Your digital business partner

 

DATEV-Blog: Vorsicht ist immer besser als Nachsicht. In der aktuellen Ausgabe des DATEV magazins haben wir mit drei Kanzleien darüber gesprochen, was sie .

Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Kommunikation mit uns nicht mehr sicher ist, teilen Sie uns dies bitte über unsere Kontaktdaten siehe unten unverzüglich mit. Die Vermittlung des eingesetzten Kapitals, sei es Eigenkapital oder Fremdkapital, wird durch so genannte Finanzintermediäre durchgeführt. Wand- und Deckenlagerungen, tritschalldämmende Treppenlagerungen An- und Verarbeitungsleistungen:

Die dunkle Seite des Internets

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.

Und die Hauptsache für uns: Mut zum Ausloten von Grenzen und neuen Ideen. Werde Teil von Friends of C. Neuer Podcast mit Dr. Roman Zenner von Shoptech Blog. Die Mehrheit des Traffics ist nicht mehr über Desktops generiert worden, sondern über Smartphones und Tablets. Das stellte die Modemarke vor die Aufgabe die Nutzerfreundlichkeit für mobile Website-Besucher zu erhöhen, um so die mobile Shopping-Experience zu optimieren.

Was kommt nach Responsive? Der Mobile Anteil im Onlinehandel wächst rasant und gleichzeitig steigt der Wettbewerb um den Kundenzugang. Die Kundenerwartungen an den stationären Handel verschmelzen heute immer mehr mit der digitalen Welt. Die Verfügbarkeit von Ware und die individuelle Beratung rücken stärker in den Fokus der Kunden und stellen neue Anforderungen an die beiden Touchpoints.

Kunden erwarten, dass sie in Filialen ausverkaufte Artikel direkt vor Ort online bestellen oder Retouren aus dem Webshop im Laden abgeben können. Daten aus öffentliche Studien sind oft hochpreisig und nicht spezifisch. Was fehlt, ist ein relevanter und detaillierter Benchmark, der die eigene KPI Performance mit dem Wettbewerb vergleicht und Optimierungspotential aufdeckt. Wenn der dort eingegebene Text nicht sehr gründlich auf bösartigen HTML- oder JavaScript-Code untersucht und bereinigt wird, so kann auf solchen Seiten sehr schnell eine Infektion stattfinden.

Die Angreifer verwenden automatische Programme, um auf allen Seiten einen entsprechenden Code zu platzieren. Aufpassen müssen Webmaster auch, wenn sie kostenlose Angebote wie Besucherzähler in ihre Website einbinden. Auch darüber kann leicht eine Infektion bei allen Besuchern erzeugt werden. Details dazu in dem obigen Link Leicht zu infizierende Webserver sind übrigens ganz leicht zu finden: Sehr zügig aktuelle Versionen einspielen. Ein Beispiel für solche "Google Hacks": Goolag Scan , ein kleines.

Aktuelle Meldung April Hunderttausende Webseiten mit schädlichem JavaScript infiziert. Und in der Januar-Ausgabe ihrer Berichte sind Details beschrieben, was genau auf den Webservern abläuft, nachdem sie infiziert sind. Ungefähr die Hälfte der Websites verteilt die Schadsoftware weil ihre eigene Software nicht akutell und damit leicht zu infiltrieren ist, aber bei einem guten Teil wird die Schadsoftware über bezahlte Werbung verteilt, der Rest verteilt die Schadsoftware, weil bei der Website die Benutzer eigene Kommentare schreiben können z.

Blogging-Sites und diese nicht auf ihren Inhalt geprüft werden. Und der folgende Artikel erklärt sehr gut, wie die Experten bei der Analyse einer verdächtigen Datei vorgehen. Wie weit die Arbeitsteilung im Untergrund bereits gediehen ist zeigt ein Artikel Underground call-centre for identity theft uncovered der über illegale Call Center berichtet, die gegen Bezahlung Social Engineering Angriffe z.

Sie geben dann z. An anderer Stelle habe ich einen kurzen Aufsatz zur Frage was das besondere an Internet-Kriminalität ist. Eine der Standardgeschichten ist die, dass jemand aus einem Entwicklungsland, oft angeblich aus Nigeria, viele Millionen auf die Seite gebracht hat, entweder über einen Entwicklungshilfebetrug, oder eine Erbschaft die nicht eingefordert wurde und dass jetzt ein Europäer gesucht wird, der sein Konto für die Überweisung ins Ausland zur Verfügung stellt.

