich getestet, gut verträglich und sicher in der Anwendung, und wer möchte auf sie verzichten? Vielleicht ein kleiner Trost: Wussten Sie, dass bis zum Jahr ihre Sonntagsbrötchen mit asiatischem Menschenhaar gewürzt waren? Erst verbot die EU dessen Einsatz in Lebensmitteln In manchen Mineralstoffpillen ist Cystein noch immer enthalten.

Das klingt saublöd, doch diese beiden auch von der Namensgebung innovativen Bereiche befinden sich in einer neuen "Privatklinik im Hause Breidenbacher Hof", an der Kö.

Dort gibt es der Eigenwerbung zufolge "das Besondere für Privatpatienten aus aller Welt: In unserem Lieblingsbuch über Vorlieben deutscher Chefärzte haben einige Mediziner verraten, dass sie lieber Hotelier als Arzt geworden wären. In der neuen Privatklinik können sie ihrem Traumberuf nachgehen Vemutlich bietet das Haus der Klinikverpflegung nachempfundene Spezialitäten, etwa eine "Symphonie von Schmelzkäseecken an einer Tricolore von Graubrot" Ein Arzt stellt sich als Experte für Tränenwegschirurgie dar.

Unklar bleibt allerdings, ob er die Tränenwege beschneidet oder eine - sehr rheinisch ausgesprochene - Schirurgie betreibt, damit die Tränen weg bleiben.

Unbedingt erwähnt werden muss auch der Arzt für Koloproktologie, der zusätzlich Vorsitzender im "Deutschen, Europäischen und Weltweiten Hernienbeirat" ist Einer von ihnen will nach seiner Ausbildung eine Koloproktologie-Praxis in Hollywood eröffnen. Durch den Enddarm zu den Sternen.

Ähnlich interessant wie diese Karriereplanung klingt der Berufsweg des Düsseldorfer Arztes, der bei einem Herzspezialisten gelernt und sich jetzt auf Haarchirurgie konzentriert hat. Unseren Recherchen zufolge hat das Herz zwar keine Haare, aber der Mann wird hoffentlich wissen, was er tut Man möchte den Düsseldorfer Perlen der Ästhetik und besonders ihren Patienten wünschen, dass ihre operativen Umverteilungen an Haaren, Tränenwegen und Enddarm einzig medizinischen Zwecken dienen.

Ergänzen könnte das Team auf jeden Fall ein Wissenschaftler, der ein originelles Forschungsgebiet bearbeitet. Das hat uns gerade noch gefehlt. Vielleicht ist er gar Vorsitzender im weltweiten Beirat der "Erkenner neuer, noch nicht bekannter Krankheiten, die keiner braucht" und würde deshalb wundervoll nach Düsseldorf passen.

In vorwissenschaftlichen Zeiten bestand die grösste Kunst des Arztes in der genauen Beobachtung und Untersuchung der Beschwerden "Symptome" des Kranken, deren Beschreibung - und aus scharfsinnigen Schlussfolgerungen aus dem Gesehenen und des vom Kranken Geschilderten.

Unvermeidlich kamen so viele Doppelbenennungen für Krankheitsbilder zustande, die sich in ihrem individuellen Verlauf marginal unterscheiden. Solche unterschiedlichen Namen für die gleiche Krankheit nennt man Synonyme.

In meinem dermatologischen Synonymenbuch finde ich so ca. Damit auch minderbegabte Maler erkennbare Motive für den Geburtstag der Erbtante vollenden können, existiert das System "Malen nach Zahlen". In vorbereitete Skizzen fügt der Pinselartist Farben ein, die mit einem Zahlencode eindeutig identizierbar sind. So gelingt auch dem farbenblinden Möchtegern-Rubens das eigene Werk.

Ähnliches existiert in der Schönheitschirurgie. Da auch plastische Chirurgen dem eigenen ästhetischen Urteil nicht immer trauen wollen, gab und gibt es zahlreiche Versuche, die Ästhetik und Schönheit des menschlichen Körpers mathematisch zu erfassen.

Eine Frau mit diesen Proportionen ist nach Ansicht von Evolutionspsychologen am attraktivsten - was bei der Fettabsaugung berücksichtigt werden sollte. Das bestmögliche Ergebnis ist 14, Das Ergebnis ist oft perfekte Langeweile. Also bediente er sich gerne der einzigen Heilmethode, welche ihm seine Heilgelehrten empfehlen konnten. Er legte sich stundenlang zum Sonnenbaden in die gnadenlose ägyptische Mittagssonne. Doch nachdem die Haut wieder verheilt war, hatte er für einige Zeit Ruhe von dem quälenden nächtlichen Juckreizterror.

Es waren kleine Milben, die in den obersten Hautschichten lebten, Gänge bohrten, ihre Eier und ihren Kot deponierten. Mit den Hautfetzen, die sich beim Sonnenbrand ablösten, wurde ein Grossteil von Ihnen ebenfalls entfernt, die Haut kam zur Ruhe — bis sich die verbliebenen Milben wieder vermehrt hatten und das Spiel von Neuem begann.

Hildegard von Bingen kannte und beschrieb diese kleinen Tierchen, die in inniger Gemeinschaft mit den Menschen jener Zeit lebten, und denen niemand entkommen konnte — die Krätzemilben.

Ihr Wissen ging verloren; erst ca. Napoleon soll fast sein ganzes Leben lang darunter gelitten haben und wurde während des Ägyptenfeldzugs dagegen behandelt. Die scheinbar logische Therapie: Er zog mit feinen Nadeln die Tierchen aus den Enden einiger aufgekratzer Hautgänge und zeigte sie triumphierend herum.

Diese Verfahren hatte er bei alten Frauen auf Korsika gesehen, die mit feinen Nadeln ein kleines Tierchen bei Krätzkranken aus der Haut popelten.

Seitdem verfolgen die Menschen die kleinen Spinnentiere mit Schwefel, Perubalsam, Röntgenstrahlen und Insektenvernichtungsmitteln. Ganz besiegen wird er sie wohl nie. In der europäischen Geschichte hat eine andere Geschlechtskrankheit wahrscheinlich weit bedeutendere Auswirkungen gehabt: Jahrhundertelang lag ein grosses Geheimnis über der Krankheit; Hunderte verschiedener Namen wurden ihr gegeben, von Lustseuche, über Rückenmarkschwindsucht, Kieler Masern bis zur neapolitanischen Seuche.

