1. Investitionsrechnung (1)

 


Genauso wenig kann sie die Vielfalt an Finanzinstrumenten erklären, die laut der Irrelevanztheorie ausgeschlossen sind. Das Mietausfallwagnis muss auch in diesen Situationen höher angesetzt werden als es in der II. Portefeuille an Vermögenswerten besitzt IAS Herr ASV beurteile es als falsch, den Ertragswert eines Betriebes einer Liegenschaft aus den erzielten Gewinnen abzuleiten; wie soll den sonst die Ertragskraft beurteilt werden? Kapitel I 40 duellen Erwartungen eines Einzelnen treten zugunsten der Einschätzungen aller Marktteilnehmer in den Hintergrund.

Übersetzung von Marathe auf 25 Sprachen


Weil ich den vernachlässigten Aspekt der rententragenden Assets hervorheben wollte, habe ich in diesem Beitrag bewusst das Problem der Verzinsung von Einlagen und Krediten in den Hintergrund gestellt, die ebenfalls Schieflagen in das Finanzsystem tragen kann. Anbei der Vortrag von Dirk Löhr im Rahmen der Mündener Gespräche in der Reinhardswaldschule bei Kassel am November Video, 1: Hat die EZB damit ein Tabu gebrochen?

Fast sieht es so aus. Seine Rede ist die eines Zentralbankers, der nachdenklich geworden und neue Wege zu beschreiten bereit ist. Die EZB war dabei darauf bedacht, den Einlagesatz geringer als den Refinanzierungssatz zu halten, damit der Interbankenmarkt nicht ins Stocken kommt.

Bei näherem Hinsehen wird allerdings deutlich, dass derzeit noch kein Grund für ungebändigte Freude besteht: Von einem Negativzins auf Giralgeld sind wir also ebenfalls noch weit entfernt — das gilt umso mehr wenn man die positiven Liquiditätsprämien betrachtet, die selbst im ertragslosen Zustand wie auch bei Bargeld noch zu einem deutlich positiven Eigenzinssatz Keynes führen.

Die Niedrigzinspolitik findet derzeit am kurzen Ende des Geld- und Kapitalmarktes statt. Selbst, wenn die Zentralbank dazu übergeht, auch mit dem Refinanzierungssatz in einen deutlich negativen Bereich zu gehen, ändert sich hieran nichts. Es bleibt also festzuhalten: Warten wir also ab, was da noch folgt. Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld, 9. Accessed 29 September Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes, 6. Henry George und Silvio Gesell: Beide Theoretiker hatten Stärken und Schwächen.

Zusammen sind sie aber ein starkes Team: Überzeugt haben diese mich allerdings dennoch nicht. Sperrpatente auf der Negativliste, das Patentwesen an sich erregt jedoch allenfalls ein dumpfes Unbehagen — nicht mehr.

Dabei ist das Patentwesen dem Privateigentum an Land und Natur nachgeäfft: Man kann damit ökonomische Renten erzielen, andere Akteure blockieren und Kosten auf unbeteiligte Dritte abschieben. Immerhin erkennt Felber — eher intuitiv als analytisch — die Problematik des Privateigentums an Land und Natur. Doch fehlt die Problematisierung der Renten aus Land und Natur sowie die Verknüpfung mit den Absurditäten und Ungerechtigkeiten des heutigen Abgaben- und Steuerwesens — was eines der Hauptanliegen von Henry George war.

Ähnliche Defizite bestehen bezüglich des heutigen Geldwesens. Dem Ordnungspolitiker müssen hier aber die Haare zu Berge stehen. Privilegien haben wir wirklich schon genug — genau das ist unser Problem. Wir leben nicht in einer Marktwirtschaft, wie uns mancher Einfalts-Liberaler einreden mag, sondern in einer Privilegienwirtschaft. So verweisen sie auf die positiven Effekte der Orientierung an einer Gemeinwohlmatrix.

Sicherlich — das ist positiv zu bewerten. Dasselbe könnte man allerdings — und nicht nur für die Sparda Bank München eG — erreichen, wenn das Prinzip der persönlichen Haftung konsequent durchgesetzt würde. Die heutigen Haftungsprivilegien für juristische Personen und ihre Organe gehören abgeschafft vgl. Wenn in einer Bank strukturelle Anreize für Falschberatung auf Kosten der Kunden existieren und Bankvorstände hierfür nicht mit ihrem persönlichen Vermögen geradezustehen haben, öffnet man solchen Fehlentwicklungen Tür und Tor.

Wenn im Rahmen der Gemeinwohlmatrix ein paar von diesen unzähligen Fehlentwicklungen benannt und beseitigt werden, mag man sich freuen und dies öffentlichkeitswirksam feiern.

Damit kein Missverständnis entsteht: Gegen die Verwendung einer Gemeinwohlmatrix im Rahmen der betrieblichen Entscheidungsfindung ist nichts einzuwenden.

Ganz im Gegenteil ist es ein Zeichen weitsichtiger Unternehmensführung, wenn man sich nicht nur am kurzfristigen Gewinn, sondern auch an anderen Leitwerten Bossel orientiert.

Welche Hilfen ein Unternehmer hierfür verwendet, sollte ihm jedoch überlassen bleiben. Wählt er die Gemeinwohlmatrix, ist das gut so. Hält er — auch aufgrund seines subjektiven Wertesystems — andere Entscheidungshilfen für Ziel führender, sollte ihm auch diese Möglichkeit offen stehen. So verstanden wäre die betriebliche Orientierung an einer Gemeinwohlmatrix zunächst nur dem Überleben des eigenen Unternehmens als gesellschaftlichem Subsystem förderlich, aber noch nicht dem Gesamtsystem der Gesellschaft.

Von Gemeinwohlökonomie könnte man tatsächlich erst dann reden, wenn man das Wertesystem hinter der Gemeinwohlmatrix allgemeinverbindlich macht. Und hiermit dürften viele Menschen der Verfasser dieser Zeilen eingeschlossen ein Problem haben — wenn die zugrundeliegenden Werte nicht geteilt werden. Andererseits sind viele der heutigen Institutionen und die dahinter stehenden Werte wie z. Dies wäre allerdings eine eigene Diskussion wert.