Dafür wird ein Anteil an den Millionen versprochen. Nigeria Scams haben eigentlich nicht viel mit dem Internet zu tun, das ist ein alter Trick, der vor Jahrzehnten eben über Faxe abgehandelt wurde. Hier ein entsprechendes Beispiel-Email. Who Made That Nigerian Scam? Weniger historisch, aber in aktuell: Nigerianische E-Mail-Scammer sind so erfolgreich wie nie zuvor mit einem Link auf einen ausführlichen Bericht.

Eine modernere Variante ist der sog. Love Scam , bei dem über eine Datingplatform ein Kontakt hergestellt wird und dann mittels berührender Geschichten das Opfer finanziell ausgenommen wird. Hier mehr Details zu Betrugsgefahren im Social Networking. Andere Varianten sind angebliche Lottogewinne, Sicherheitsleistungen für Reparaturarbeiten im Buckingham-Palast und vieles mehr.

Warum Menschen noch immer auf den Prinzen aus Nigeria hereinfallen. Aktuelle Übersichten über die laufenden Betrugstricks finden sich z. Selbst mit den Adressen der Opfer die bereits Geld gezahlt haben kann noch Geld gemacht werden. Aber auch in diesem Fall muss das Opfer erst mal eine finanzielle Vorleistung leisten.

Bei diesem Vorgehen wird u. Dieser Effekt wird auch in dem Seiten Bericht The psychology of scams: Provoking and committing errors of judgement beschrieben. Scam Baiting kann eine gefährliche Sache sein, das ist nichts für Anfänger, wir haben es mit Kriminellen zu tun die oft auch in Europa ausreichende Verbindungen haben um sich zu rächen! Es ergeben sich aber dabei zum Teil wunderbare Realsatiren rund um diese sog.

Hier noch ein paar Geschichten zu diesen Thema, die auch Scam genannt werden und hier. Es handelt sich bei dieser Website um sog. Ökonomische Analyse aus Sicht der Betrüger Juli Eine interessante Analyse mit viel Mathematik, aber einer einfachen Conclusio beschäftigt sich mit der Frage: Warum sagen die Betrüger trotzdem offen, sie seien aus Nigeria? Weil die Betrüger viel Zeit auf jede Zuschrift verwenden müssen haben sie ein "false positive" Problem, d.

Antworten die letztendlich nicht zu Geld führen, sondern erhebliche Betriebskosten. Der einzige Weg für sie, solche false positives zu minimieren mathematisch komplex dargelegt ist die Reduzierung der true positives, d. Auf diese Weise wird eine Vorauswahl getroffen, die sicherstellt, dass nur extrem gutgläubige, naive und geldgierige Menschen antworten.

Das begrenzt die mögliche Opferzahl, erhöht aber die Effektivität der Arbeitszeit der Betrüger. Ich lerne daraus dass es für Phisher die mit human-assisted Angriffen arbeiten, bei denen sie gleichzeitig mit dem Opfer online sind müssen evtl.

Ich habe eine Statistik gesehen, dass die überwiegende Zahl der Bankkunden, die auf einer Phishing Website Verfüger und Passwort eingegeben haben, dann letztendlich die TAN doch nicht eingeben, eine Zeitvergeudung für den Phisher. Hier noch eine Analyse aus mit weiteren Links: The truth behind those Nigerian scammers.

Die folgende Graphik illustriert die Zusammenhänge zwischen vielen der Angriffstechniken und den Business Modellen der Angreifer: Klicken für die volle Auflösung An anderer Stelle schreibe ich über Berichte zu aufgedeckten Hackern. In dem dort verlinkten Bericht über die Koobface Malware Gang wird u. RAT remote-access-trojan , von einem Angreifer zu illegalen Zwecken genutzt werden kann. Diese können für illegale Zwecke, z. Es soll Netze von über solcher Rechner geben. Diese Infektionen finden über Malware statt.