Bald nach dem Einfall seiner Armee in Italien war eine geheimnisvolle Krankheit in aller Munde, die v. Soldaten und Seeleute befiel. Lange wurde Kolumbus bezichtigt, die Krankheit aus Amerika nach Europa gebracht zu haben. Später entdeckte man Beschreibungen der Krankheit in französischen Medizinbüchern, die viel früher geschrieben worden waren; Knochenveränderungen mittelalterlicher Menschen zeigen ebenfalls, dass die Krankheit schon früher unerkannt in Europa vorkam, wohl aber sehr selten.

Vielleicht brachten die Wikinger sie aus Amerika, vielleicht auch Pilger aus dem vorderen Orient — wir wissen es nicht. Jedenfalls verbreitete sich die Krankheit im Jahrhundert wie ein Sturm in Europa, veränderte die Welt und schrieb eines der interessantesten Kapiteln der Medizin. In Literatur und Volkslied machte man sich über die Opfer lustig, egal ob es sich um Könige, Landsknechte, Bischöfe, Prostituierte oder den Papst handelte.

Der Römer Flavius Josephus ca 50 n. Christus beschreibt einen Ägypter, der sich über die Beschneidung von Juden und Ägyptern lustig gemacht hatte. Kurz danach wurde er, als Strafe Gottes, von einem Geschwür am Penis befallen; die Vorhaut wurde operiert, der Penis wurde schwarz Gangrän , der Mann starb unter schrecklichen Schmerzen.

Andererseits prahlten viele syphiliskranke Schriftsteller sogar mit ihrer Krankheit — bevor sie daran starben. Man glaubte nämlich bemerkt zu haben, dass die intellektuellen Fähigkeiten der Kranken im Spätstadium vor dem geistigen Verfall und tödlichen Ende gesteigert waren. Der erste Arzt, der auf diesem Spezialgebiet tätig war und damit wohl ein grosses Vermögen erwarb, war der Franzose Thierry de Hery.

Der Ritter Ulrich von Hutten, streitbarer und berühmter Gefolgsmann von Martin Luther, beschrieb im Detail seine Syphiliskrankheit, an der er später starb. Lange behandelte man die Infektion mit Guaiakholz, das die Spanier bei den Eingeborenen Amerikas kennengelernt hatten und seit aus Santo Domingo importierten.

Paracelsus sprach sich stattdessen für die Quecksilberbehandlung aus, die etwas später und für lange Zeit zur Standardtherapie wurde. Jahrhunderts in Syphilis, venerischen Papillomen, und Krätze Psora die Urkrankheiten der Menschheit, von denen alle chronischen Leiden herstammten; noch in der heute praktizierten, klassischen Homöopathie spiegelt sich diese Auffassung in vielfältiger Form wieder.

Die Liste der vermuteten Opfer der Krankheit ist lang: Casanova suchte vergeblich Schutz durch Präservative aus Schafdarm; er glaubte sich sicher und schrieb: Er versuchte Quecksilberkuren bei mancher infizierten Geliebten und trug seine Luesnarben stolz als Zeichen seiner Eroberungen.

Noch Mitte des Jahrhunderts waren Quecksilbereinreibungen die wirksamste, und gefürchteste Therapieform und weit verbreitet. Erst mit der Entdeckung des Penicillins ging die Arsenära zu Ende. Weitere deutsche Begriffe für die Tätowierung über dem Steissbein: Die verzweigten Fantasie-Ornamente sind etwa zwei- bis viermal so breit wie hoch.

Sie ähneln oft einem Kreuz, einem T, Y oder V. Die Namensgebung erklärt sich durch das geweihartige Aussehen über dem oberen Rand der Unterhose. Das Steissbeintatto wurde in den späten er-Jahren kurzzeitig populär; spätestens seit ca.

Für viele Photomodelle ist die Entfernung des Trampstamps inzwischen Voraussetzung für die Weiterbeschäftigung in der Modeszene. Bilder vom trampstamp u. Ein Flittschen ist eine Tussi, die mit jedem in die Kiste hüpft. Der normale Duftstoffgehalt kosmetischer Zubereitungen ist sehr unterschiedlich: Duftstoffe in Cremes, Shampoos und Waschmitteln haben drei Funktionen: Dieser letzte Aspekt spielte in anderen Zeiten die überragende Rolle bei der Duftstoffverwendung.

Es gibt dort auch ein wunderschönes, riesiges Schloss. So kam Versailles zu seinem damaligen Namen "Le cour parfumee" - nicht unbedingt ein Ehrentitel. Jahrhunddert war es nicht üblich, dass Ärzte in Mitteleuropa in festen Räumlichkeiten arbeiteten oder operativ tätig waren.

Sie besuchten die Kranken zuhause oder zogen heilend über die Jahrmärkte. Chirurgie war zwar theoretischer Bestandteil der Arztausbildung, die praktische Durchführung oblag aber diesen Wundärzten; manche Eingriffe durften von diesen nur unter Aufsicht eines "richtigen" Arztes ausgeführt werden.

Diese Wundärzte absolvierten seit dem Mittelalter eine Lehre bei einem Baader oder Barbier Bartschneider , absolvierten eine Gesellenprüfung und gingen dann auf Wanderschaft.

Zu Ihren Aufgaben zählten: Viele zogen als Wanderchirurgen über die Jahrmärkte, waren gute und zuverlässige Heiler und für die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung unentbehrlich. Manche waren hochangesehen und behandelten Fürsten, Könige und Kardinäle. Ortsständige Ärzte konnten dagegen viel leichter für ihr Handeln zur Rechenschaft gezogen werden. Hundert Jahre später dagegen gab es nur noch 19 Wundärzte, aber Ärzte. Der letzte praktizierende Handwerkschirurg starb in Waiblingen.

Ausschluss aus dem Ärztestand. Allerdings gilt auch hier: Wo kein Kläger, da kein Richter. Zu schön, um wahr zu sein. Auch sein strahlendes Aussehen war Fassade. Wohl seit seinem Man weiss nicht genau, ob das Versagen der Nebennieren bei Kennedy die Folge oder die Ursache seiner Jugendkrankheiten war.

Da die Krankheit auch bei anderen Familienmitgliedern aufgetreten sein soll, ist eine genetische Ursache wahrscheinlich. Unbehandelt verläuft die Addison-Krankheit tödlich. Bis zur richtigen Diagnosestellung war Kennedy sehr häufig lebendbedrohlich krank und in Krankenhäusern. Seit den späten 30iger Jahren stand Kortison als Medikament zur Verfügung. Kennedy erhielt es u. Die ständige Einnahme folgender Medikamente - auch während seiner Präsidentschaft - ist dokumentiert: Im Präsidentschaftswahlkampf wurde seine Fähigkeit, das Amt des Präsidenten zu meistern, massiv in Zweifel gezogen.

Addison leide oder gar Medikamente einnehme, und schob seine Krankheiten auf Kriegsverletzungen und Malariafolgen. Bilder von Kennedy im Rollstuhl oder mit Krücken wurden unterdrückt. Orthopädische Schuhe, Spezialmatrazen, Schaukelstühle und ein Stützkorsett das er auch am Tag seiner Ermordung trug , linderten seine Beschwerden.

Woher aber kam seine Bronzehaut? Deshalb wird der sog. Dieses Korsett verhinderte ein Wegducken Kennedys nach dem 2. Schuss, der seinen Hals traf. Er blieb weiter aufrecht sitzen, griff sich an den Hals, taumelte - bot aber weiter ein gutes Ziel für den nächsten, tödlichen Schuss in seinen Kopf.

Kommt ein Mann zum Hautarzt Kommt ein Mann zum Hautarzt und sagt: Aber ich wollte mal eine 2. Meinung vom Fachmann haben Hautärzte dagegen schätzen Schweiss, wenn er zu beseitigen ist. Schweiss ist ein faszinierender Saft.

Nach der griechischen Mythologie soll aus dem Schweiss des Göttervaters Zeus - der Gemüsekohl entstanden sein. Die Inkas dagegen betrachteten Gold als "Schweiss der Sonne". Schüttelfrost, Kopf- und Halsschmerzen, Gelenkschmerzen zeichneten das erste, kalte Stadium aus. Besonders interessant für den Hautarzt: Wir wissen bis heute nicht, ob es sich um die Pest, eine Grippeepidemie oder einen andern Erreger gehandelt hatte.

Wer 24 h überlebte, hatte gut Heilungschancen. Anna Boleyn, die 2. Eine der berühmtesten Geschichten rund um den Schweiss wurde in einer Schwabinger Altbauwohnung von Patrick Süskind ersonnen. Goethe gestand, dass er ein verschwitztes Mieder von Fr. Amerikanische Wissenschaftler konnten zeigen, das männlicher Achselschweiss bei Frauen eine erhöhte sexuelle Erregbarkeit bewirkt.

Ihr Jagdinstikt setzt ein. Wenn richtige Jäger dagegen vom Schweiss des getroffenen Wildschweins reden, meinen sie dessen Blut. Ein grauer Haarschopf entsteht nach allgemeiner Beobachtung langsam beim Altwerden. Einzelne graue Haare können allerdings schon bei vielen Jugendlichen gefunden werden, wenn man genau sucht. Genetische Gründe können dazu führen, dass die Haare schon ab etwa 25 Jahren deutlich eingrauen.

Dadurch ensteht der Eindruck, dass Männer früher weiss werden. Die schwarze, braune oder rote Farbe der Haare wird von Pigmentzellen Melanozyten in der Haarwurzel produziert. Wenn diese Melanozyten älter werden, bilden sie weniger Pigment, und das einzelne Haar wird weiss - nicht grau. Warum sehen wir zuerst grau aus? Weil die Zahl der weissen Haare nur langsam zunimmt, und dunkle und helle Haar vermischt eben grau ergeben - ein langsamer Prozess.

Statistisch lässt sich dieser Vorgang kaum erfassen, da er nicht reproduzierbar ist; dies gilt aber für alle seltenen medizinischen Phänomene, die wir nur aus Einzelfallbeobachtungen kennen. Die Medizingeschichte lebt davon. Schinden war ein anderer Ausdruck für Häuten: Das Häuten als Bestrafungsform hat eine sehr lange historische Tradition. Als Vorbild der Schinderzunft könnte der griechische Gott Apollo dienen.

Das Instrument spielte wunderschön. Leider bemerkte die eitle Göttin aber an ihrem Spiegelbild im Wasser, wie das Blasen des Instrumentes ihre göttlichen Gesichtszüge entstellte.

Der Sieger dürfe mit dem Verlierer nach Belieben verfahren. Wie zu erwarten, verlor Marsyas das Wettspiel. Apollo hängte ihn an einen Baum und zog ihm bei lebendigem Leib die Haut ab. In seiner Ausstellung "Körperwelten" zeigte G. Hoffen wir, dass von Hagens nicht eines Tages Apollo begegnet.

Eine besondere Unterform des Häutens ist das Skalpieren. Dabei wird nicht die ganze Haut, sondern nur die Kopfschwarte samt anhängendem Haupthaar entfernt. In Nordamerika wurde das Skalpieren von Indianern und Trappern praktiziert - als Trophäe, aber auch deshalb, weil für Skalps Prämien bezahlt wurden. In seltenen Fällen praktizieren wir Dermatologen noch heute das "Skalpieren". Die Operation selbst ist bei guter Planung nicht gefährlich.

Porcellan war damals kostbarer als Gold, für den Gegenwert einer Porcellanstatue konnte man ein Haus in der Innenstadt Dresdens kaufen. Im Volksmund galt der Venusberg als Wohnort der Göttin - entsprechend wurde der oberhalb der weiblichen Scham liegende, behaarte Körperteil der Frau in der Medizin eben Venusberg genannt - "Mons veneris". Erst Mitte des Nachdem Lord Nelson die Seeschlacht am Nil gewonnen hatte, schenkte Ägypten den siegreichen Engländern einen etwa Jahre alten, ägyptischen Obelisken - die "Nadel der Kleopatra".

Fast Jahre blieb das Geschenk in Ägypten. Leider sank das Schiff im Sturm, und es kostete weitere 20 Pfund und das Leben von 6 Seeleuten, bis der Obelisk endlich in London angekommen und aufgestellt war. Am Tag vor der Bestrafung und am Prügeltag selbst erhielt er weder Essen noch Trinken, danach musste er zur Kaserne zurücklaufen. Wilson engagierte sich stark in diesem Fall: Leichenöffnung durch, und veröffentlichte seine widersprechenden Ergebnisse.

Die hinzugezogenen Richter folgten seinen Argumenten, dass White letztlich an den Folgen der Prügelstrafe gestorben war. Der folgende öffentliche Aufschrei war der Beginn einer Bewegung, die zur Abschaffung der Prügelstrafe in der Armee führte.

Zu dieser Zeit hatte Wilson schon begonnen, sich als Dermatologe zu spezialisieren. Er war ein genauer Beobachter und veröffentlichte ein umfangreiches dermatologisches Werk. Es gibt eine anatomische Struktur im Gesicht, von der die meisten Ärzte noch nie etwas gehört haben: Lange war umstritten, ob dieses Lieblingsthema schönheitschirurgischer Kongresse überhaupt existiert. Seit etwa geistert der Begriff durch die wissenschaftliche Literatur der plastischen Chirurgie und Anatomie.

Heute ist das SMAS gut beschrieben: Dann doch lieber Botox in den Hals: Die Erforschung und Behandlung von Beinleiden, also v. Lasker war der erste niedergelassene Facharzt für Haut- und Beinleiden in Berlin; auch ihm ist es zu verdanken, dass Venenkrankheiten noch heute in der Ausbildung zum Hautarzt eine grosse Rolle spielen.

Er war entscheidend an der Entwicklung der Beinwickel bei offenen Beinen beteiligt. Neben seiner medizinischen Tätigkeit war Lasker ein exzellenter Schachspieler. In den er Jahren zählte Lasker zu den stärksten Schachspielern ganz Deutschlands. Ohne Erfolg versuchte er, in New York eine Zweitpraxis und ein weiteres Institut für Beinleiden zu eröffnen — ein ungewöhnliches, wagemutiges Unternehmen.

Nach der Rückkehr aus Amerika lebte und arbeitete Lasker dauerhaft in Berlin. Er starb nur wenige Monate nach dem Tode seiner zweiten Frau Regina. Sie gilt heute als herausragende Vertreterin des Expressionismus und der avantgardistischen Moderne. Die Ehe von Dermatologe und Dichterin verlief unglücklich. Lasker-Schüler beschuldigte ihren Mann der Gewalttätigkeit. Seine Vaterschaft des in der Ehe geborenen Sohns wurde von seiner Gattin bestritten.

Nach der Scheidung heiratet Else Lasker-Schüler erneut, wurde aber auch in 2. Noch begegnete sie Gottfried Benn siehe dort — ebenfalls ein Berliner Hautarzt. Obwohl die Dichterin mit dem Kleist-Preis geehrt worden war, wurde sie als Jüdin seit heftig, auch tätlich, angegriffen und emigrierte angesichts der nationalsozialistischen Bedrohung ihres Lebens in die Schweiz.

Bertold Laskers schachgeschichtliche Hauptbedeutung liegt darin, dass er seinen acht Jahre jüngeren Bruder Emanuel, der zeitweise bei ihm in Berlin wohnte, in dessen Lebensjahr an das Schachspiel heranführte.

Der Schachgrossmeister, Mathematiker und Philosoph war der zweite offizielle und zugleich der bislang erste und einzige deutsche Schachweltmeister. Die antisemitische Politik der Nationalsozialisten erzwang seine Flucht aus Deutschland.

Er starb in New York. Nach seiner Assistenzarztzeit bei Berthold Lasker gründete der bereits erwähnte Nathan Brann ebenfalls ein Institut für Beinleiden in Berlin, in der Friedrichstrasse Bis zu Kranke soll er zeitweise täglich mit Unterstützung durch 5 Assistenzärzte und 25 MitarbeiterInnen behandelt haben. Brann führte einen beständigen wissenschaftlichen und bürokratischen Kampf um die Anerkennung eines Spezialarztes für Beinleiden.

Brann und Lasker vertraten — gegen die damalige Lehrmeinung, und aus heutiger Sicht völlig zu Recht — die Ansicht, dass man oberflächliche Venenentzündungen ambulant behandeln könne. Er floh rechtzeitig in die Schweiz, wo er starb. Nach einer groben Schätzung wachsen täglich auf allen Menschenköpfen dieser Welt zusammen etwa Tonnen Haare.

Etwa bis g Menschenhaar wird für eine Perücke benötigt. Seit dem Ende der Perückenmode zur Zeit der französischen Revolution siehe eigener Artikel dazu auf dieser Seite waren Perücken nie wieder wirklich modern. Heute werden Perücken bei uns v. Schweizerisches und französisches Haar war damals etwas billiger, noch billiger war nur das sog. Informationen über den Haarhandel sind kaum zu finden.

Woher aber stammen die Haare der modernen Perückenmacher? Die Haare werden dann teils mit, teils ohne Wissen und Entlohnung der Spenderin gesammelt und verkauft. In riesigen Sammelstellen v. Oft wird die äussere Schuppenschicht entfernt, um ein Filzen zu verhindern. Pro Kilo Haar sind ca.

Ein Kilo davon kann bis E kosten. Die Zentralukraine ist das Eldorado der Blondhaarhändler. Das meist gutgepflegte ukrainische Blondhaar ist v. Seitdem werden Haarfabriken darauf kontrolliert, ob sie religionskonform arbeiten. Egal ob alter oder junger Mann, ob Bierbauchtyp oder Athlet: Eine Erklärungshypothese der Forscherin: Über die Herkunft der Haare für Brusthaartoupets konnte ich leider keine spezifischen Informationen finden, hoffe aber, dass sie nicht von indischen Tempeltänzerinnen stammen Als Doktorarbeit wählte er dann aber ein Thema, das ihn nie mehr verlassen würde.

Er promovierte über die Entwicklungsgeschichte der Haut, da er der Meinung war: Im Lauf seines Lebens beschrieb Unna zahlreiche Hautkrankheiten erstmals exakt — z.

Besonders fruchtbar war seine Zusammenarbeit mit dem Hamburger Apotheker Beiersdorf. Dieser baute aus seiner Hamburger Apotheke heraus das pharmazeutische Unternehmen auf, das wir heute als Fa. Unna schuf ein weltweit anerkanntes, privates Ausbildungszentrum, und lehnte mehrfach Berufungen auf Professorenstellen ab; keine Universität konnte ihm die Möglichkeiten und Freiheiten seiner eigenen Praxis bieten.

Weltweit uneingeschränkt anerkannt, musste er in Deutschland gegen grosse Widerstände arbeiten: Das erfreute die akademischen Honoratioren nicht wirklich: Jeder Hautarzt kennt Unna — und jeder Laie auch. Jeder hat schon einmal von ihm profitiert — wenn er sich eine hat kleben lassen.

Unna und Beiersdorf — und der spätere Käufer der Fa. Troplowitz - sind nämlich die Erfinder des Pflasters. Die Art von Gefühl, wie es die Midlife-Crisis hervorzubringen scheint: Alle werden immer jünger. Als mittelalter Mann schiebt man solche Gefühle routiniert beiseite, weil man gelernt hat, dass es so etwas wie eine Midlive-Crisis gar nicht gibt. Er ist 22 Jahre alt. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung meldet: Raucher werden immer jünger.