Im Übrigen kann auch im Rahmen eines Zertifizierungssystems auch nicht ansatzweise überprüft werden, inwieweit das unternehmerische Handeln dem Gemeinwohl dienlich war. Nicht nur, dass man erst einmal zu einer allgemein akzeptierten Definition dessen kommen müsste.

Hieran haben sich nicht nur die Wohlfahrtsökonomik und die Glücksforschung bislang die Zähne ausgebissen. Die diesbezüglichen Vorstellungen des Herrn Felber müssen eben nicht die meinen sein. So sind alle Versuche, unternehmerisches Verhalten in Bezug auf ihre Beiträge zum Gemeinwohl konkret zu bewerten, eine ziemlich subjektive Angelegenheit. Von einem ordnungspolitischen Standpunkt aus kann man die Fehlleistungen der heutigen Institutionen auf folgenden Nenner bringen: Sie tragen zumeist zu einer Entkopplung zwischen Nutzen und Kosten bei.

Dementsprechend lautet die Panazee hiergegen: Wer den Nutzen hat z. Während wir noch nicht einmal befriedigend definieren können, was Gemeinwohl eigentlich sein soll, können wir nämlich sehr wohl erkennen, wo Nutzen und Kosten auseinander laufen, d. Denn wir können uns nämlich demokratisch auf gesellschaftliche Verhaltensstandards hinsichtlich Lärm, Arbeitsschutz etc.

Da solche Standards das Verhältnis zwischen den Akteuren regeln, sind sie aber eben Sache des gesellschaftlichen Ordnungsrahmens, nicht des einzelnen Unternehmers. Zudem hat ein Unternehmer jeden Tag tausende Entscheidungen zu treffen. Welche selektiert man bei der Bewertung nach der Gemeinwohlmatrix und warum? Um an das oben genannte Haftungsbeispiel aufzugreifen: Und ist die Eigenkapitalausstattung der gesamten Genossenschaftsgruppe angemessen, damit nicht der Steuerzahler am Ende haftet?

Hält sie sich mit der Fristentransformation in einem vertretbaren Rahmen was ist das? Gibt die Gemeinwohlmatrix Anhaltspunkte für die Lösung all dieser Fragen? Für manche mag sie vielleicht eine Richtung weisen, viele bleiben aber unbeantwortet.

Wir können die Entscheidung hierüber auch ruhig dem Bankvorstand überlassen. Unabhängig davon, an welchem Ethikrahmen sich der Bankvorstand orientiert: Wichtig ist, dass eine Fehlentscheidung — anders als heute — persönliche Konsequenzen für ihn haben kann.

Die konsequente Verwirklichung dieses Prinzips in einem Ordnungsrahmen ist Ordnungspolitik. Im Übrigen trägt die Gemeinwohlmatrix auch nicht dazu bei, Akteure von ethischen Dilemmata zu entlasten. Gerade trübt sich wieder einmal die Konjunktur ein. Aus gesamtwirtschaftlicher Perspektive könnte es demnächst vielleicht wieder wünschenswert sein, dass die Sparda Bank München eG beispielsweise verstärkt Kredite zur Überbrückung von Liquiditätslücken im Mittelstand vergibt, die durch leere Auftragsbücher bedingt sind.

Ist dies aber auch im Sinne der Einleger und der Steuerzahler, wenn die Bank durch eine solche Politik in eine Schieflage gerät? Was sagt die Gemeinwohlmatrix dazu? Nein, wir brauchen einen Ordnungsrahmen, der die einzelnen Akteure erst gar nicht in einen solchen Konflikt bringt. Ordnungspolitik hat nämlich auch die Funktion, Menschen von ethischen Dilemmata zu entlasten. Marktwirtschaft muss in Regeln münden, welche das eigennützige Verhalten der Akteure mit dem Gemeinwohl zusammenfallen lässt.

Dann braucht man weder ethische Apelle an die Unternehmensführung noch die Allgemeinverbindlicherklärung eines bestimmten Werterahmens für die Unternehmensführung. Ein Lump als Unternehmer muss aus Eigeninteresse genauso zu einem wie auch immer definierten Gemeinwohl beitragen wie ein Heiliger. Andererseits ist auch für Felbers Welt anzunehmen, dass die Erträge aus der Externalisierung von Kosten oftmals diejenigen der Privilegien übersteigen werden, die über die GWÖ vergeben werden sollen.

Positive Lenkungswirkungen stellen sich dann nicht ein. Geeignete Institutionen müssen daher dazu dienen, Egoismen und Gemeinwohl zusammenfallen zu lassen vgl.

All dies kann am einfachsten erreicht werden, indem die Preise die wirklichen sozialen und ökologischen Kosten wiedergeben Löhr Dann braucht man allerdings auch keine Zertifizierungsindustrie zur Abnahme der Gemeinwohlbilanz.

Und eine Ausbreitung der Gemeinwohlökonomie würde nicht primär gegen das Problem der falschen Preise angehen, sondern die Zertifizierungsindustrie noch weiter aufblühen lassen. Die Gemeinwohlökonomie nimmt zwar für sich in Anspruch, diese Aspekte nicht zu vergessen. Die Korrumpierung der Hoffnungsträger droht, und der Widerstand gegen die Preislügen schwächt sich ab.

Globale Wende — Wege zu einem gesellschaftlichen und ökologischen Strukturwandel, München. Digitale Ausgabe von Allerdings vermisst man Gedanken über das Zusammenspiel zwischen Geldumlaufsicherungsgebühr bzw. Oder stehen Arbitrageprozesse dagegen, die das Geld in Immobilien und Aktien schwappen lassen? Laufende Steuerschulden beinhalten auch alle Steuerschulden, die als Folge der Festsetzung von Dividenden entstehen. Latente Steuern werden im Hinblick auf temporäre Differenzen zwischen den Buchwerten der Vermögenswerte und Schulden für Konzernrechnungslegungszwecke und den verwendeten Beträgen für steuerliche Zwecke erfasst.