Telefonanschlusses oder einer Website verhindert, zumeist durch Überlastung. Hauptmotiviation ist meist Erpressung, manchmal auch Zensur oder politisches Statement, siehe Hacktivism. Dies sind zumeist sog. Netz von vielen Zombies. Wird seit Ende für kriminelle Aktivitäten, z. Netze aus Millionen von internet-fähigen Geräten, siehe Kasten links. Hintertür Programme, welche auf einem anderen PC installiert und von fremden Personen benutzt werden können, um diesen PC zu kontrollieren.

Um solche Backdoors unbemerkt zu installieren, werden oft Trojaner als Beipack zu Freeware wie einem harmlos wirkenden Bildschirmschoner oder einem kleinen Spiel oder zu Raubkopien verwendet, zum Teil werden auch Schwachstellen z. Dies sind "Sammlungen" von gekaperten Rechnern oder auch Geräten im Internet of Things IoT wie das Mirai-Botnet, die durch Schadsoftware infiziert wurden und die von den Angreifern für ihre Zwecke ferngesteuert werden.

Sie werden für unterschiedliche kriminelle Zwecke eingesetzt siehe unten. Hier eine interessante Studie zu dem, was dort wirklich in den Netzen abläuft. Herausgefunden durch Infiltration der Netze mit Hilfe sog. Aktualisierung im Ende Mit dem ganzen Hype zu Kryptowährungen wie Bitcoin und anderen lohnt sich das Kapern von fremden Rechner für das sog. Mehr dazu weiter oben. Das Internet der Dinge, Internet of Things, schlägt jetzt zum ersten mal zu.

Angreifer die ihr Geld mit Erpressung verdienen haben Botnetze aus zig Millionen unsicherer Videokameras und anderen Geräten zusammengestellt, die bisher noch nicht gekannte Bandbreiten erzeugen.

Massiver Ausfall bei Online-Diensten. Hier mehr zu Details zum Internet of Things und daraus resultierenden Angriffen. Diese infizierten Rechner oder Geräte werden als sog. Zombies für kriminelle Zwecken genutzt. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Nutzungsmöglichkeiten:. Diese ganze Kette ist heute kommerziell gut durchorganisiert und sehr arbeitsteilig. Port Scanner, um Listen von verwundbaren Systemen zu erstellen. Solche Listen werden im Internet auf speziellen Online-Börsen gehandelt ebenso wie Kreditkartennummern, die entweder von Privatrechnern oder schlecht geschützten Webservern kommen.

Ebenfalls gehandelt werden die Adressen von Rechnern, die bereits "übernommen" wurden und jetzt z. Die Botnetz-Betreiber leben davon, mittels der bereits beschriebenen Techniken solche Zombie-Netze zu ergaunern und dann mit diesen Netzen zu handeln. Adressen, allerdings ohne Qualitätskontrolle.

Solche Adressen werden von den Spammern gekauft und dann für Spamming benutzt. Dafür verwendet der Spammer dann oft auch wieder die Zombies seines Hacker-Partners. Aber woher bekommt der Spammer sein Geld? Das bekommt er von "spam-freundlichen" Firmen, die ganz offiziell sog. Hinweise auf Kunden mit Interesse an einem Kredit oder an Viagra, etc. Dies sind ganz reputable Banken oder Pharmahändler, und die zahlen ca. Letztendlich sind es aber trotzdem diese reputablen und etablierten Firmen, die das Spamming finanzieren.

Ebenfalls in dieser Allianz sind sog. Das sind Firmen in Ländern, auf die europäische oder amerikanische Justiz nur sehr schwer Zugriff hat. Diese Webhoster ignorieren alle Hinweise, dass auf ihren Rechnern z.

Raubkopien oder eine illegale Phishing Website liegen, d. Die Phishing-Allianz Und dann sind da noch die Phisher die bereits weiter oben ausführlich beschrieben wurden , die auch in diesem Ökosystem unterwegs sind.

An dieser Stelle ist auch die organisierte Kriminalität immer stärker involviert, z. Dafür braucht man nämlich eine gute Logistik und weltweite Kontakte und die hat der normale Hacker nicht. Die organisierte Kriminalität ist auch involviert, wenn mit Hilfe der Zombie-Netze Denial-of-Service Angriffe auf Firmenrechner durchgeführt werden, z.

Wie man in diesem Milieu erwartet, fast man sich da nicht unbedingt mit Samthandschuhen an, auch wenn gegenseitige Angriffe wegen der Anonymität der Betreiber eher auf der virtuellen Ebene passieren.

