Kfz-Kennzeichen (Griechenland)

 

Weltreise mit dem Round-the-World-Ticket, Haufen Digitalfotos, Max der suesseste Golden Retriever, Fotos, meine Fotografie @ ilove-lv.info, tolle ebay-Artikel uvm.!!!

Hong Kong und Singapur haben bei deutschen Kunden meiner Erfahrung nach noch eine recht hohe Akzeptanz, was für Standorte wie Belize oder Nevis eher nicht der Fall ist.

Keine Steuerpflicht in Deutschland

Weltreise mit dem Round-the-World-Ticket, Haufen Digitalfotos, Max der suesseste Golden Retriever, Fotos, meine Fotografie @ ilove-lv.info, tolle ebay-Artikel uvm.!!!

Wenn ich in Hong Kong eine Firma habe, dann muss ich mir ja auch Gehalt auszahlen richtig oder? Falls ich mir ein Gehalt auszahlen muss: Auf mein deutsches Konto? Das könnte doch zu Problemen führen, bzgl. Einkommenssteuer — auch wenn ich nicht dort gemeldet bin. Oder sollte man einfach auch ein normales Kundenkonto in HK eröffnen und muss man dort dann auch Einkommenssteuern zahlen, obwohl man dort nicht lebt?

Muss man ein Gehalt auszahlen? Wenn ja, auf welches Konto dort wo es nicht versteuert werden muss. Hi Thomas, du musst dir kein Gehalt auszahlen aber von irgendwas wirst du ja leben müssen. Das kann auch in DE sein, obwohl natürlich weniger Fragen zur Versteuerung deines Einkommens aufkommen, wenn das Privatkonto irgendwo im Ausland ist. Deine Website ist die reichhaltigste, die ich bis dato angetroffen habe!!!!

Danke für alle wertvollen Informationen!!!! Ist sozusagen auch ein Offshore-Gewerbe grünbar, nachdem beriets Einkommen generiert wurde? Hi Katharina, du kannst jederzeit eine Offshore-Firma gründen. Das bisherige Einkommen musst du aber über die Firma versteuern, die du bei der Plattform angegeben hast. Solange du noch in Deutschland lebst, macht die Offshore-Firma aber aus steuerlicher Sicht wenig Sinn. Ich habe eine Firma auf Malta gegründet, hatte dort eine Wohnung gemietet und möchte die Firma verkaufen.

Eine deutschsprachige Steuerkanzlei auf Malta gibt es es gibt sogar mehrere, von denen aber nicht alle zu empfehlen sind, weil entweder unzuverlässig oder zu teuer. Bei weiteren Fragen nochmal hier schreiben. Wir können dann persönlich in Kontakt treten. Auch hier wieder mal danke für diesen super ausführlichen Artikel.

Ist es notwendig einen Wohnsitz in zB Malta zu haben oder geht das auch über eine Agentur die mir eine Adresse vermietet So wie in Estland? Da eine Wohnung ja dann doch wieder nicht unerhebliche mtl.

Kosten wären… LG, Alex. Hi Alex, Malta ist hier meines Wissens nach sehr speziell. Du bekommst dort den Non-Dom-Status, also den Status als Steuerausländer und damit deutliche Vergünstigungen, nur, wenn du dort eine Wohnung mietest.

Ansonsten bieten Agenturen auch die Vermittlung von Adressen an, was aber zumindest hart an der Grenze der Legalität ist. Ein Experte bin ich dafür jedoch nicht. Ich bin Freiberuflerin, arbeite seit Anfang des Jahres ortsunabhängig und bin seit Mitte April aus Deutschland abgemeldet.

Meine Frage ist, warum ich überhaupt irgendwo ein Offshore-Unternehmen gründen sollte? Was wären die Vorteile? Ich möchte diesen Lebensstil voraussichtlich nur 2,3 Jahre führen, in diesem Zeitraum werde ich wohl kein neues Konto etc. Kennt jemand einen guten deutschen Steuerberater, bevorzugt aus Baden-Württemberg, der sich damit wirklich auskennt? Hi Lisa, das ist eine berechtigte Frage. Als Gewerbetreibender wäre das schwieriger nach der Abmeldung weiterhin das Gewerbe in Deutschland gemeldet zu lassen, als Freiberuflerin wohl problemlos.

