Herzlich Willkommen auf Betrugstest.com

 


Beinahe wöchentlich steigt die Zahl der Online Broker. Hallo Michael, es wäre schön, wenn hier ein Zwischenstand berichtet werden könnte. Verlorenes Geld ist das eine, die investierte Zeit ist der ärgerlichere Teil.

Inhaltsverzeichnis


Sie sollten auch unterschiedlichen Konten verwahrt werden. Im Fall einer Insolvenz des Brokers erhalten Trader dann ihre Einlagen gesamt oder zu einem gewissen Teil zurückerstattet. Teil der Seriositätsprüfung ist darüber hinaus die Beleuchtung der Prämien und Boni. Die meisten Broker gewähren einen Einzahlungsbonus, der teils bis zu Prozent beträgt. So löblich und fair diese Gutschriften auch erscheinen, nicht alle Angebote sind wirklich seriös.

In dem jeweiligen Online Broker Test sehen wir uns die Bonusbedingungen genau an und zeigen auf, was zu tun ist, um eine erste Auszahlung des Bonusbetrags beantragen zu können. Ebenfalls interessant sind die Ein- und Auszahlungsmodalitäten. Nur Anbieter, die gewissenhaft innerhalb kurzer Zeiträume auszahlen sind vertrauenswürdig. Am Ende steht eine Einschätzung: Ist der jeweilige Online Broker Betrug oder können sich Interessierte bedenkenlos anmelden?

Hier untersuchen wir die Broker gleich auf mehrere Kriterien. Wichtig ist unter anderem die genutzte Handelsplattform. Sie sollte sich intuitiv bedienen lassen und eine hohe Nutzerfreundlichkeit bieten.

Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist der Kundenservice. Support sollte für deutsche Kunden nach Möglichkeit auf Deutsch gewährleistet sein. Die Mitarbeiter hinter dem Broker müssen über Erfahrung und Fachwissen verfügen. Diese beinhalten die Mindesteinzahlung und die Zahl handelbarer Werte. Bis zu 93 Prozent sind marktüblich. Einige Broker verlassen sich aber auf die Gutgläubigkeit ihrer Kundinnen und Kunden und offerieren lediglich Gewinnchancen bei etwa 80 Prozent.

In der Gesamtbetrachtung und vom eigenen Anspruch des Brokers lässt sich schnell erkennen, für welche Zielgruppe das jeweilige Angebot besonders geeignet ist. Gerade Einsteiger sollten keinen Broker wählen, dessen Angebot nicht auf ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist. Unsere kurze Einschätzung ist für Neulinge wegweisend. Immer wieder kommt es vor, dass Trader schlechte Erfahrungen mit Brokern sammeln. Sie erkundigen sich vor der Anmeldung nicht ausreichend über ihren Anbieter, zahlen dort Geld ein und erhalten im Gewinnfall keine Auszahlung.

Auch über den Kundenservice sind dazu keine Mitarbeiter zu erreichen. Dieses Geschäftsverhalten ist Betrug und muss eingedämmt werden. Auf der Suche nach einem Online Broker? Werfen Sie einen Blick auf unsere Vergleichsseite und lesen Sie sich in unsere Erfahrungsberichte ein.

So werden Sie garantiert nicht Opfer betrügerischer Machenschaften und können mit dem erfolgreichen Traden beginnen! Die eingezahlten Einlagen sollen vor einer möglichen Insolvenz geschützt sein und auch die Auszahlungen im besten Fall reibungslos und einfach verlaufen. Um die unterschiedlichen Broker detailliert und umfangreich unter die Lupe nehmen zu können, haben wir daher einen ganz einfachen 8-Punkte-Plan konzipiert, mit dem professionelle Broker schnell erkannt werden können.

Wirklich gute Anbieter werden ihre Kosten und Gebühren daher immer flächendeckend auflisten und sich beispielweise so einem Vergleich der besten Forex Broker mit der Konkurrenz stellen. Es spricht also klar für den Anbieter, wenn auch überregionale Märkte im Portfolio zu finden sind. Ebenfalls im Sinne der Transparenz ist dabei ein sogenanntes Musterdepot, mit dem sich die Basiswerte und Grundeinstellungen des Brokers überprüfen lassen.

Unerfahrene Trader können sich kostenlos erste Eindrücke verschaffen, erfahrene Händler können hingegen ihre Handelsstrategien optimieren. Insofern ist es durchaus ein wichtiges Kriterium, ob ein derartiges Musterdepot im Vergleich der besten Aktiendepots eröffnet werden kann. Hilfreich können gerade für die unerfahrenen Trader aber auch mögliche Anlageempfehlungen des Brokers sein. Diese erleichtern den Einstieg und geben im besten Falle auch noch im weiteren Verlauf Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Deutsche Trader sollten natürlich im Optimalfall auch die Webseite in ihrer Muttersprache vorfinden. Gleichzeitig spricht es klar für den Broker, wenn die Webseite transparent und leicht zu bedienen ist.

Wie so oft steckt der Teufel aber auch im Detail. Insbesondere dann, wenn es um die Verrechnung der eigenen Gelder geht. Vorbildliche Broker verzichten auf ein reguläres Girokonto und nutzen stattdessen ein Tagesgeldkonto mit Verzinsung. Zusätzlich ist darauf zu achten, dass das Verrechnungskonto schnell eröffnet werden kann und leicht zu bedienen ist.

Kapitalerhalt sollte oberstes Gebot sein speziell wenn nicht mehr nur das eigene Geld riskiert wird. Wir haben nach seiner negativen Bewertung Kontakt mit ihm aufgenommen, um diese auf Echtheit zu prüfen. Und bekamen erstaunliche Dokumente zu Gesicht.

Auf der Suche nach einer Vermögensverwaltung die Day- bzw. Capital Management GmbH tätig. Die Vielzahl an vorgestellten Strategien in unterschiedlichsten Zeitfenstern und Instrumenten beeindrucken. Wie sieht es also mit nachweisbaren Erfolgen aus?

Über die Performance können wir an dieser Stelle keine verlässliche Angabe machen. Und seit selbst an der Börse aktiv ist. Nach einigen Experimenten habe ich mich für die Markttechnik als bevorzugte Analyse- und Entscheidungsmethode entschieden. Eine der dabei erworbenen Kenntnisse war die Bedeutung von Money- und Risikomanagement. Bedingt durch meine berufliche Stellung war es mir nicht möglich im kleinen Zeitfenster zu traden.

Mehrmals nahm ich an Veranstaltungen der Gurus der deutschen Tradingszene teil, darunter an jenen von Herrn Schäfermeier. Meine Überlegung war zunächst mit einer Summe von Versprochen und auch durchgeführt wurde diskretionäres Trading, welches auf jede Marktsituation flexibel reagieren können sollte.

Dass das Engagement mit Risiken verbunden wäre war mir bekannt und bewusst. Da ich im öffentlichen Leben stehe, möchte ich das noch so weit wie möglich vermeiden. Hieraus ist ersichtlich, dass es sich um reale Vorgänge und reale Personen handelt.

Im Bedarfsfall kann dies auch durch einen Rechtsanwalt bestätigt werden. Wie kam es nun konkret zur Vertragsanbahnung und was haben Sie sich davon versprochen? Ich nahm dann Kontakt mit ihm auf im April und war bereit In der Bereitschaft, noch deutlich mehr aufzustocken im Erfolgsfall. Wie dieser aussehen könnte kann man dieser Verkaufspräsentation entnehmen. In der Präsentation wurde darauf hingewiesen, dass Kontoauszüge die diese Performance belegen angefügt seien.

Waren Sie aber nicht. Haben Sie gar nicht nachgehakt? So hatten Sie doch keine Gewissheit ob diese Performance nachweislich echt war? Nein, ich habe mich damit zufrieden gegeben. Ein Fehler, wie sich im Nachhinein herausstellte. Wiewohl auch ein erfolgreicher Track Record keine Garantie für künftige Erfolge ist.

Wir waren neugierig wie es offiziell weiterging nach , und haben uns von Arete dieses aktuelle Factsheet schicken lassen. Nur startet diese Darstellung erst Ende Haben Sie während Ihrer Geschäftsbeziehung, die ja von bis dauerte, weitere offizielle Performancedarstellungen erhalten? Nein, diese Lücke von bis wurde von keinen offiziellen Angaben abgedeckt. Ich kann mir diese extrem junge Historie nur mit meiner Vermutung erklären, dass hier drei sehr schwache Jahre einfach ausgeklammert werden sollen.

Risiko einer Position ca. Spannend finden wir aber vor allem auch folgenden Punkt im Vertrag: Tatsächlich kann der Broker aber weniger verlangt haben, die Differenz behält der Vermögensverwalter. Ja, darauf habe ich aber eigentlich keinen Gedanken verschwendet. Ob diese Vorgehensweise geläufig und üblich ist, kann ich nicht beurteilen.

Und ich kann auch im Nachhinein nicht mit Bestimmtheit sagen, ob von den im Laufe der Zeit 3 verschiedenen Brokern Rückflüsse an Arete geflossen sind oder nicht.

Das ist aber schon ein potentieller Interessenkonflikt, man könnte so unnötig viele Trades durchführen? Das stimmt schon, aber solange die Performance stimmte wäre mir das auch egal gewesen. Die wurde völlig ignoriert, auch nachdem ich mehrmals nachgehakt habe und um das Ziehen eines "roten Fadens" gebeten habe. Und trotzdem haben Sie Ihr Geld weiterhin in der Vermögensverwaltung belassen? Enorme Anfangsverluste traten ja schon nach wenigen Monaten ein, da dachte ich noch es würde langfristig alles gut werden.

Wie schon erwähnt hat es lange gedauert, bis mein Vertrauen geschwunden ist. Zudem wurde mir gesagt, dass man in der Vermögensverwaltung einen Zeitraum von 3 Jahren sehen muss. Diese finden wir aber nicht in Ihrer so umfangreichen Dokumentation der Ereignisse?

Das Grund ist einfach: Nur einmal ganz zu Beginn erhielt ich per Mail einen kurzen Überblick über die bisher angefallenen Gebühren, Verluste und Gewinne. Als die Performance in den Keller stürzte, ging die Kommunikation nur noch von mir aus.

Vielleicht wäre das ein guter Zeitpunkt, wenn Sie uns und dem Leser einen kurzen chronologischen Abriss der Ereignisse schildern könnten. Feststellungen über die Herkunft der Gelder haben wollte. Der Broker wurde übrigens in den vier Jahren zweimal gewechselt. Ich war natürlich erschrocken. Und habe bei Herrn Schäfermeier nachgefragt, was denn los sei. Seine Ausführungen erschienen mir zum damaligen Zeitpunkt noch schlüssig, daher lag mein Fokus natürlich darauf den erlittenen Verlust wieder aufzuholen.

Eine Information erhielt ich erst nachdem ich aktiv wurde, von Arete selbst wurde mir keine Warnung oder ein Report zugestellt. Mich plagen nun heftigere Zweifel an der propagierten Trendfolgestrategie mit striktem Money- und Risikomanagement, wie Sie dem Mailverkehr entnehmen können.

Herr Schäfermeier versprach mir mehrfach Marktansichten und vor allem einen Tradingplan zu übermitteln. Was aber nie erfolgte. Diesmal bekomme ich tatsächlich eine sehr ausführliche Analyse bzw. Stellungnahme von Herrn Schäfermeier. Daraus geht klar hervor, dass auf dem Konto wiederholt Hochs geshortet und diese Shorts auch entgegen dem Trend gehalten wurden. Der FDax verbietet sich jedenfalls bereits, benötigt der doch schon bei einem einzigen Kontrakt mehr Margin als überhaupt noch auf dem Konto ist.