Ein latenter Steueranspruch wird für noch nicht genutzte steuerliche Verluste, noch nicht genutzte Steuergutschriften und abzugsfähige temporäre Differenzen in dem Umfang erfasst, in dem es wahrscheinlich ist, dass künftige zu versteuernde Ergebnisse zur Verfügung stehen werden, für die sie genutzt werden können. Latente Steueransprüche werden an jedem Abschlussstichtag überprüft und in dem Umfang reduziert, in dem es nicht mehr wahrscheinlich ist, dass der damit verbundene Steuervorteil realisiert werden wird.

Die Bewertung latenter Steuern spiegelt die steuerlichen Konsequenzen wider, die sich aus der Erwartung des Konzerns im Hinblick auf die Art und Weise der Realisierung der Buchwerte seiner Vermögenswerte bzw. Latente Steueransprüche und latente Steuerschulden werden saldiert, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Für die Berechnung der Steuererstattungsansprüche und Steuerschulden wurde wie im Vorjahr ein Steuersatz für Körperschaft- und Gewerbesteuer in Höhe von 25 Prozent in Österreich sowie 35 Prozent in Malta zugrunde gelegt.

Für Deutschland beträgt der Steuersatz analog zum Vorjahr 32 Prozent. Tatsächliche Ergebnisse können von diesen Schätzungen abweichen. Schätzungen und zugrunde liegende Annahmen werden laufend überprüft und in allen betroffenen zukünftigen Perioden erfasst. Informationen über bedeutende Ermessensentscheidungen bei der Anwendung der Rechnungslegungsmethoden, die die im Konzernabschluss erfassten Beträge am wesentlichsten beeinflussen, sind in den nachstehenden Anhangangaben enthalten:.

Annahmen und Schätzunsicherheiten, durch die ein beträchtliches Risiko entstehen kann, dass innerhalb des am Eine Reihe von Rechnungslegungsmethoden und Angaben des Konzerns verlangen die Bestimmung der beizulegenden Zeitwerte für finanzielle und nicht finanzielle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten. Der Konzern orientiert sich an einem Kontrollrahmenkonzept hinsichtlich der Bestimmung der beizulegenden Zeitwerte. Bei der Bestimmung des beizulegenden Zeitwertes eines Vermögenswertes oder einer Schuld verwendet der Konzern soweit wie möglich am Markt beobachtbare Daten.

Basierend auf den in den Bewertungstechniken verwendeten Inputfaktoren werden die beizulegenden Zeitwerte in unterschiedliche Stufen in der Fair Value-Hierarchie eingeordnet:. Wenn die zur Bestimmung des beizulegenden Zeitwertes eines Vermögenswertes oder einer Schuld verwendeten Inputfaktoren in unterschiedliche Stufen der Fair Value-Hierarchie eingeordnet werden können, wird die Bewertung zum beizulegenden Zeitwert in ihrer Gesamtheit der Stufe der Fair Value-Hierarchie zugeordnet, die dem niedrigsten Inputfaktor entspricht, der für die Bewertung insgesamt wesentlich ist.

Weitere Informationen zu den Annahmen bei der Bestimmung der beizulegenden Zeitwerte sind in den Anhangangaben 3 f und 8. Der Werthaltigkeitstest für Geschäfts- oder Firmenwerte sowie für andere immaterielle Vermögenswerte mit unbegrenzter Nutzungsdauer basiert auf zukunftsbezogenen Annahmen. Die wesentlichen Annahmen, die der Ermittlung des erzielbaren Betrages der zahlungsmittelgenerierenden Einheiten, der die Geschäfts- oder Firmenwerte bzw. Diese Annahmen wurden aufgrund der Einschätzungen der Verhältnisse am Bilanzstichtag getroffen.

Zudem wurde hinsichtlich der erwarteten künftigen Geschäftsentwicklung die zu diesem Zeitpunkt als realistisch unterstellte zukünftige Entwicklung des wirtschaftlichen Umfelds einbezogen. Durch von den Annahmen abweichende Entwicklungen der Rahmenbedingungen können sich die tatsächlichen Beträge von den Schätzwerten unterscheiden.

In solchen Fällen werden die Annahmen und, falls erforderlich, die Buchwerte der betroffenen Vermögenswerte und Schulden angepasst. Die Buchwerte betragen zum Bezüglich der Werthaltigkeitstests latenter Steuern auf Basis der Steuerplanung der Gesellschaft wurde auf die Jahresplanung der mybet-Gruppe abgestellt, unter der Berücksichtigung der Verhältnisse am Bilanzstichtag.

Die als realistisch angesehene zukünftige Entwicklung des Marktumfeldes wurde hierbei berücksichtigt. Dieser Planung liegen die gleichen Schätzungen und Annahmen zugrunde wie für die Werthaltigkeitstests der Geschäfts- oder Firmenwerte und der anderen immateriellen Vermögenswerte mit unbegrenzter Nutzungsdauer.

Insoweit können sich auch hier die Schätzwerte und Annahmen von der tatsächlichen Entwicklung unterscheiden. Weitere Informationen finden sich in Anhangangabe 4. Auch setzt der Ansatz von aktiven latenten Steuern die vollständige Anerkennung der steuerlichen Verlustvorträge durch das Finanzamt voraus.

Aufgrund des aktuellen Informationsstandes deutet nichts auf eine Versagung von Verlustvorträgen hin. Insgesamt ist ein Ausweis aktiver latenter Steuern in Höhe von 1.

Bei der Bilanzierung und Bewertung der sonstigen Rückstellungen sind Einschätzungen erforderlich, die auf den Informationen beruhen, die zum Zeitpunkt der Erstellung des Konzernabschlusses verfügbar waren. Dies betrifft insbesondere Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten. Die wahrscheinlichen Ergebnisse hierfür werden nach Rücksprache mit den für die mybet-Gruppe tätigen Rechtsanwälten bewertet. Trotzdem ist der Ausgang von anhängigen oder künftigen rechtlichen Verfahren häufig nicht vorhersehbar, so dass sich hierdurch Kosten ergeben können, die über die hierfür vorgesehenen Rückstellungen hinausgehen.

Informationen zu den sonstigen Rückstellungen sind in Anhangangabe 6. Die Bilanzierung und Bewertung der Aktienoptionen erfolgt ebenfalls auf Basis zukunftsbezogener Annahmen, die in die Optionspreismodelle eingehen, wie z. Künftig können die tatsächlichen Entwicklungen deutlich von diesen Einschätzungen abweichen.

Informationen zu den Aktienoptionsprogrammen finden sich in Anhangangabe 8. OHG, Münster, siehe Anhangangabe 3 o. Bei der Aufstellung des Konzernabschlusses sind darüber hinaus in gewissem Umfang weitere Annahmen und Schätzungen erforderlich, die sich auf die Wertansätze der bilanzierten Vermögenswerte und Schulden sowie Erträge und Aufwendungen beziehen.

Der Werthaltigkeitstest für Firmenwerte basiert auf zukunftsbezogenen Annahmen. Die unter dem Posten ausgewiesenen Buchwerte betragen zum Dieser Planung liegen die gleichen Schätzungen und Annahmen zugrunde wie für die Werthaltigkeitstests der Firmenwerte. Bei der Bilanzierung und Bewertung der sonstigen Rückstellungen sind Einschätzungen erforderlich, die auf den Informationen beruhen, die zum Zeitpunkt des Konzernabschlusses verfügbar waren.

Die wahrscheinlichen Ergebnisse werden nach Rücksprache mit den für die mybet Holding SE tätigen Rechtsanwälten bewertet. Trotzdem ist der Ausgang von anhängigen oder künftigen rechtlichen Verfahren häufig nicht vorhersehbar, sodass sich hierdurch Kosten ergeben können, die über die hierfür vorgesehenen Rückstellungen hinausgehen. Insgesamt wurden Rückstellungen in Höhe von 1. Neben den üblichen Kosten für nicht genommenen Urlaub und variablen Gehaltszahlungen sind Rückstellungen im Zusammenhang mit der Auflösung von Anstellungs- und Dienstverträgen gebildet worden.

Änderungen von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden aufgrund eines neuen Standards oder einer neuen Interpretation. Das gilt auch dann, wenn derartige Auswirkungen lediglich möglich sind. In den Anwendungsbereich des IAS 8. Es ergaben sich für die mybet-Gruppe aus der erstmaligen Anwendung der Standards und Interpretationen keine Auswirkungen auf den Konzernabschluss.

Die Anwendung dieser Standards wird, soweit nicht gesondert bei den Erläuterungen zu den Standards angegeben, keine oder keine wesentlichen Auswirkungen auf den Konzernabschluss der mybet Holding SE haben. Geklärt wird vor allem die Frage, wann eine gegenwärtige Verpflichtung bei durch die öffentliche Hand erhobenen Abgaben entsteht und eine Rückstellung oder Verbindlichkeit anzusetzen ist.

Dieses auslösende Ereignis, das die Verpflichtung begründet, ergibt sich wiederum aus dem Wortlaut der zugrundeliegenden Norm. Deren Formulierung ist insofern ausschlaggebend für die Bilanzierung. Die Änderungen sind erstmals anzuwenden in Geschäftsjahren, die am oder nach dem Mit den Änderungen werden die Vorschriften klargestellt, die sich mit der Zuordnung von Arbeitnehmerbeiträgen bzw.

Beiträgen von dritten Parteien zu den Dienstleistungsperioden beschäftigen, wenn die Beiträge mit der Dienstzeit verknüpft sind. Darüber hinaus werden Erleichterungen geschaffen, wenn die Beiträge von der Anzahl der geleisteten Dienstjahre unabhängig sind. Die Änderungen sind - vorbehaltlich einer noch ausstehenden Übernahme in EU-Recht - erstmals anzuwenden in Geschäftsjahren, die am oder nach dem 1.

Im Rahmen des annual improvement project wurden Änderungen an sieben Standards vorgenommen. Daneben gibt es Änderungen mit Auswirkungen auf Anhangangaben. Im Rahmen des annual improvement project wurden Änderungen an vier Standards vorgenommen. Die Änderungen sind erstmals anzuwenden in Geschäftsjahren, die am oder nach dem 1. Euro vorgenommen, die zu steuerlich abzugsfähigen Betriebsausgaben geführt haben. Es ergab sich somit ein Bilanzpostenunterschied zwischen der Steuerbilanz und der IFRS-Konzernbilanz hinsichtlich des einzelwertberichtigten konzerninternen Darlehensverhältnisses.

Gleichzeitig bestanden bei der darlehensgewährenden Konzerngesellschaft steuerliche Verlustvorträge, die mit der Einzelwertberichtigung in Zusammenhang stehen und die unter Berücksichtigung der steuerlichen Vorschriften zur Verlustverrechnung genutzt werden können.

Euro eine Zuschreibung und damit eine Verringerung des zuvor dargestellten Bilanzpostenunterschiedes zwischen Steuerbilanz und Konzernbilanz. Entsprechend ist im Geschäftsjahr sowohl die passive latente Steuer TEuro als auch die zugehörige aktive latente Steuer auf den Verlustvertrag TEuro anteilig aufzulösen gewesen und in Höhe von TEuro per Saldo korrigiert worden.

Dezember und zum Januar zu erfassende passive latente Steuer korrekt abzubilden. Im Rahmen der Konzernabschlüsse zum Dezember sowie Dezember wurden TEuro, per Dezember wurden TEuro in diesem Bilanzposten ausgewiesen.

Da nicht zwischen dem Hauptanspruch Schadenersatz und Nebenanspruch Erstattung Rechtsberatungskosten zu trennen ist, hätten, solange die Erstattung des Hauptanspruchs nicht hinreichend sicher ist, auch die Rechtsberatungskosten als Aufwand in der Periode ihres Anfallens bilanziert werden müssen. Januar erfasste Forderung rückgängig zu machen. Entsprechend IAS 8 ergeben sich hieraus die folgenden für die mybet-Gruppe wesentlichen Auswirkungen aus der Anpassung von Vergleichsinformationen auf die Konzern-Bilanz:.

Für die Konzern-Gewinn und Verlustrechnung ergeben sich die folgenden Anpassungen der Vergleichsinformationen:. Die Umsatzerlöse enthalten den Hold aus veranstalteten Sport- und Pferdewetten, Gambling Fees aus Casinospielen, Provisionserlöse aus der Pferdewettvermittlung sowie Dienstleistungserlöse. In der Vergleichsperiode sind Umsatzerlöse in Höhe von 3.