The money-laundering step becomes further specialised, with spammers recruiting mules who are duped into accepting bank payments and sending them onwards to third countries via Western Union. The collection of bank passwords has become further specialised as phishermen operate websites that appear to be genuine bank websites, and hire the spammers to drive bank customers to them.

Both the spammers and the phishermen use malware writers, who create the hacking tools that compromise millions of machines. In the eighteenth century, rapid specialisation by artisans led to the Industrial Revolution.

Adam Smith describes how a pin factory became more efficient by having one worker cutting the wire, another sharpening the pins, and so on; the last few years have seen an online criminal revolution driven along very similar lines. Hacking has turned from a sport into a business, and its tools are becoming increasingly commoditised. Ein recht detaillierter Artikel mit einem weiteren Link: Und hier ein ähnlicher Artikel zu Forschungen in Following the underground path of stolen credit card information.

Hier ein separater Artikel zu Kriminalität in der Gamer-Szene. Sie listen detailliert auf, welche Preise im Untergrund für gestohlene Credentials, d. Kreditkartennummern, Zugangspassworte zu Bankkonten, gefordert werden. Auffällig sind die recht unterschiedlichen Preise.

Das kann mit Angebot und Nachfrage zusammenhängen, sicher ist aber auch ein wichtiger Faktor, wie viel Gewinn mit einer typischen Account gemacht werden kann und wie gut die Schutzmechanismen sind. Auch Preise für infizierte Rechner sind dort angegeben. Für einige der Angebote gibt es hier aktuellere Preise aus Cyber-underworld price list revealed: Hier einige Notizen und Links zur Professionalisierung der Hackerszene: Profitsucht ersetzt die Geltungssucht, die Würmer spähen Passworte und Konstruktionsdaten aus und verhalten sich zum Teil eher unauffällig.

An anderer Stelle analysiere ich die verschiedenen Angreifer im Internet , Stand Ich zitiere Bruce Schneier: Inoculating infected machines individually is simply not going to work, and I can't imagine forcing ISPs to quarantine infected hosts. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden: Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art.

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Für einige Aktionen gelten zusätzliche Regeln, die zusätzliche Informationen über unsere Verwendung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Informationen beinhalten könnten; aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, jene Regeln sorgfältig zu lesen; im Falle von Konflikten zwischen derartigen Regeln und der vorliegenden Datenschutzrichtlinie haben die Regeln Vorrang;.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen.

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt.

Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert.

Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren.

Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen.

Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen. Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente Facebook-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen.

Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https: Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht.

Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht.

Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt. Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https: Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet.

Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Amazon setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden einzelnen Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Amazon-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Amazon-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Amazon zu übermitteln.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amazon Kenntnis über personenbezogene Daten, die Amazon dazu dienen, die Herkunft von bei Amazon eingehenden Bestellungen nachzuvollziehen und in der Folge eine Provisionsabrechnung zu ermöglichen.

Amazon kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person einen Partnerlink auf unserer Internetseite angeklickt hat. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Amazon ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Amazon bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Amazon können unter https: Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion integriert.

Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist sogenannte Referrer , auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.

Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln.

Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert.

Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren.

Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https: Google Analytics wird unter diesem Link https: Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Remarketing. Google Remarketing ist eine Funktion von Google-AdWords, die es einem Unternehmen ermöglicht, bei solchen Internetnutzern Werbung einblenden zu lassen, die sich zuvor auf der Internetseite des Unternehmens aufgehalten haben.

Die Integration von Google Remarketing gestattet es einem Unternehmen demnach, nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen.

Zweck von Google Remarketing ist die Einblendung von interessenrelevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es uns, Werbeanzeigen über das Google-Werbenetzwerk anzuzeigen oder auf anderen Internetseiten anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind.

Google Remarketing setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Mit der Setzung des Cookies wird Google eine Wiedererkennung des Besuchers unserer Internetseite ermöglicht, wenn dieser in der Folge Internetseiten aufruft, die ebenfalls Mitglied des Google-Werbenetzwerks sind.

Mit jedem Aufruf einer Internetseite, auf welcher der Dienst von Google Remarketing integriert wurde, identifiziert sich der Internetbrowser der betroffenen Person automatisch bei Google. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.

Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt. Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden.

Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat. Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen.

Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt.