33 Internetunternehmen, auf die Deutschland stolz sein kann

 

Welche sind weltweit die größten Unternehmen? Basierend auf dem Ranking des US-amerikanischen Wirtschaftsmagazins Forbes listen wir in der Galerie die 20 erfolgreichsten internationalen Konzerne auf.

Als junges Startup solche Widerstände zu überwinden verdient Respekt und schuf wichtige Grundlagen für den Umgang mit dem Diskurs im Internet. Ursprünglich als Experiment gestartet, sollte Zalando www.

Die Vorteile

Pdf, Read Online Unternehmen Steuerkanzlei Die Erfolgreiche Kanzleif Hrung German Edition pdf, Free Unternehmen Steuerkanzlei Die Erfolgreiche Kanzleif Hrung German Edition Ebook Download, Free Unternehmen Steuerkanzlei Die Erfolgreiche Kanzleif Hrung.

Auch wenn es die inidividuelle Tageszeitung Niiu www. Ein komplexes Unterfangen, das im Januar vorerst eingestellt wurde, weil die Niiu es anscheinend nicht auf seine anvisierten 5. Doch was wäre Unternehmertum ohne Mutige Entrepreneure, die auch mal ein innovatives Konzept versuchen? PaperC bietet ein Onlineverzeichnis von Wissenschafts- und Sachbüchern, das Nutzer auf einzelne Seiten oder komplette Sachbücher hin durchsuchen können.

So ist es derzeit möglich, über Eine Idee, die im Zuge der zunehmenden Buch-Digitalisierung speziell in Zeiten des Kindle und des iPads an Relevanz gewinnt und Deutschland auch durch die bodenständige Execution stolz macht. Die Lehrer-Bewertungsplattform Spickmich www. Als junges Startup solche Widerstände zu überwinden verdient Respekt und schuf wichtige Grundlagen für den Umgang mit dem Diskurs im Internet. Nicht nur dass Spickmich also ein innovatives Thema anging, hat es dieses auch gegen massive Widerstände verteidigt.

DaWanda darf sich zu den beliebtesten Internetunternehmen Deutschlands zählen und ist inzwischen erste Adresse für Kreative und Bastler. Das Portal aus Berlin hat dabei nicht nur eine ungemein aktive Community aufgebaut und ist zum Standard für Nutzer aus der Kreativbranche geworden, sondern formt auch selbst sein Produkt mit viel Liebe und Kreativität.

Essen gehört zu den wichtigsten Grundlagen im Leben eines Jeden und manchmal ist es auch die Essensbestellung, die einen am Samstagabend vor dem leeren Kühlschrank rettet. Schon seit assistiert Pizza. Nutzer können bei Pizza. Stolz gemacht hat er Deutschland bisher aber auf jeden Fall schon einmal. Die Plattform für Bewertungen ist eine der wenigen deutschen Webseiten, die es zu einer kritischen Masse von nutzergeneriertem Content brachte und so auch in Europa punkten konnte, wenngleich Deutschland der Kernmarkt von Qype bleibt.

Gestartet im November ist Qype eine Online-Community , die von Nutzern generierte, standortbezogene Bewertungen auf lokaler Basis bereitstellt. Das kostenlose Bewertungsportal ermöglicht es, registrierten Mitgliedern Betriebe, Orte und Dienstleistungen zu bewerten und ist in Verbindung mit seiner App zu einem der praktischsten Wegbegleiter überhaupt geworden, in den kürzlich auch Vodafone investierte.

Auch wenn Xing www. Mit deutlich besserer Usability als Vorbild LinkedIn und vielen interessanten Neuerungen beim Netzwerken hat Xing die Art, wie sich Geschäftskontakte in Deutschland austauschen, sehr zum Positiven verändert und war eines der wenigen Portale, das einen effizienten Weg zur Monetarisierung seiner Inhalte gefunden hat.

Gründerszene spekulierte im August letzten Jahres dennoch, dass es Xing in dieser Form nicht mehr geben wird — eine Zusammenführung mit LinkedIn wäre denkbar und auch wünschenswert.