Sobald du deine Rechnungen aber mit deutscher Anschrift und Steuernummer stellst und gleichzeitig nirgendwo anders auf der Welt steuerpflichtig bist, musst du deine Einnahmen in Deutschland versteuern. Auch die deutsche Umsatzsteuer fällt dann an. So zumindest mein Verständnis, gern lasse ich mich eines besseren belehren. Wobei ich mir auch dein Model vorstellen kann. Bist du denn weiterhin in Deutschland registriert oder wie funktioniert das genau? Ich bin komplett abgemeldet in Deutschland.

Ansonsten würde es auch nicht funktionieren, da du dann weiterhin steuerpflichtig in Deutschland bist. Ich baue zur Zeit meinen Nebenberuf als Freiberufler aus um in Jahren komplett unabhängig auf meinem Boot zu leben. Ich werde in Europa bleiben und ca. Meinen Wohnsitz wollte ich eigentlich komplett auflösen, inklusive Abmeldung. Wenn ich jetzt Rechnungen an meinen Kunden in Deutschland stellen will, mus ich ja zwangsläufig eine Ofshore — Gesellschaft gründen was soll den sonst auf der Rechnung stehen?

Als Freiberuflicher Ingenieur bräuchte ich in Deutschland nicht mal ein Gewerbe anmelden und bis zu einem Jahresverdienst von Ist es unter den Umständen Oberhaupt sinnvoll sich abzumelden? Der zweite Punkt ist KV. Ich hoffe ich kann mit meinen Fragen einen sinnvollen Beitrag leisten.

Hallo Martin, aufgrund der dir beschriebenen Situation hat die Abmeldung eher Nachteile. Die KV könntest du bei einer Abmeldung auf Anwartschaft umstellen bzw. Die freiberufliche Tätigkeit kannst du weiter unter deutscher Adresse und Steuernummer ausführen, solange du eine ladungsfähige Adresse in DE hast, z. Diese Adresse musst du auch dem Finanzamt mitteilen. Wenn du wirklich auf ungewisse Zeit nicht mehr in DE sein wirst, dann musst du dich laut Gesetz abmelden.

Wenn du erstmal nur die Wasser testen willst, dann würde ich definitiv in DE gemeldet bleiben. Hey Sebastian, ich finde es einfach toll, dass du hier gelebte Erfahrungen preisgibst — echt lobenswert!

Kennst du dich vielleicht mit der Konstellation Offshore gründen in Seychellen und Bankkonto in Neuseeland oder Australien eröffnen aus? Das Internet gibt da leider nicht viel Preis.. Ich habe zu den beiden Ländern eine besondere Bindung und zb. Hallo Adriana, ich kann dir bei der Gründung nicht helfen, aber es gibt für diese Länder Agenturen, die das übernehmen können. Die Steuern zumindest die Gewinnsteuern bezahlst du ja letztendlich dort, wo du dein Unternehmen anmeldest.

Mit dem permanent resident visa geht das auch in Australien. Würde mich sehr über deine Antwort freuen! Hi Adi, so oft sollte es ja nicht vorkommen, dass du den Reisepass erneuern lassen musst. Wenn es soweit ist, dann gehst du einfach zum Konsulat im entsprechenden Land und beantragst einen neuen. Mit dem Express-Verfahren geht es auf jeden Fall schneller als 1 Monat.

Anscheinend musst du in einigen Ländern eine Meldeadresse oder zumindest einen festen Wohnsitz nachweisen. Hier musst du vorher mal recherchieren beim jeweiligen Konsulat. Vielleicht kannst du mir weiterhelfen: Ich bin mein ganzen Leben unterwegs gewesen weil ich in verschiedenen Orten aufgewachsen bin, ich habe nur ein paar Jahre während der Grundschule in Deutschland gewohnt geboren in der Turkei , die letzen paar Jahre war ich als backpacker unterwegs, nachdem ich ein paar Jahren als English Lehrer im Ausland gearbeitet habe.