Im Vorjahr war kein vergleichbares Sporthighlight zu verzeichnen. Darüber hinaus hat die optimierte Systemverfügbarkeit zum Wachstum beigetragen. Die Gambling Fees aus Casinospielen blieben hinter den Vorjahreszahlen zurück. Ursächlich ist hierfür der Rückzug aus verschiedenen europäischen Ländern im Vorjahr.

Bereinigt um diesen Effekt hielt sich die Position mit einer leichten Steigerung um 1,6 Prozent auf Vorjahresniveau. Hier stellt mybet die technische Infrastruktur und die Wettquoten zur Verfügung. Handlinggebühren fielen im Zusammenhang mit dem Lotteriegeschäft an.

Die sonstigen Umsatzerlöse enthalten im Wesentlichen Erlöse aus dem Verkauf von Shopausstattung und aus der Beteiligung von Zahlungsaufwendungen durch die Kunden.

Die aktivierten Eigenleistungen betreffen mit 2. Die sonstigen betrieblichen Erträge betreffen Erträge, die nicht den laufenden Umsatzerlösen zuzurechnen sind. Darunter fällt eine Vielzahl von Positionen, die jeweils von untergeordneter Bedeutung für den Konzernabschluss sind. Ertragsarten sind unter anderem Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen, aus Anlagenabgang, verjährten Verbindlichkeiten, aus der Realisierung bereits abgeschriebener Forderungen und Umsatzsteuererstattungen.

Darüber hinaus sind Erträge aus der Ausbuchung von Glücksspielgewinnen enthalten, für die der Auszahlungsanspruch aufgrund von Zahlungsausfällen im Zusammenhang mit Spielaufträgen entfallen ist. Der Materialaufwand setzt sich im Wesentlichen aus Aufwendungen für Provisionsabgaben für Kooperationspartner und Franchisenehmer, Lizenzaufwendungen, Bonusaufwendungen, Zahlungsverkehrsaufwendungen im Zusammenhang mit Kundentransaktionen sowie sonstigen Materialaufwendungen zusammen.

In der Vergleichsperiode sind 1. Bereinigt um diesen Effekt beträgt die Steigerung 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die folgenden Vergleiche beziehen sich auf bereinigte Zahlen. Die überproportionale Steigerung korreliert mit dem starken Wachstum in Vertriebskanälen, bei denen höhere Ausschüttungen an die Kooperationspartner geleistet werden müssen.

Die Basis für die Lizenzaufwendungen ist der erwirtschaftete Hold. Glücksspielsteuern werden entrichtet auf Basis länderspezifischer Bestimmungen und werden ganz oder teilweise an Kunden oder Kooperationspartner verrechnet. So werden im Wesentlichen Glücksspielsteuern, die im Online-Geschäft in Deutschland anfallen, an die Kunden weitergegeben.

Im Offline-Geschäft werden die Glücksspielsteuern länderunabhängig im Wesentlichen analog zur Revenue-Share-Vereinbarung den Franchisenehmern belastet. In Folge dessen sanken auch die Bonusaufwände für Neukunden.

Im Wesentlichen sind in diesem Posten die Aufwendungen für den Einkauf von Wettquoten enthalten, die durch ein Spezialistenteam bewertet und adjustiert werden. Somit kann mybet ihren Kunden individualisierte Wettquoten anbieten. Darüber hinaus sind im Berichtszeitraum die Aufwendungen für die Nutzung eines Programmanbieters für Sportkanäle enthalten, deren Ausstrahlung mybet in den Sportwett-Shops den Kunden als Liveübertragung von Sportevents zur Verfügung stellt. Dieser Service startete im Vorjahr erst in der zweiten Jahreshälfte und ist somit nicht im gesamten Vergleichszeitraum enthalten.

Der Posten enthält Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Abwicklung von Kundentransaktionen entstehen. Der Personalaufwand entwickelte sich in der Berichtsperiode wie folgt: Bereinigt um diesen Effekt bewegte sich die Position mit einer Steigerung um 1,7 Prozent leicht über Vorjahresniveau. Zum Stichtag waren Mitarbeiter beschäftigt VJ: Der Posten enthält die laufenden Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte, Sachanlagen und als Finanzinvestition gehaltene Immobilien, die im Anlagespiegel getrennt ausgewiesen sind.

Das Ende des Jahres gestartete Kostensenkungsprogramm zeigt besonders in den sonstigen betrieblichen Aufwendungen seine Wirkung, wie in der folgenden Tabelle dargestellt. In der Vorperiode sind TEuro aus der per Bereinigt um diesen Effekt sanken die Aufwendungen um 14,2 Prozent. In diesem Posten werden die Aufwendungen für Wartungsleistungen, Hosting sowie Software- und technische Dienstleistungen dargestellt.

In der Vorperiode sind TEuro der am Der Posten enthält im Wesentlichen periodenfremde Aufwendungen, Buchführungskosten, Bürobedarf, Porto- und Versandkosten sowie sonstige betriebsübliche Aufwendungen. L in Höhe von TEuro.

In den Raumkosten sind die Mieten für Büroflächen, Energie- und Instandhaltungskosten sowie die Reinigungskosten enthalten. In der Vergleichsperiode sind 76 TEuro der am Bereinigt um diesen Effekt sanken die Raumkosten um 10,0 Prozent.

Aufwendungen für Rechtsberatung fallen im Wesentlichen im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten aus dem regulatorischen Umfeld sowie der Lizenzbeantragung im EVerfahren an.

November entkonsolidiert wurde. In der Vorperiode sind 47 TEuro der zum In der mybet Gruppe gibt es operative Einheiten, die nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt sind, da sie keine umsatzsteuerrelevanten Umsatzerlöse erzielen.

Die Vorsteuer wird in diesen Tochtergesellschaften als Aufwand erfasst. In den Abschluss- und Prüfungskosten sind im Wesentlichen die Aufwendungen für die Jahresabschlussprüfungen und —reviews der Holding sowie der Tochtergesellschaften enthalten.

In der Vergleichsperiode sind 21 TEuro der am Bereinigt um diesen Effekt lag diese Position um -2,9 Prozent leicht unter Vorjahresniveau. Die Forderungsausfallkosten beinhalten im Wesentlichen Wertberichtigungen für nicht mehr werthaltige Forderungen aus dem On- und Offlinegeschäft.