Aber nur wenn LinkedIn die guten Inhalte von Xing übernimmt. Da überrascht es auch nicht, dass Ebay den schnell gewachsenen Branchenprimus für stolze Millionen Euro übernahm.

Über das rasante Wachstum von Groupon CityDeal www. Anfang an den Start gegangen, ist das damals noch als CityDeal bekannte Unternehmen in einem Tempo gewachsen, das es bis dato nicht in Deutschland gegeben hat. Kaum ein paar Monate nach seinem Launch brachten es die Berliner für den europäischen Markt auf Mitarbeiter und deckten gleich mehrere Nationen ab.

Auch wenn die Personalpolitik und die Akquisequalität zum Teil diskutierenswürdig sind, hat es Groupon CityDeal doch wie kaum ein zweites Unternehmen vermocht, rasant zu wachsen und Online-Couponing auf einen Schlag in Deutschland bekannt gemacht. Auf knapp sechs Millionen Schüler bringt es das Soziale Netzwerk und musste sich dabei aufgrund der jungen Zielgruppe stets strengen Jugendschutzregeln unterwerfen.

Welcher sportbegeisterte Internetsurfer nutzt eigentlich nicht die App von Sport1. Das Unternehmen, das praktisch vollständig der Constantin Medien AG gehört, startete im Web und hat sich mittlerweile zum absoluten Standard der Sportberichterstattung entwickelt. Vor allem ist Sport1. Die Hotel-Metasuchmaschine Trivago www. So soll es Trivago zuletzt auf eine Bewertung von Millionen Euro gebracht haben, als der amerikanische Geldgeber Insight Venture Partners einstieg.

Allein diese Bewertung deutet schon an, dass der Düsseldorfer Anbieter für das Finden von Hotels sehr gut performt. Und damit hat das gleichzeitig in London und Berlin gegründete Unternehmen einen Markt gefunden, der bisher zwar schon ähnliche Produkte kennt, aber erst mit SoundCloud richtig abzuheben scheint. SoundCloud macht Deutschland also nicht nur mit seinem modernen und technischen Inhalt stolz, sondern auch mit seinem schnellen Wachstum.

In nur 18 Monaten seit dem Launch bringt es Wooga damit auf unglaubliche 17,8 Millionen Monthly-Active-Users und zählt damit zu den fünf erfolgreichsten Social-Games-Anbietern weltweit.

Insgesamt eine Performance, die Deutschland stolz macht, besonders wenn nun auch noch eine nachhaltige Monetarisierung dieses Traffics gelingt. Lange war E-Commerce irgendwo ein alter Hut und vieles hat es auch schon gegeben. Ursprünglich als Experiment gestartet, sollte Zalando www. Fällt der Name Zalando, läuft vielen Einzelhändlern, die den Onlinezug verpasst haben, inzwischen ein kalter Schauer den Rücken runter.

Zurecht, hat das Berliner Unternehmen doch den Onlinehandel noch einmal in gänzlich neue Dimensionen gepusht und wächst seither unaufhörlich — was auch die hohe Burnrate von Zalando erklärt.

Es bleibt spannend abzuwarten, wie es mit Zalando weitergeht. Folgt ein Verkauf an Amazon? Oder womöglich der erste Börsengang der Samwers? Wie hält man die Lagerkosten gering und managt den Versand von tausenden von Büchern? Vor allem vermochte es Buch. Das in den ern mit Millionen Euro von Bertelsmann finanzierte Bol. Im Falle von Spreadshirt: Nutzer können sich bei dem Portal aus Leipzig individuell ihre T-Shirts bedrucken lassen und ihre Designs auch Anderen durch Nutzershops zur Verfügung stellen.