Für jeden Einzelfall mag es eine logische Erklärung geben, aber dass alle zugleich immer jünger werden? Mehr als Webseiten warten mit der Nachricht auf, dass Senioren immer jünger werden.

Einerseits ein Paradoxin, andererseits nur logisch: Es werden wirklich alle immer jünger. Was heute verwirrende Wirklichkeit zu sein scheint, hat der Autor F. Scott Fitzgerald in den ern als bewegende Fiktion erdacht: Fitzgeralds 89 Jahre alter Text wirkt bei jedem Wiederlesen frischer denn je. Schweine und Menschen stehen sich — genetisch, fortpflanzungs- und ernährungstechnisch betrachtet — recht nahe. Trotzdem werden, der besseren Handhabung wegen, vor allem genetisch veränderte Mäuse verwendet, wenn es um grundlegende Krebsforschung geht.

Einigen dieser Tiere hat man eine häufige, spontane Melanomentstehung gentechnisch angezüchtet, um neue Behandlungsmethoden bei schwarzem Hautkrebs entwickeln zu können. Man füttert sie mit allen möglichen Medikamenten und beobachtet, welchen Einfluss dies auf die spontane Entstehung von schwarzem Hautkrebs und seinen Verlauf hat. Unter anderem normalisiert sich die Anzahl der krebsspezifischen T-Zellen, und der Wirkstoff neutralisierte die chronische Entzündung um das Melanom.

Der Studienleiter des Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg schliesst nicht aus, dass Viagra tatsächlich auch beim Menschen helfen könnte, den schwarzen Hautkrebs erfolgreicher zu behandeln.

Bei seinem letzten Diner auf Schloss Berg hatte er, historisch verbürgt, wahrhaft bayerisch-üppig gespeist — und sicher beim Blick auf den See als König ohne Thron den Blues gespürt.

Ludwig hatte nicht nur beim Alkoholkonsum ein besonderes Verhältnis zur Farbe Blau. Diese Eisenkonstruktion mit Leinwandbespannung und Tropfsteinverzierungen aus Zement bestand aus Hauptgrotte und 2 Nebengrotten und konnte — je nach Beleuchtung — der Venusgrotte aus Wagners Tannhäuser oder der Blauen Grotte auf Capri nachempfunden werden. Die Architekten hatten es schwer: Das schönste und tiefste Blau lieferte Indigo — ein tiefblaues, fast violettes Pflanzenblau, von dem Tonnen v.

Natürliches Indigo gefiel dem König gut, eignete sich aber leider nicht zur Bemalung einer Kunstgrotte. Die Firma war — eine Woche nach ihrer Gründung — vom ausländischen Mannheim über den Rhein ins bayerische Ludwigshafen übergesiedelt, angelockt von königlich-bayerischen Subventionen von 1,5 Millionen Gulden.

Neben der Produktion von Teerfarbstoffen hatte die Fabrik sich auf die Herstellung von Textilfarben auf Indigobasis spezialisiert. Ihr Name war Programm: Bayerische Anilin und Soda Fabrik. Das Anilin für Anilinfarbstoffe wurde aus Indigo gewonnen. Auf Initiative des Märchenkönigs wurde die Erforschung und Herstellung von synthetischen Indigofarbstoffen forciert, ein bedeutender finanzieller Kraftakt für die Firma.

Resultat dieser Forschungen waren u. Die ganze Venusgrotte wurde damit ausgemalt, sodass er bei seinen nächtlichen Bootsfahrten im Schwanenboot die ganze Welt in Blau erleben konnte. Das Methylenblau des Königs machte jedoch nicht nur als Anstreicher- und Textilfarbe grosse Karriere. Man entdeckte, dass man mit seiner Hilfe auch chemische Prozesse, lebendes Gewebe, Bakterien uvm anfärben konnte. Methylenblau ist ein sog. Phenothiazin-Derivat — und wurde um erstmals als Medikament bei psychischen Erkrankungen erprobt.

Seit sind aus anderen Phenothiazinen zahlreiche gängige Psychopharmaka entwickelt worden. Methylenblau ist noch heute ein wichtiges Medikament gegen bestimmte Vergiftungen bei Methämoglobinämie , dient als Desinfektionsmittel, Rheumamittel, wird in grossen Studien ernsthaft als Alzheimer-Medikament erprobt und ist, mit anderen alten Farbstoffen, noch immer ein wichtiges Färbemittel bei der Untersuchung von Gewebeproben.

Orthopäden spritzen es zur Schmerzbehandlung an die Bandscheiben, Chirurgen färben damit Fistelgänge an, in der Dermatologie dient Methylenblau noch heute bei der Anfärbung von Harnröhrenausfluss zum schnellen Nachweis von Tripper-Bakterien. Eher selten wird es zur abschwellenden Injektion in einen dauererigierten Penis verwendet — dieser fatale Zustand kann als unerwünschte Nebenwirkung bei einer bestimmten Form der Impotenzbehandlung auftreten. Hautpilze und infizierte Wunden lassen sich mit nichts anderem besser säubern; die Anti-Pilzwirkung ist 10 — mal stärker als die üblicher Pilzcremes zB als Clotrimazol, Canesten oä.

Die Heilwirkung von Farbstoffen gegen Juckreiz und Ekzeme war lange bekannt, bevor aggressive Hautbakterien als Mitursache des atopischen Ekzems entdeckt wurden. Leider färben Farbstoffe — nicht nur die Haut, sondern auch die Kleidung. Ihre Anwendung ist daher in den letzten Jahren aus der Mode gekommen, wird aber noch immer v.

So profitieren noch heute hautkranke Kinder von einem Farbspleen des verrückten Märchenkönigs. Es war eine schöne Frau, aber sie war stolz und übermütig, und konnte nicht leiden dass sie an Schönheit von jemand sollte übertroffen werden. Sie hatte einen wunderbaren Spiegel, wenn sie vor den trat und sich darin beschaute, sprach sie: Da war sie zufrieden, denn sie wusste dass der Spiegel die Wahrheit sagte.

Sneewittchen aber wuchs heran, und wurde immer schöner, und als es sieben! Jahr alt war, war es so schön, wie der klare Tag, und schöner als die Königin selbst. Als diese einmal ihren Spiegel fragte: Da erschrak die Königin, und ward gelb und grün vor Neid. Von Stund an, wenn sie Sneewittchen erblickte, kehrte sich ihr das Herz im Leibe herum, so hasste sie das Mädchen. Du sollst es töten, und mir Lunge und Leber zum Wahrzeichen mitbringen.