Jetzt arbeite Ich an einem Unternehmenskonzept, welches Leute ausbildet, Garten systeme zu bauen und sie dann auch zu verkaufen vertikale aquaponik systeme, zum beispiel. Es sind Leute in mehreren Länder interessiert und ich habe mittlerweile Kontakte und Möglichkeiten in vielen Orten, Land dafür zu nutzen.

Ich interessiere mich besonders für Regionen die diese Technik gut gebrauchen könnte Afrika, Naher Osten, Indien, usw. Noch ein anderes Projekt ist es, ein e-commerce store für Tshirts aufzubauen und mit Dropshippers zu arbeiten auch international. Jetzt überlege ich mir, vielleicht ein IBC zu gründen, was als umbrella für diese Projekte agieren kann und alles rechtlich verbindet, und mich danach oder davor?

Ich bin zwar in Deutschland gemeldet in Düsseldorf , habe ein Deutschen Pass, bin aber nur sehr selten in Deutschland normalerweise nur ein paar Wochen im Sommer in Berlin. Hi Benedikt, klar, es macht auf jeden Fall Sinn dich mal mit einem Experten für dieses Thema zu unterhalten.

Ob die IBC so gut geeignet ist, wage ich zu bezweifeln. Generell hat die Limited einen deutlich besseren Ruf bei Kunden, Banken usw. Eine Abmeldung aus Deutschland ist sinnvoll, wenn du eh nur ein paar Wochen im Jahr da bist, um keine Probleme mit der Einkommenssteuer zu bekommen. Ich möchte darauf hinweisen, dass sich eine solche Steueroptimierung m.

Für in Deutschland Ansässige gilt: Auch die alternativen Steueroasen wie Zypern sind nicht Ohne. Vor diesem Hintergrund sind solche Angebote kritisch zu sehen. Vielen Dank für diesen Hinweis, Michael. Es ist gut, dass du die realen Kosten ansprichst, die vor Ort anfallen können. Letztendlich hängt es wohl stark vom Geschäftsmodell, dem Aufenthaltsland und dem Offshore-Standort ab aber ganz sicher sollte man die Kosten vor diesem Schritt gut kalkulieren.

In dem Beitrag von Bridges in deinem Beitrag über die Firmengründung in HK wird kurz erwähnt, wie wichtig es ist, die offshore und onshore falls vorhanden — Zahlungsströme voneinander abzugrenzen, um den Offshorestatus zu bekommen und zu behalten. Ich vermute, dass Deine Ltd. Ich wüsste gern, wie aufwändig es ist, den Offshore-Status aufrecht zu erhalten. Hallo Ecki, das kommt wohl ganz auf das Geschäftsmodell an.

Für mich ist es nicht aufwändig. Ich muss lediglich darauf achten, dass ich mit keinem Unternehmen in Hong Kong Geschäfte machen bzw. Digitale Produkte und Dienstleistungen an deutsche Kunden verkaufst?

Hi Peddro, das mit der Umsatzsteuer ist echt ein komplexes Thema. Der Ort der Leistungserbringung und damit die anfallende Umsatzsteuer hängt davon ob, wer der Käufer ist und welche Art von Produkt. Bei elektronisch übermittelten Services und Produkten gelten andere Regelungen als für physische Produkte.

Wer nur Ersteres verkauft, muss meines Wissens nach keine USt ausweisen. Januar gilt das auch für digitale Produkte: Nun hast du geschrieben, dass man seinen Wohnsitz nicht in Deutschland abmelden muss für die steuerlichen Punkte.

Wäre es daher möglich eine private Krankenversicherung in Deutschland zu haben und eine einfache Auslandskrankenversicherung? Oder würdest du komplett auf internationale Krankenversicherung setzen?

Hi Tobi, vielen Dank für dein Lob, das mich sehr freut. Du könntest theoretisch eine private KV in Deutschland haben wofür du lediglich eine deutsche Anschrift brauchst und eine recht günstige Reiseversicherung.

Da müsstest du die Kosten einfach mal durchrechnen. Im Allgemeinen denke ich, dass die meisten internationalen Vollversicherungen günstiger sind als eine deutsche PKV und dennoch alle Arten von Behandlungen abdecken.

Würde mich interessieren, was bei deiner Recherche rauskommt, da ich an eine solche Konstellation noch nie Gedanken gemacht habe. Eine deutsche PV kann natürlich recht preisintensiv sein im Vergleich zur IntegraGlobal, welche wohl ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis haben.

Ich glaube 6 Wochen Heimatbesuch im Jahr sind abgesichert. Ziemlich sicher kannst du die Zeit für Heimatbesuche aber auch gegen Aufpreis verlängern. Nur so als kleine Info. Habe mich zu internationalen Krankenkassen vor einiger Zeit informiert und über die Integraglobal habe ich fast nur schlechtes gelesen. In einem Forum wurde von vielen gesagt, das die Teilweise 6 Monate warten, bevor sie Behandlungskosten überweisen und oft nicht reagieren oder es Wochen dauert.

Rückrufe nicht eingehalten werden usw. Bisher fand ich von dem was ich gelesen habe die Globality Health am besten. Falls noch jemand eine Empfehlung hat immer her damit. Meine Erfahrungen mit Integra Global waren in den letzten 4 Jahren sehr positiv. Aber sicher haben die negativen Forumseinträge dazu auch ihre Berechtigung. Denn innerhalb der EU benötigt man als Deutscher kein Touristenvisum, es gibt keine Grenzkontrollen — erfüllt man somit die Tage-Regel, wenn man sich 4 Monate in Spanien und 4 Monate in Portugal aufhält?

Hi Fabian, Ausland bedeutet tatsächlich nur nicht Deutschland. Wichtig ist dabei, dass du nachweisen kannst, keinen steuerlichen Wohnsitz mehr in Deutschland zu haben. Ich habe deinen Artikel zu Hong Kong gelesen und fand das schon ziemlich ansprechend. Hast du einen Vergleich zu zum beispiel Panama oder Ressourcen die ich für die weitere Recherche nutzen könnte?

Hallo Philipp, aus eigener Erfahrung kann ich nicht vergleichen aber als Freelancer kommt es vor allem auf die Reputation des Offshore Standortes an. Hong Kong und Singapur haben bei deutschen Kunden meiner Erfahrung nach noch eine recht hohe Akzeptanz, was für Standorte wie Belize oder Nevis eher nicht der Fall ist. Eine gute Ressource zu diesem Thema ist http: Es gibt durchaus Länder, in denen man keine Einkommensteuer zahlt.

Ich lebe seit zwei Jahren in England und bin Non-Dom, das bedeutet, dass ich auf Auslandseinkünfte, die nicht aus dem UK stammen und auch nicht dort hin überwiesen werden keine Steuern bezahlen muss: Wenn man nicht sein eigenes Business betreibt, sondern als unabhängiger Mitarbeiter angestellt ist, dann funktioniert der oben-beschriebene Weg nicht. Laut meinem Wissensstand müsste man dann streng-genommen alle Leistungen immer in dem Land versteuern, in dem man sich gerade aufhält.

Davon abgesehen wird man wohl in den meisten Ländern gar keine Arbeitsgenehmigung haben…. Funktionieren kann die beschriebene Methode also nur, wenn du wirklich alle paar Monate deinen Standort wechselst und unter Touristenvisa reist.

Oder aber man findet ein Land, das kein Einkommen besteuert. Das wäre mal eine Recherche wert …. Habe dazu leider nichts im Web gefunden und wäre sehr daran interessiert zu wissen: Hi Aris, ich bin derzeit privat bei einem internationalen Versicherer, der weltweiten Schutz bietet. Habe dazu mal einen Beitrag geschrieben, der für dich sicher interessant ist: Hi Sebastian, ein sehr interessantes Thema und eine Option, mit der ich mich in Zukunft auch intensiver beschäftigen wollte.