Welches aber nie übermittelt wurde. Dass Herr Schäfermeier währenddessen munter Erfolge seines Tradingrooms postet, tragen natürlich auch nicht zur Vertrauensbildung bei. Ich bin jetzt, wie Sie wieder dem Mailverkehr entnehmen können, in die Offensive gegangen und habe diverse Vorschläge unterbreitet, wie man mir von Seiten von Arete Trading entgegen kommen könnte.

Was muss man sich darunter vorstellen, als Klient wussten Sie doch dass es keine Garantien gibt? Das war mir von Anfang an bewusst. Das Konto sollte mit Fast ein ganzes Jahr seit der Unterzeichnung des Darlehensvertrags, und dann wurden auch nur Ich würde fast behaupten, das Gegenteil ist der Fall. Auf meine Mails von März weg wird nicht mehr reagiert.

Rechnet man das Darlehen dazu, wurden ja sogar mehr als die ursprünglichen Eine Klage ist in Vorbereitung. Nicht nur meiner Meinung nach sind der Arete Trading GmbH unter Birger Schäfermeier unter anderem folgende Punkte zur Last zu legen, wenngleich nicht alle juristisch relevant sind:. Müssen Sie sich nicht den Vorwurf gefallen lassen, zu lange zugesehen zu haben? Im Übrigen machen es sich die Herrn ja im Minusfall immer sehr einfach, den man verweist auf die mehrjährige Bilanz einer Vermögensverwaltung, sprich man sollte mehrere Jahre an Bord bleiben, da sich dies ja irgendwann einmal ändert.

Das ist auch der Grund, warum ich so lange gewartet habe, bis ich aktiver wurde. Mir geht es jetzt darum die Machenschaften dieser Klientele offen zu legen. Im Lauf all der Jahre sollten sich doch schon mehrere Geschädigte zu Wort gemeldet haben, warum ist das nicht so Ihrer Meinung nach?

Von den meisten Anlegern die Geld verloren haben wird man nie etwas hören. Und schon gar nicht möchte man dass Familie, Nachbarn oder Arbeitskollegen Zeugen dieser Schande werden. Oder Anleger wissen schlicht und einfach nicht, dass es sehr wohl Möglichkeiten gibt, vor allem im Falle von Vertragsverletzungen, um verlorenes Geld zu kämpfen. Wir hoffen mit diesem Beitrag wieder etwas Licht in den Anbieterdschungel im Bereich Trading bringen zu können.

Entweder direkt indem Sie bei uns Tradingservices bewerten. Sollten Sie noch kein Mitglied oder bereits im Newsletter sein, tragen Sie sich jetzt ein um nichts mehr zu verpassen!

Wie so oft steckt der Teufel aber auch im Detail. Insbesondere dann, wenn es um die Verrechnung der eigenen Gelder geht.

Vorbildliche Broker verzichten auf ein reguläres Girokonto und nutzen stattdessen ein Tagesgeldkonto mit Verzinsung. Zusätzlich ist darauf zu achten, dass das Verrechnungskonto schnell eröffnet werden kann und leicht zu bedienen ist. Wer zusätzlichen Wert auf alternative Anlagemöglichkeiten legt, sollte die Augen auch danach offen halten.

Viele Investoren bevorzugen zum Beispiel Fonds, die aber nicht bei jedem Broker zu finden sind. Wichtig sind in diesem Zusammenhang auch mögliche Aufschläge und Gebühren beim Fondshandel, denn die sind nicht unüblich.

In beiden Fällen sollte das vor allem einfach und schnell erledigt werden können. Wurde der passende Broker aus unserem Vergleich gefunden, kann der Handel in der Regel sofort starten. Um den besten und sichersten Wettanbieter ausfindig zu machen, müssen mehrere Kriterien untersucht werden. Hierbei spielen in erster Linie die Sportwetten Lizenzen eine wichtige Rolle, denn ohne die geht es nicht. Kein Wettanbieter darf sein Angebot ohne gültige Lizenzierung vertreiben.