Als Wegbereiter einer ganz neuen Richtung im deutschen Web, hat sich Spreadshirt den Stolz seiner Landsmänner verdient. Mit seiner Teekampagne www. Im Jahr gegründet, war Web. Entsprechend stellte sich auf wirtschaftlich ein gewisser Erfolg ein, spätestens als der United-Internet-Konzern Web. Bei Affiliate-Marketing denkt man automatisch an Zanox www. Auch wenn es inzwischen einige andere Affiliate-Netzwerke in Deutschland und der Welt gibt, war es doch Zanox, das Pionierarbeit in diesem Segment leistete.

So ermöglicht das Berliner Unternehmen Webseitenbetreibern ihre Links zu monetarisieren, indem sie an einem der von Zanox gelisteten Affiliate-Programme teilnehmen und so ihre Links monetarisieren.

Kommt durch den Verweis eines Webseitenbetreibers ein Verkauf zustande, wird dieser mit einer Provision belohnt, an der auch Zanox mitverdient.

Und das Geschäftsmodell von Zanox funktionierte augenscheinlich gut: Wer sich für Affiliate-Netzwerke interessiert, kann auch bei Gründerszenes Interviewreihe fündig werden, bei der alle deutschen Affiliate-Netzwerke beleuchtet wurden:.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz, Netiquette und warum wir Disqus nutzen, findet ihr hier. Er kündigte, kaufte selbst — und setzt heute Millionen um. Die Roboterhunde sollen mit autonomen Fahrzeugen Pakete ausliefern. Die Hansestadt glänzt mit einem starken Startup-Ökosystem, das einen neuen Mitspieler hat: Was macht diese Auszeichnung so besonders? Das Startup entwickelt klimaneutrale Kraftstoffe und Brennstoffzellen.

Manchmal ist das sinnvoll. Aber längst nicht immer. Artikel 33 Internetunternehmen, auf die Deutschland stolz sein kann. Das in Berlin ansässige Unternehmen startete mit seinem Online-Versand. Der Start einer neuen Online-Partnervermittlung ist kein einfaches Unterfangen. Denn die Mitgliedsgebühren sind in der Regel hoch und die Bereitschaft potenzieller Kunden, auf mehreren Portalen für Anmeldung und Persönlichkeitstest tief in die Tasche zu greifen, ist gering.

Aktuell nutzen mehr als acht Millionen Mitglieder die Plattform. Ob das Konzept von WahWah. Für Aufsehen sorgt das Projekt jedoch schon: Dienstleistungen anbieten und Geld verdienen — das ist die Idee, die hinter Twago steckt.

Sie schreiben einen Auftrag aus, Interessenten unterbreiten ein Angebot und unterbieten sich in einer vorgegebenen Frist gegenseitig. Am Ende wählen Sie das beste Angebot. Twago vermittelt die Experten und koordiniert die Bezahlung. Das Portal existiert seit ; das derzeitige Auftragsvolumen, das über diese Webseite vermittelt wird, beträgt stolze 15 Millionen Euro — Tendenz steigend. Mittlerweile stehen auch eine englische und eine italienische Twago-Seite zur Verfügung.

Ein beeindruckender Erfolg, vor allem auch deshalb, weil Wunderlist nicht die einzige Organisations-App auf dem Markt ist. Während die Konkurrenzprodukte Geld kosten, gibt es die Wunderlist noch gratis. Auf dem Erfolg ruhen sich die Spree-Athener allerdings nicht aus. Auch über ihre Programmierarbeit hinaus sorgten die 6Wunderkinder in diesem Jahr für Aufsehen: In einem offenen Brief warfen sie der deutschen App-Szene vor, keine eigenen Ideen mehr zu haben, sondern nur noch US-Vorbilder zu kopieren.

Wunderlist für iPad aus dem App Store laden. Das Geschäft mit Musik-Streamingdiensten in Deutschland ist aufgrund der Urheberrechtssituation knifflig. International erfolgreiche Anbieter wie Spotify machen deshalb noch einen Bogen um die Bundesrepublik. In die Bresche springt Simfy. Das Unternehmen streamt ebenfalls Musik über das Internet. Aktuell sind rund 13 Millionen Songs im Inventar. Registrierte Nutzer dürfen bis zu fünf Stunden pro Monat kostenlos hören.