Allerdings bin ich zurzeit noch etwas intensiver in Deutschland gebunden, weshalb ich definitiv nicht unter die Tage komme. Hi Timm, sinvoll wird es tatsächlich erst, wenn die Bindung örtlich wie emotional zu Deutschland nachlässt.

Ich persönlich nicht aber es gibt sicher Einssatzzwecke dafür. Ich würde es nur nicht empfehlen, wenn du Kundengeschäft hast oder das Unternehmen auf Rechnungen, auf einer Webseite oder anderweitig präsent ist, da die Firmierung sowohl bei Finanzämtern und auch bei deutschen Kunden zunächst einmal Misstrauen erweckt. Gerne lasse ich mich jedoch eines Besseren belehren. Ich habe kein Kundengeschäft. Ist diesem Fall Nevis ok? Oder ist es ein Risiko wegen Steuerfahndern?

Ehrlich gesagt habe ich Null Erfahrungswerte mit Nevis. Wie gesagt, mir fehlen hier die Erfahrungswerte. Sehr interessantes Thema Sebastian! Wenn man nicht mehr in Deutschland gemeldet ist bzw. Mich würde interessieren ob man bei verlängerten Besuchervisa wie z.

Bin mir persönlich nicht sicher wie ich zu dem Thema stehe. Sehe da keine Lösung in naher Zukunft auf uns zukommen, denn wie du schon sagst: Man hat in Deutschland viele steuer-finanzierte Vorteile über die Jahre genossen. Würde mich interessieren wie andere darüber denken…. Ich denke auch, dass zunächst jeder selbst mit seinem Gewissen klären muss, wo er firmiert und am Ende Steuern bezahlt.

Sobald du in einem Land eine Arbeitserlaubnis hast, musst du dort meines Wissens nach sowieso die Einkommenssteuererklärung machen. Willst du mehr über Offshore-Strategien lernen? Hat dir der Beitrag gefallen? Location-Guide für digitale Nomaden []: Hong Kong Limited gründen, betreiben und liquidieren. Wie du auch ohne Meldeadresse oder festen Wohnsitz über lebst. Wohnsitz abmelden bei Umzug ins Ausland wirklich alles, was du wissen musst.

Der Guide für den Verkauf digitaler Produkte…. Alles zu Behörden, Steuern und Versicherungen. Wo bezahlen digitale Nomaden eigentlich Steuern? Benachrichtigungen zu neuen Kommentaren ein Benachrichtigungen zu neuen Kommentaren aus. Hallo Sebastian, vielen Dank für deine ausführliche Zusammenfassung.

Gibt es jemanden den das eventuell interessiert? Nun meine Frage an dich: Unternehmer A hingegen begleicht die Rechnungen an Zwischenhändler B. Für Motorräder werden verkleinerte Zweizeiler ausgegeben, die unter den drei Buchstaben maximal drei Ziffern zeigen. Führende Nullen werden nicht verwendet.

Das grundlegende Schema der Nummernschilder wurde bereits eingeführt. Bis zur Überarbeitung und Einführung des Eurofeldes wurde eine eckigere Schriftart verwendet. In Griechenland werden für viele Zwecke und Organisationen spezielle Nummernschilder ausgegeben.

Diese entsprechen nicht dem Aussehen der Standard-Kennzeichen und zeigen darüber hinaus auch griechische Buchstaben. In der Regel beginnen die Kennzeichen mit Buchstaben und enden auf Ziffern. Die Autonome Mönchsrepublik Athos hatte bis eigene Kennzeichen, die jedoch international nicht anerkannt wurden. Seit ähneln die Kennzeichen den Griechischen: Die EU-Banderole ist identisch, der Aufbau unterscheidet sich jedoch.

In einigen Verwaltungsbezirken gibt es gesonderte Zulassungsbuchstaben für Motorräder. Kfz-Kennzeichen der Staaten von: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.