Zu dem Fest wurde auch Sneewittchens gottlose Stiefmutter eingeladen. Wie sie sich nun mit schönen Kleidern angetan hatte, trat sie vor den Spiegel und sprach: Sie wollte zuerst gar nicht auf die Hochzeit kommen: Und wie sie hineintrat, erkannte sie Sneewittchen, und vor Angst und Schrecken stand sie da und konnte sich nicht regen. Aber es waren schon eiserne Pantoffeln über Kohlenfeuer gestellt und wurden mit Zangen herein getragen und vor sie hingestellt.

Da musste sie in die rotglühenden Schuhe treten und so lange tanzen, bis sie tot zur Erde fiel". Jung repräsentiert die Stiefmutter in vielen Märchen den Archetypus des Schattens, der zerstörenden und verschlingenden Mutter.

In Grimms Märchen sind die Vorgänge — verglichen mit anderen Versionen — nahezu asexuell geschildert. Rölleke stellt fest, dass diese Tendenz in späteren Ausgaben noch zunimmt. Die Brüder Grimm haben sich mehrere Versionen des Märchens zusammengesucht und den Wortlaut verbunden und dadurch teilweise auch verkürzt. In der ersten Ausgabe von ist die Königin die leibliche Mutter.

Mündliche Überlieferungen sind schon früh in fast allen Völkern Europas nachweisbar. Das Motiv, den Mord am eigenen Kind in der Wildnis in Auftrag zu geben und zum Beweis Organe zu verlangen, woraufhin der angeheuerte Mörder stattdessen Tiere tötet, taucht auch in Tausendundeine Nacht Gemessen an der Anzahl der Krankenbetten, befanden sich bis vor wenigen Jahren die grössten europäischen Hautkliniken im Schweizer Kurort Davos.

Wie kam die Medizin ins Schweizer Bergdorf? Nach seinem Medizinstudium beteiligte sich der junge Spengler an der bürgerlichen Revolution von In diesem unbekannten, unzugänglichen Bergdorf entwickelte Spengler zusammen mit Anderen eine neue Heilmethode für die Tuberkulose — die Liegekur im Höhenreizklima.

Sie bemerkten die besondere Heilwirkung der Sonne, des immunologisch stimulierenden Reizklimas und die Allergenarmut der Bergluft.

Da Antibiotika unbekannt waren, raffte die Tuberkulose im Nach Alexander Spengler kamen viele andere, teils berühmte Ärzte nach Davos, eröffneten prachtvolle Sanatorien und Kliniken und legten den Grundstein zum mondänen Kurort der Jahrhundertwende. Quincke erstmals eine Thorakoplastik aus; ganze 40 Jahre bevor der grosse Chirurg Sauerbruch damit berühmt wurde und diese Brustkorboperation in Berlin und Davos zur Tuberkulosetherapie einsetzte. Carl Spengler besorgte sich das Medikament, arbeitete erfolgreich damit, wurde daraufhin Mitarbeiter von Robert Koch und von diesem sogar in seiner Nobelpreisrede erwähnt.

Die berühmten Tuberkulosekranken der Zeit vor dem 1. Weltkrieg — ob Ernst Ludwig Kirchner, Klabund oder Katja Mann — wurden grossenteils vor allem durch die monatelangen Klimaliegekuren, aber auch mittels Spenglersan K kuriert. Nach Ende des 1. Weltkriegs schlossen viele Tuberkulosekliniken.

Wie aber kamen die Hautkliniken nach Davos? Nach dem Ende des 2. Weltkriegs, der Entdeckung und grossindustriellen Herstellung von Antibiotika standen die Tuberkulosekliniken in Davos leer. Der Münchner Dermatologe Borelli suchte damals, angeregt von seinem Lehrer Marchionini, einen Ort, an dem Allergiekranke und Hautkranke mittels immunstimulierendem, allergenarmem Reizklima behandelt werden konnten.

Davos bot sowohl vom Heilklima als auch seiner Infrastruktur — den leeren Klinikbetten — ideale Voraussetzungen. Nachdem die deutschen Krankenkassen und Rentenversicherungen von der Heilwirkung des allergenarmen Höhenreizklimas bei Neurodermitis, Asthma, Schuppenflechte und anderen chronischen Hautkrankheiten überzeugt werden konnten, wurden aus den alten Tuberkulosekuranstalten moderne Haut- und Allergiekliniken für deutsche, holländische und schweizer Patienten.

Auch die Züricher Hautklinik hatte ihren Ableger in den Graubündner Bergen, ebenso wie das niederländische Asthmazentrum. Durch die Gesundheitsreformen der Jahrtausendwende wurde diesen Kliniken die wirtschaftliche Basis entzogen, sie mussten fast alle schliessen. Zahlreiche Patienten bitten uns in der Praxis, sie wegen des Verdachts auf eine Milchallergie zu testen. Interessanterweise kommt diese Fragestellung bei unseren asiatischen Mitbürgern fast nie vor — sie trinken einfach keine Milch.

Ist Ihnen eigentlich schon einmal aufgefallen, dass die chinesische, koreanische oder indochinesische Küche praktisch keine Milchgerichte kennt? Viele asiatische Völker verabscheuen den Milchgeschmack aufs heftigste; die Aussicht auf ein leckeres Glas kalter Milch führt bei Ihnen zu heftigstem Würgereiz. Wie kann es sein, dass Milch in unseren Breiten als nahezu ideales Nahrungsmittel gilt — unersätzlich für Babys, wichtig für Bodybuilder ebenso wie für den Kalkgehalt mittelalter Frauen, während Millionen Asiaten darin ein schleimiges, eklig schmeckendes Drüsensekret gezähmter Wiederkäuer sehen?

Vor allem der amerikanischen Landwirtschaft ist es gelungen, Milch und Milchprodukte zu etwas unnachahmlich Gutem zu stilisieren. Zwischen und schickten die USA im Rahmen ihrer Entwicklungshilfe Millionen Tonnen Trockenmilchpulver an Bedürftige in aller Welt — es galt als selbstverständlich und über jeden Zweifel erhaben, dass Kuhmilch wie in Europa und Amerika auch in der übrigen Welt als wertvolles Nahrungsmittel gelte. Erstaunlicherweise lehnten die meisten asiatischen Ländern diese Entwicklungshilfe ab — die Menschen hatten eine ausgeprägte Abneigung dagegen.

Also ging ein grosser Teil nach Südamerika und andere nichtasiatische Gegenden. Seit wurden beispielsweise ca. Bald schon gab es Berichte, dass die Empfänger gar nicht froh mit dieser milden Gabe wurden — zahlreiche Brasilianer klagten über Blähungen, Durchfälle und Darmkrämpfe. Es dauerte lange, bis man diese Beschwerden ernst nahm.

Anfangs schob man die Probleme auf unsauberes Wasser, falsches Anmischen des Pulvers usw. Doch nicht nur Brasilianer mit indigenen oder afrikanischen Vorfahren beklagten sich über das Milchpulver.

Als milchtrinkender Mitteleuropäer glaubt man vielleicht, ein Lactasemangel — und damit die Milchunverträglichkeit — sei abnorm. Bei den Ureinwohnern Neuguineas oder Australiens, in West- oder Zentralafrika gibt es fast überhaupt keine Menschen, die Milchzucker verdauen können. Warum aber können junge Säugetiere — und menschliche Babys - offensichtlich ihre Muttermilch gut verarbeiten? Warum verlieren so viele Säugetiere einschliesslich der Menschen die Fähigkeit zur Milchverdauung als Erwachsene?

War dies bei Tieren der einfachste Weg, ältere Nachkommen zugunsten der Jüngeren von der Muttermilch zu entwöhnen? Und überhaupt — wieso gibt es so ausgeprägte ethnische Unterschiede bei der Milchverträglichkeit? Über die Antwort auf diese Fragen können Sie ein wenig bei einer guten Tasse warmer Milch nachdenken — die Antworten folgen vielleicht später hier - ein witziges, wahres Wunder der Biologie.

Nach dem Tod von Gottfried Benn war der dermatologische Dichterthron lange unbesetzt. In den letzten Jahren mendelt sich ein neuer Dichterfürst heraus, der die Poesie der Dermatologie ganz anders, aber treffend in Versform bringt: Happle ist es zu verdanken, dass die Perlen seiner Dichtkunst weitere Verbreitung fanden und finden.

Er schweigt dazu; nur sein Werk soll für ihn sprechen Hier ist mancher Schatz zu heben. Die Laus wurde Adam und Eva bekanntlich von Gott in den Pelz gesetzt, damit frühmenschliche Hautschamanen nicht arbeitslos wurden. Weidinger antwortete am Oder Lausejungen zu beschimpfen.

Oder sich über lausekaltes Wetter und lausige Kälte zu ärgern. Oder einer macht seinem Erstaunen Luft, indem er ruft: Mich laust der Affe. Und jemandem, dem etwas eine Laus über die Leber gelaufen ist, der hat sich sehr geärgert oder schrecklich beleidigt gefühlt.

Anfänglich war die Laus in dieser Redewendung gar nicht vorhanden, die Leber stand im Mittelpunkt, galt sie doch in der Medizin des Altertums und des Mittelalters als jener Ort, am dem sich die leidenschaftlichen Wallungen und Empfindungen konzentrierten, wo die Lebenssäfte und Temperamente sprudelten.

Dass später die Laus das neutrale Etwas der Redewendungen belebte, war der Vorliebe zuzuschreiben, mit dem die redensartlich gefärbte Sprache den Stabreim nutzte. Früher wurde als Papierersatz sog. Wenn etwas auf keine Kuhhaut geht, bedeutet das, es passt auf kein noch so grosses Pergament. Der erste Beleg für diese Redensart stammt von Seit dem Altertum wird bearbeitete Tierhaut als Vorläufer des Papiers als Schreibunterlage verwendet. Im Gegensatz zu Leder bei der Pergamentherstellung die Tierhaut in eine Kalklösung gelegt, bevor Haare, Oberhaut und anhaftende Fleischreste abgeschabt werden.

Je nach Sorgfalt der Bearbeitung bleibt die unterschiedliche Oberflächenstruktur von Fleisch- und Haarseite erhalten: Nach Plinius hatte der ägyptische König Ptolemaios den Papyrusexport nach Pergamon verboten, woraufhin die Pergamener das Pergament als Ersatz erfanden. Die ältesten Dokumente griechischer Sprache auf Pergament stammen aus dem 2. Bis ins Spätmittelalter wurden viele kostbare Dokumente auf Pergament geschrieben. Glutamat ist ein Natriumsalz der Glutaminsäure. Umami gilt heute als 5.

Kein Wunder, dass Glutamat zunächst in Asien, dann aber überall als Würzmittel und Geschmacksverstärker seinen Siegeszug startete. Weltweit werden jährlich ca. Wird Glutamat eingesetzt, ist dies am Etikett an der E-Nummer erkennbar. Unter aufgeklärten Verbrauchern hat Glutamat ein schlechtes Image — schlechte Köche peppen damit ihre Gerichte auf, wir gewöhnen uns an einen Einheitsgeschmack, vielleicht stört Glutamat im Gehirn die Appetitsteuerung von Kindern und Jugendlichen und fördert damit Übergewicht, angeblich verursacht Glutamat das "China-Restaurant-Syndrom" Interessante Fragen, aber sehr umstritten unter Wissenschaftlern.

Zumindest in kleineren Mengen ist Glutamat sicher nicht gesundheitschädlich. Viele Lebensmittelhersteller gehen daher dazu über, ihren Produkten statt reinem, deklarationspflichtigem Glutamat Hefeextrakte beizumischen.

Dabei werden Kulturen von Zuchthefe auf 50 Grad erhitzt oder mit Salzsäure versetzt und zerstört, der übriggebliebene Hefezellextrakt enthält hohe Konzentrationen an Glutamat.

Ein "wunderbares" Beispiel dafür, wie die Industrie den staatlichen Regulierungsbemühungen ein Schnippchen schlagen kann. Hauptsache, es schmeckt; oder wie wir Saarländer sagen: Wobei der gemeine Saarländer exotischem Schina-Gewürz eher misstraut und stattdessen seit jeher die "Maggiwürze" deutlich bevorzugt - diese wiederum enthält ebenfalls Glutamat. Mir widerstrebt das tolle Zauberwesen. Schon ist die Hoffnung mir verschwunden. Mein Freund, nun sprichst du wieder klug! Sie winkt Faust, zu ihr zu treten.

Bei der gnadenlosen Eroberung Südamerikas ging es den edlen Rittern von der iberischen Halbinsel oft recht elend: Ihre Ärzte praktizierten nach den Prinzipien der antiken Säftelehre - fiebersenkende Mittel hatten bitter zu sein. Besser bekannt ist die Pflanze heute als Chinarindenbaum. Mit China oder Asien hat dies nichts zu tun: Man vermutet übrigens, dass die Malaria erst durch die Spanier nach Südamerika eingeschleppt wurde - die Chinarinde ist als keine Naturmedizin der indianischen Ureinwohner gewesen.