Bevor ein Konto eröffnet wird, sollten die Lizenzierungen und Regulierungen des Anbieters genauestens unter die Lupe genommen werden. Aus diesem Grund, haben wir uns die folgenden Behörden angeschaut und näher beschrieben: Zusätzlich ist auf den Hintergrund und die Tradition zu achten. Die Auswahl sollte hier ansprechend sein und dementsprechend mehrere Sportarten aufbieten. Längst zur Grundausstattung gehört dabei auch ein Livewetten-Bereich, in dem die Veranstaltungen auch nach dem Startpfiff noch verfolgt und getippt werden können.

Gleichzeitig spielen hierbei aber auch noch andere Faktoren eine Rolle, denn vor allem sollte der Neukundenbonus fair sein. Tausende Euro nützen als Bonusbetrag nichts, wenn die geltenden Bonusbedingungen zu streng formuliert sind. Unmögliche Auszahlungsbedingungen etwa sprechen nicht für einen guten und seriösen Anbieter. Gute Indizien bezüglich der Arbeitsweise eines Wettanbieters liefert auch der Kundensupport.

Hierbei handelt es sich in vielen Fällen um ein Abbild des gesamten Betriebs, so dass ein Kontakt mit den Mitarbeitern einige interessante Informationen ans Tageslicht fördern kann. Wichtig sind hierbei vor allem die Erreichbarkeit und Qualität der Beratung. Im besten Fall steht der Support rund um die Uhr zur Verfügung und kann über mehrere Wege kontaktiert werden. Selbstverständlich ist es dabei von Vorteil, wenn die Antwort dann auch tatsächlich die gewünschte Lösung für das Problem beinhaltet.

Eine übergeordnete Rolle spielen bei der Bewertung eines Buchmachers die Zahlungsabwicklungen. Die Transaktionen sollten natürlich in erster Linie sicher sein und keine Angriffsfläche für Unbefugte bieten.

Klare Pluspunkte gibt es in unseren Tests natürlich für die schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Je schneller der Gewinn in der eigenen Tasche landet, desto besser fällt auch die Bewertung des Anbieters aus. Zusätzlich sollten auch immer die möglichen Zusatzangebote unter die Lupe genommen werden, denn genau durch die setzt das Unternehmen oftmals die individuellen Akzente. Gern gesehen sind zum Beispiel Live-Streams, mit denen die Spiele live mitverfolgt werden können.

Darüber hinaus ist auch die Cash-Out-Funktion sehr beliebt, mit denen sich die eigenen Wetten noch vor dem Ende der regulären Spielzeit auswerten lassen. Das Spiel gibt es schon so lange es Menschen gibt. Und genau so lange wird beim Spielen auch schon betrogen. Ändern wird sich diese Tatsache vermutlich niemals, dennoch lassen sich die Betrüger auf dem Online Casino Markt aber schnell und bequem umgehen.

Unser Casino Vergleich gibt hierbei Aufschluss, denn es wurden alle bekannten und weniger bekannten Anbieter der Branche genauestens unter die Lupe genommen und hinsichtlich ihrer Seriosität und ihres Angebotes miteinander verglichen. Mögliche Stärken und Schwächen werden also schonungslos aufgedeckt.

Hierfür ist es natürlich in erster Linie wichtig, die Seriosität auf den Prüfstand zu stellen. Besitzt das Casino gültige Lizenzen? In wie fern sind diese Lizenzen auch im eigenen Land wertig? Zahlreiche Fragen müssen beantwortet werde, wobei wir euch hier die Arbeit abnehmen.

Zusätzlich legen wir unser Augenmerk auf die Benutzerfreundlichkeit der Software, denn echtes Spielvergnügen entsteht nur bei reibungslosen Abläufen. Der Neukundenbonus spielt natürlich ebenfalls eine wichtige Rolle. Dieser sollte fair sein und sich ohne Probleme nutzen lassen.