In der Vorperiode waren 50 TEuro der am In der Position sind im Wesentlichen die Aufwendungen für Personalbeschaffung und Weiterbildung enthalten. Prägend für die Vergleichsperiode waren Erfolgshonorare, die an Personalagenturen für die Vermittlung von Mitarbeitern für die Softwareentwicklung fällig wurden.

In der Berichtsperiode sind ebenfalls Aufwendungen für Zeitarbeitskräfte enthalten, die zur Überbrückung eingesetzt wurden. Die Telefonkosten entstehen im Wesentlichen in Verbindung mit der Kundenbetreuung. In der Position sind Leasingkosten und Fahrzeugbetriebsaufwendungen enthalten. Sie fallen an für vertraglich zugesicherte Gehaltsbestandteile für Führungskräfte sowie für Vertriebsmitarbeiter im Offlinegeschäft.

Die Position enthält im Wesentlichen Aufwendungen für Versicherungen, Beitragsentgelte für Verbände und Vereinigungen sowie Gebühren, die im Zusammenhang mit regulatorischen Auseinandersetzungen anfallen. In der Position werden Aufwendungen für den Zahlungsverkehr ausgewiesen, die für den Geschäftsbetrieb des Konzerns anfallen. In der Vorperiode sind 22 TEuro der per Bereinigt um diesen Effekt gingen die Zahlungsverkehrskosten in der Berichtsperiode im Vergleich zum Vorjahr um 17,2 Prozent zurück.

Die Zinserträge sind geprägt durch die Verzinsung des Restkaufpreises im Zusammenhang mit dem Verkauf der deutschen Lotteriesparte für das erste Quartal der Berichtsperiode. Der Restkaufpreis in Höhe von 2. Die im September begebene Wandelanleihe wurde mit ihrem Restbestand im Dezember zwangsgewandelt. Die Steuern vom Einkommen und vom Ertrag beinhalten Unternehmenssteuern wie Körperschaft- und Gewerbesteuer oder vergleichbare Steuern der inländischen und ausländischen Gesellschaften.

Neben dem Steueraufwand auf laufende Gewinne einzelner Tochtergesellschaften enthält der Posten auch den latenten Steueraufwand bzw. Aktive latente Steuern werden mit passiven latenten Steuern saldiert, wenn sie sich auf Ertragsteuern beziehen, die von der gleichen Steuerbehörde erhoben werden und ein Anspruch auf Verrechnung eines tatsachlichen Steuererstattungsanspruchs mit einer tatsächlichen Steuerschuld besteht.

Die Werthaltigkeit der aktiven latenten Steuern auf Verlustvorträge basiert auf Unternehmensplanungen in Verbindung mit der in der Vergangenheit beobachteten Entwicklung der einzelnen Konzerngesellschaften. Für noch ungenutzte Verlustvorträge der mybet-Gruppe in Höhe von insgesamt 8.

Verlustvorträge, für die keine latenten Steuern angesetzt wurden, bestanden zum Bilanzstichtag in Höhe von Die Verlustvorträge sind unbegrenzt vortragsfähig.

Insgesamt hat sich der Finanzmittelbestand gegenüber dem Dezember um TEuro erhöht. Die immateriellen Vermögenswerte beinhalten Geschäfts- oder Firmenwerte Goodwill sowie sonstige immaterielle Vermögenswerte aus den verschiedenen Unternehmensakquisitionen.

Darüber hinaus wurde im Berichtsjahr selbsterstellte Software in einer Gesamthöhe von 2. Des Weiteren beinhalten die sonstigen immateriellen Vermögenswerte die im Rahmen der Akquisition der pferdewetten. Diese Vermögenswerte haben eine unbestimmbare Nutzungsdauer und werden nicht abgeschrieben.

Die Hardware wird über eine Laufzeit von drei bis vier Jahren linear abgeschrieben, die Büroeinrichtung und sonstige Betriebs- und Geschäftsausstattung wird über eine Nutzungsdauer zwischen drei und zehn Jahren linear abgeschrieben. Weitere Angaben zu Anschaffungskosten und Abschreibungen sind dem Anlagespiegel zu entnehmen. Im Laufe der Berichtsperiode konnten die restlichen zwei Wohnungen der als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien verkauft werden.

Unter den Vorräten sind Bestände an Infrastrukturkomponenten für Wettshops ausgewiesen Wettkassen, Scanner, Drucker , die an die Franchisenehmer der Shops verkauft werden. Die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen beinhalten im Wesentlichen die Forderungen aus dem operativen stationären Wettgeschäft. Unter den sonstigen finanziellen Vermögenswerten sind Forderungen gegen Zahlungsdienstleister in Höhe von 2. Darüber hinaus sind Kautionen in Höhe von 1.

Die sonstigen finanziellen Vermögenswerte und die sonstigen Forderungen sind in der Regel zwischen 30 und 90 Tagen fällig. Hinsichtlich des überfälligen, aber weder wertgeminderten noch in Zahlungsverzug befindlichen Bestands der Forderungen und sonstigen finanziellen Vermögenswerte deuten zum Abschlussstichtag keine Anzeichen darauf hin, dass die Schuldner ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen werden.

Das maximale Kreditausfallrisiko beläuft sich wie im Vorjahr auf die Höhe der ausgewiesenen Forderungen und sonstigen Vermögenswerte. In dem Posten sind Anlagen in Fest- und Tagesgeld enthalten. Die Anlagen sind alle kurzfristig innerhalb von einem Tag bis drei Monaten fällig. Das gezeichnete Kapital der mybet Holding SE beträgt Im Rahmen der im Oktober und November durchgeführten Kapitalerhöhung wurden Aktien unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals gezeichnet.

Die Gesellschaft verfügt über mehrere genehmigte Kapitalia in Höhe von insgesamt bis zu Dabei ist der Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates das Bezugsrecht der Aktionäre einmalig oder in Teilbeträgen für einen Betrag von insgesamt bis zu 5.

Die Hauptversammlung vom 5. Der Vorstand wurde ermächtigt, bis zum 4. Von der Ermächtigung wurde bisher kein Gebrauch gemacht. Die Hauptversammlung vom Der Vorstand wurde ermächtigt, bis zum Von den vorstehenden Ermächtigungen zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen wurde bisher kein Gebrauch gemacht.

Es bestehen mehrere bedingte Kapitalia zur Ausgabe von Bezugsrechten an Geschäftsführung und Mitarbeiter der Gesellschaft und verbundener Unternehmen. Die Ausübung der zugehörigen Mitarbeiter-Optionen ist innerhalb von sechs Jahren nach Begebung möglich.

Auslastung und Beherbergungsanteil Die Auslastung und der Beherbergungsanteil für eine bestimmte Betriebsart ist der Fachliteratur bzw. Die Angaben erfolgen im Allgemeinen in Prozent.

Es wird dabei nicht nur das Eigentum an einem Bauwerk, sondern auch das dingliche Recht zur Nutzung eines fremden Grundstückes gewährt. Der Grundstückseigentümer und der Eigentümer des Gebäudes sind wirtschaftlich und rechtlich getrennt. Erbbaurecht 2 Historisches Entwicklung des Erbbaurechts: Definition des Erbbaurechts Erbbaurecht 3 Bedeutung Info: Eintragungen bei Geschäftshäusern sind noch relativ selten Die Bedeutung des Erbbaurechts war ursprünglich auf den Klein-wohnungsbau beschränkt.

Heutzutage ist es häufig Grundlage bei der Erstellung von Eigentums-wohnungen oder bei der Errichtung gewerblicher bzw. Die Möglichkeit zu Lasten mehrerer an- einandergrenzender Grundstücke unterschied- licher Eigentümer ein Erbbaurecht zu erhalten.

Der Erbbauzins ist i. In der Praxis erhält der Erbbauberechtigte oftmals auch ein Vorkaufsrecht Das Erbbaurecht ist i. Bei nachträglicher Bestellung wird die Frist auf die Restnutzungsdauer des Gebäudes abgestellt. Die Bestellung des Erbbaurechts erfolgt durch die Eintragung in das Grundbuch. Es wird ein eigenes Grundbuchblatt angelegt.

Das Erb- baurecht kann wie ein Grundstück mit Hypotheken oder anderen Rechten z. Neben der Anfertigung eines besonderen Blatts für das Erbbaurecht, wird selbiges als Belastung in der 2. Abteilung des Grundbuchs an erster Stelle ansonsten nichtig!!! Im Bestandsverzeichnis sind einzutragen: Erbbaugrundbuch 2 Weitere Rechten und Pflichten, die eingetragen werden können: Vorkaufsrecht gilt auch bei Konkurs des Grundstückseigen- tümers GE oder dem Erwerber in der Zwangsversteigerung Vereinbarungen über die Verpflichtung das Erbbaurecht unter bestimmten Bedingungen an den Grundstückseigentümer zu übertragen Heimfall Vereinbarungen über die Errichtung, Instandhaltung und Ver- wendung Vereinbarungen, wer öffentliche und privatrechtliche Lasten zu tragen hat Ein Erbbaurecht kann entgeltlich oder unentgeltlich bestellt werden, wobei Geld einmalig oder in Form von wiederkehrenden Leistungen erbracht werden kann Erbbauzins Der Erbbauzins wird als subjektiv dingliche Belastung des Erbbaurechts für den Grundstückseigentümer eingetragen.

Vereinbarungen zum Erb-bauzins sind jederzeit inhaltlich abänderbar. Heimfall 2 Die Bedingungen für den Heimfall des Erbbaurechts an den Grund- stückseigentümer GE können im Erbbaurechtsvertrag vereinbart werden.

Gründe für den Heimfall: Wird das Heimfallrecht beansprucht, so ist dem Erbbauberechtigten eine angemessene Vergütung zu zahlen mind. Heimfall 2 Zur Ermittlung einer angemessenen Entschädigung bietet sich das Ertragswertverfahren an. Minderung der Entschädigung bei: Belastungen, die vom Grundstückseigentümer übernommen wurden Andere Belastungen des Erbbaurechts, die den Wert des Gebäudes bzw.

Andere auf dem Erbbaurecht lastende Rechte erlöschen. Übertragung des Erbbaurechts Übertragung des Erbbaurechts Zur wirksamen Übertragung des Erbbaurechts bedarf es einer Einigung der beiden Vertragsparteien sowie der entsprechenden Eintragung in das Erbbaugrundbuch.

Die Aufnahme einer solchen Bindung macht die Einigung unwirksam. Zeitbestimmungen bei der Übertragung sind ebenfalls unzulässig. Der Übergang des Erbbaurechts kraft Gesetzes ist möglich z.

Beendigung des Erbbaurechts 1 Das Erbbaurecht kann durch Vereinbarung aufgehoben werden: Belastungen des Erbbaurechts Einmal erteilte Zustimmungen gegenüber dem Grundbuchamt oder dem Erbbauberechtigten sind unwiderruflich. Beendigung des Erbbaurechts 2 Im Erbbauvertrag können dabei Vereinbarungen über die Höhe der Entschädigungen, die Art der Zahlung sowie deren Ausschluss getroffen werden.

Ist das Erbbaurecht zur Befriedigung des Wohnbedürfnisses minderbemittelter Bev. Der Anspruch auf Entschädigung erlischt, falls der Erbbauberechtigte der Verlängerung nicht zustimmt. Vor Eintritt der Fälligkeit kann der Entschädigungsanspruch nicht abgetreten werden. Erbbaurechtsverträge 1 Grundlagen siehe Definition des Erbbaurechts Erbbaurechts- verträge bedürfen einer notariellen Beurkundung. Das Erbbaurecht ist rechtlich gesehen die Belastung eines Grund- stücks mit einem beschränktem dinglichen Recht Das Erbbaurecht kann auf einen für das Bauwerk nichterforderlichen Teil des Grundstücks erstreckt werden, sofern das Bauwerk die wirtschaftliche Hauptsache bleibt.