Heute wissen wir, dass Chinabaumrinde ca. Ihr bitterer Geschmack beruht auf diesen Alkaloiden und Triterpen-Bitterstoffglykosiden. Eigentlich wurde damals eine andere, sehr begehrte Baumrinde "Kina-Kina" genannt - Myroxylum balsamum. Sie lieferte den begehrten Perubalsam sic! Da die Perubalsam - Rinde sehr teuer war, wurde sie wohl mit Cinchona-Rinde gestreckt - der Verschnitt wirkte überraschenderweise stärker fiebersenkend, und war bald teuerer als reiner Perubalsam.

Die Jesuiten brachten die Chinarinde nach Europa; schon wird sie erstmals in deutschen Arzneibüchern erwähnt. Hahnemann darüber, dass bei ihm in einem Selbstversuch die Einnahme von Chinarinde zu heftigem Fieber geführt habe. Er wusste, dass Chinarinde ein bewährtes Fieber- und Malariamittel war. Er glaubte darüberhinaus daran, dass man "Gleiches mit Gleichem", "Ähnliches mit Ähnlichem" heilen könne.

So gilt dieser historische Selbstversuch mit Chinarinde als Ausgangspunkt des homöopathischen Prinzips "similia similibus curentur" - diejenige niedrigdosierte Substanz soll zur Krankheitsheilung eingesetzt werden, welche hochdosiert die gleichen Symptome hervorruft wie die Krankheit selbst.

So weit, so gut? Leider wissen wir heute, dass die Einnahme von hochdosierter Chinarinde kein Fieber verursacht. Hahnemann, der mit seinen wissenschaftlichen Versuchen den meisten Ärzten seiner Zeit weit voraus war, ist wohl einem Trugschluss, einer Autosuggestion, erlegen. Eines der Fundamente der Homöopathie beruht also auf einem vermeintlich experimentellen Beweis, der leider falsch beobachtet war und aus dem falsche Schlussfolgerungen gezogen wurden.

Das "Simile"-Prinzip war eigentlich keine Entdeckung Hahnemanns. Er war sehr belesen und kannte sicherlich die zahlreichen vorwissenschaftlichen Ärzte - von Paracelsus bis Hippokrates -, welche über Analogie- und Gleichheitsprinzipien die mysteriöse "Lebenskraft" beeinflussen wollten.

Eine Wiederholung der alten Selbstversuche hat gezeigt, dass in den wenigsten Fällen die Ausgangssubstanzen homöopatischer Medikamente die Symptome erzeugen können, die man ihnen in der Literatur zuschreibt. Chinin behielt auch nach der Entdeckung der Malariaerreger seine medizinische Bedeutung; ein noch heute wichtiges Malariamittel enthält synthetisches Chinin. Die wirtschaftliche Bedeutung der Chinarinde geht darüber aber weit hinaus.

Seit gab es ein "Kina"-Büro, welches die weltweite Chinarindenproduktion von ca. Die Vernichtung von Chinarindenplantagen des Kriegsgegners war im 2.

Weltkrieg ein beliebtes taktisches Mittel zur Schwächung der Gegenseite. Der Grossteil der Chininproduktion geht heute in die Lebensmittelindustrie. Das bittere Alkaloid wird Alkoholika und Erfrischungsgetränken als Geschmackstoff zugesetzt.

Tonic Water und Bitter Lemon enthalten ca. Das Fieberthermometer war zu seiner Zeit noch nicht erfunden. Die tödliche Dosis liegt bei g reinem Chinin.

Tatsächlich sind Chininallergien bekannt. Als Ursache wurde eine eindeutige Chininallergie nachgewiesen. Fieber aber gehörte weder bei ihr noch anderen Chininallergikern zu den geklagten Beschwerden. Chinin ist nur in alkoholfreien Getränken deklarationspflichtig; wer weiss schon, dass neben Wodka Lemon auch Aperol, mancher Glühwein und Jägermeister sowie viele andere "Magenliköre" das Extrakt der Chinarinde enthalten? Also blieb er noch ein Weilchen stehen und fragte endlich ob er nicht auch könnte ein Doktor werden.

Da ward ihm von dem Doktor Allwissend gesagt, der in dem und dem Dorfe wohnte und auch wissen müsste, wo das Geld hingekommen wäre. Ja, der wär er. So sollte er mitgehen und das gestohlene Geld wiederschaffen. Oh ja, aber die Grete, seine Frau, müsste auch mit Da fehlt doch was?!

Neugierig geworden auf die Erkenntnismethoden von Dr. Krebs Allwissend und seiner Frau Grete? Ihr Gesicht ist von vollendeter Schönheit, Mr. Regen Sie sich nicht darüber auf. Schönheit ist eine Erscheinungsform des Genies, und es ist sogar noch mehr als das Genie, da sie keines Beweises bedarf.

Sie hat ein göttliches Recht auf Herrschaft. Sie macht diejenigen zu Fürsten, die sie besitzen. Ach, wenn Sie sie erst verloren haben, werden Sie nicht mehr lächeln. Es gibt Leute, die behaupten, dass die Schönheit etwas Überflüssiges sei. Sie mögen in Ihrer Weise recht haben. Für mich ist die Schönheit das Wunderbarste unter dem Wunderbaren. Gray, die Götter haben Sie bevorzugt. Aber was die Götter geben, fordern Sie oft plötzlich zurück. Sie haben nur über wenige Jahre zu verfügen, in denen es sich lohnt zu leben.

Wenn Ihre Jugend dahin ist, ist es auch mit Ihrer Schönheit aus, alsdann werden Sie die Entdeckung machen, dass Sie keine Triumphe mehr zu feiern haben.. Dorian Gray lauschte, das Auge weit geöffnet, sein Gesicht zeigte den Ausdruck des höchsten Erstaunens. Dorian trat behutsam vor sein Portraitbild, um es zu betrachten. Kaum war aber sein Blick auf dasselbe gefallen, da überzog eine leichte Röte seine Wangen vor Freude.

Als er jetzt den Abglanz seiner eigenen Herrlichkeit erblickte, da begriff er erst die ganze Wahrheit des Gesagten. Das Purpur seiner Lippen und das Gold seiner Haare mussten dahinschwinden. Unedel, abstossend und hässlich sollte er werden. Als er an alles das dachte, fühlte er einen wilden Schmerz, als wenn ein Messer ihm in die Brust gesenkt worden wäre; sein zarter Organismus bebte bis in die feinsten Verästelungen..

Ihm war, als hätte eine eisige Hand sein Herz berührt. Wenn ich doch jung bliebe und das Bild dafür älter würde! Dafür würde ich alles hergeben!