Eine Beschränkung des Erbbaurechts auf einen Teil eines Gebäudes insbesondere auf ein Stockwerk , ist unzulässig. Das Erbbaurecht kann nicht durch auflösende Bedingungen beschränkt werden. Nichtigkeit Die Vorschriften in der Erbbaurechtsverordnung erhalten keine vollständige Aufzählung der Vereinbarungen, die zwischen den Vertragsparteien geregelt werden können.

Erbbaurechtsverträge 2 Erbbaurechtsverträge 2 Eine rechtliche Bindung wird nur durch die in der Erbbauverordnung festgehaltenen zulässigen Vereinbarungen, die im Erbbaugrundbuch eingetragen werden sollten, gewährleistet.

Darüber hinausgehende Vereinbarungen wirken nur schuldrechtlich. Beispiele für solche Vereinbarungen sind: Erbbauzins 1 Der Erbbauzins ist als Entgelt einer wiederkehrenden Leistung, die nach Zeit und Höhe für die gesamte Erbbauzeit im Voraus bestimmt werden muss, definiert.

Vereinbarungen über die Höhe des Erbbauzinses unterliegen der freien Parteiengestaltung. Es können Geld- oder Sachleistungen jeder Art vereinbart werden. Der Erbbauzins kann sich ebenso an der Wirtschaftlichkeit des Erbbau- rechts ausrichten.

Koppelung an die Miete Änderungen des Erbbauzinses sind nur zulässig, soweit diese unter der Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls nicht unbillig ist. Der Zins von Erbbaurechten darf frühestens drei Jahre nach Vertragsabschluss erhöht werden. Erbbauzins 3 Ohne Anpassungsklausel Bei Altverträgen kann bei einer Äquivalenzstörung eine Anpas- sung des Erbbauzinses nur nach den Grundsätzen des Weg- falls der Geschäftsgrundlage erfolgen.

Als Grundlage der Anpassung wird der Mittelwert aus der Steigerung der Lebenshaltungskosten sowie der Arbeitnehmer- einkommen zugrunde gelegt. Mit Anpassungsklausel Man unterscheidet hierbei zwischen genehmigungspflichtigen bzw. Der Erbbauzins bei Vertragsabschluss bewegt sich i. Erbbauzins 3 Gleitklausel Gleitklauseln müssen vom Bundesamt für Wirtschaft genehmigt werden. Für Erbbaurechtsverträge an Wohngrundstücken muss immer eine Gleitklausel vereinbart werden.

Der Anpassungszeitraum beträgt mind. Wertermittlungsaufgaben im Rahmen des Erbbaurechts Erbbauzins 4 Spannungsklausel Spannungsklauseln unterliegen nicht der Genehmigungspflicht Da man sich auf die an de Änderung der Grundstücks- wertverhältnisse orientiert, sind die Steigerungen i.

Die Anwendung der Spannungsklausel bei Wohngrundstücken ist unzulässig. Sie wird lediglich im Bereich der gewerblichen Nutzung angewandt auch selten Ermittlung eines angemessenen Erbbauzinses bei bestehenden Verträgen Ermittlung des Bodenwerts, falls der Erbbauberechtigte das Grundstück erwerben will Ermittlung des Verkehrswerts von Erbbaurechten Ermittlung des Verkehrswerts des belasteten Grundstücks Ermittlung des Bodenwertanteils des GE und des Gebäudewerts sowie des Bodenwertanteils des Erbbaube- rechtigten v.

Ermittlung des Bodenwerts, wenn der Erbbauberechtigte Dieser Preis ist kein Verkehrswert, da ein Geschäftsverkehr mit ungewöhnlichen Umständen vorliegt. Es handelt sich um einen eingeschränkten Markt mit nur einem Käufer, der aber ein herausragendes Interesse hat. Bei der Preisfindung wird i. Das Verhältnis entspricht der Rendite.

Im Anschluss daran kann der Erbbaurechtsfaktor aus einer Tabelle abgelesen werden. Der Bodenwertanteil des GE berechnet sich, indem man den Erbbaurechtsfaktor mit dem Bodenrichtwert ebp multipliziert und mit der Grundstücksfläche verrechnet. Die Grundidee ist dabei, dass die Differenz des angemessenen Erbbauzinses bei Neuverträgen zum tatsächlichen Erbbauzins dem Erbbauberechtigten zusteht. Die Differenz beider Erbbauzinssätze wird im Anschluss mit einem Wertfaktor multipliziert.

Die Probleme der finanzmathematischen Methode liegen in der Komplexität des Verfahrens und der freien Schätzung des Wertfaktors begründet. Ermittlung des Verkehrswerts von Erbbaurechten 1 Ermittlung des Verkehrswerts von Erbbaurechten 1 Anwendbar sind: Vergleichswertverfahren Sachwertverfahren Ertragswertverfahren Ermittlung des Verkehrswerts von Erbbaurechten 2 Vergleichswertverfahren Vergleichswertverfahren Das Verfahren setzt voraus, dass eine ausreichende Zahl vergleichbarer, mit Erbbaurechten belasteter Kauffälle vorliegt.

Dies führt dann zu abgesicherten Verkehrswerten. Ausreichende Vergleichsdaten gibt es v. Ermittlung des Verkehrswerts von Erbbaurechten 3 Ermittlung des Verkehrswerts von Erbbaurechten 3 Ertragswertverfahren Ertragswertverfahren Die angelsächsische Variante leitet den Wert direkt aus dem Reinertrag ab. Bei der deutschen Variante wird bei der Wertermittlung hinsichtlich Bodenwertanteil bleibt auf Dauer erhalten und Gebäudewertanteil unterliegt der Abnutzung differenziert.

Die Nutzung des Erbbaugrundstücks ist ebenfalls nur befristet. Berücksichtigung eines Abschreibungsfaktors bei der Ermittlung des Bodenwerts.

Einheit- liche Betrachtung im Sinne der angel- sächsischen Variante ist sinnvoll. Ermittlung des Verkehrswerts von Erbbaurechten 4 Ertragswertverfahren Die tatsächlich zu zahlenden Erbbauzinsen sind den Bewir schaftungskosten hinzuzurechnen.

Sie mindern den Reinertrag. Der eingeschränkte Markt bei Erbbaurechtsverträgen kann nur durch eine Korrektur des Liegenschaftszinssatzes erfasst werden. Er- höhungen sind zu begründen.